Notebookcheck Logo

iQOO 9 (Pro): AnTuTu-Spitzenreiter mit Snapdragon 8 Gen 1, Fischaugen-Kamera und BMW-Design starten außerhalb Chinas

Vivo bringt das iQOO 9 und iQOO 9 Pro am 23. Februar nach Indien. (Bild: Vivo)
Vivo bringt das iQOO 9 und iQOO 9 Pro am 23. Februar nach Indien. (Bild: Vivo)
Vivo hat bekanntgegeben, dass die Anfang des Jahres in China vorgestellte iQOO 9 Serie, bestehend aus iQOO 9 und iQOO 9 Pro, global startet. Damit kommen die aktuellen AnTuTu-Spitzenreiter mit Snapdragon 8 Gen 1 in wenigen Tagen auch außerhalb Chinas auf den Markt - allerdings nicht in Europa.

Anfang des Jahres hat Vivo seine neue iQOO 9 Serie vorgestellt. Diese besteht aus den beiden Flaggschiff-Modellen iQOO9 und iQOO 9 Pro. Derzeit gibt es die beiden Modelle nur in China, wo sie sich zum Start sehr gut verkauft haben. Das wird sich allerdings in Kürze ändern.

Wie der Hersteller bekanntgegeben hat, wird die aktuelle Flaggschiff-Serie am 23. Februar auf einem weiteren Markt vorgestellt. Hierbei handelt es sich, wie man es von Vivo kennt, um Indien. Ein Launch in Europa bleibt leider weiterhin unwahrscheinlich, sodass hierzulande nur der Import aus Asien bleibt.

Das ist durchaus schade, denn die beiden iQOO 9 Smartphones haben einiges zu bieten. Das iQOO 9 Pro führt im Januar 2022 die Liste der schnellsten Android-Smartphones bei AnTuTu an, gefolgt vom Vanilla-Modell iQOO 9. Angetrieben werden beide Smartphones vom Snapdragon 8 Gen 1 SoC, der je nach Modell und Variante von bis zu 12 GB RAM und 512 GB flankiert wird.

Auch die sonstige Ausstattung kann sich mehr als sehen lassen. Das iQOO 9 ist mit einem flachen und 6,78 Zoll großen Samsung E5 AMOLED-Panel mit 1.080p+-Auflösung, 120 Hz und 1.500 Nits Spitzenhelligkeit bestückt. Das sehr ähnliche Display im Pro-Modell löst mit 1.440p höher auf und ist zudem gekrümmt. Der 4.700 mAh fassende Akku lädt via USB-C mit bis zu 120 Watt und drahtlos mit bis zu 50 Watt. Dazu wird 10 Watt schnelles Reverse Wireless Charging vom Topmodell unterstützt.

Besonders ist nicht nur das BMW-Design, in dem es das iQOO 9 Pro optional gibt. Auch die 50 MP Fischaugen-Kamera, die gemeinsam mit einer 50 MP Hauptkamera und 16 MP Tele-Kamera verbaut ist, sucht man in vielen anderen Smartphones vergeblich. Das iQOO 9 bietet hingegen neben der 50 MP Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung eine 13 MP Ultraweitwinkel-Kamera und eine Porträt-Kamera.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > iQOO 9 (Pro): AnTuTu-Spitzenreiter mit Snapdragon 8 Gen 1, Fischaugen-Kamera und BMW-Design starten außerhalb Chinas
Autor: Marcus Schwarten, 12.02.2022 (Update: 12.02.2022)