Notebookcheck

Google: 7-Zoll-Tablet Asus Nexus 7 mit Tegra 3 und Android 4.1 Jelly Bean

Google: 7-Zoll-Tablet Asus Nexus 7 mit Tegra 3 und Android 4.1 Jelly Bean
Google: 7-Zoll-Tablet Asus Nexus 7 mit Tegra 3 und Android 4.1 Jelly Bean
In den zurückliegenden Wochen tauchte Googles Nexus-Tablet immer wieder in den Schlagzeilen auf. Laut einem Benchmark soll das erste Google-Tablet mit Nvidia Tegra 3 und Android 4.1 Jelly Bean arbeiten.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

Letzten Donnerstag war aus Industriekreisen zu hören, dass Googles erstes 7-Zoll-Tablet ab Juni die Fabrikhallen in einer Startstückzahl von 600.000 Tablets verlassen soll. Es wird davon ausgegangen, dass Google sein Nexus-Tablet zur Entwicklerkonferenz Google I/O zeigen wird. In den Handel soll das Nexus 7 Tablet im Juli kommen. Gemäß einem Benchmark von Rightwares Power Board scheint das Tablet tatsächlich von Asus zu stammen.

Als System-on-Chip (SoC) ist ein 4-plus-1 Quad-Core Tegra 3 von Nvidia zu finden. Wie wir bereits vergangene Woche berichteten, plant Nvidia auch günstigere Tegra-3-Varianten mit Codenamen "Kai". Das Betriebssystem des Nexus 7 stammt von Google und hört auf die Bezeichnung Android 4.1 Jelly Bean. Stimmen die Ergebnisse, dann wird Google also die Version 4.1 statt Android 5 als "Jelly Bean" bezeichnen.

Wie aus dem Ergebnis des Benchmarks zu entnehmen ist, wird das Tablet intern als "Grouper" (Zackenbarsch) geführt. Das passt zur bisherigen Namensvergabe seitens Google: Fische für Hardware, die Software sind die Süßspeisen. Asus hatte zur CES 2011 das Tablet der MeMO-Serie MeMO 370T gezeigt, das als Basis für das Nexus 7 von Google dienen soll.

Quelle(n)

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-05 > Google: 7-Zoll-Tablet Asus Nexus 7 mit Tegra 3 und Android 4.1 Jelly Bean
Autor: Ronald Tiefenthäler, 30.05.2012 (Update:  9.07.2012)