Notebookcheck

Motion CL900 Tablet

Ausstattung / Datenblatt

Motion CL900 TabletNotebook: Motion CL900 Tablet
Prozessor: Intel Atom Z670
Grafikkarte: unknown
Bildschirm: 10.1 Zoll, 16:9, 1366x768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1kg
Preis: 1200 Euro
Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 50%, Leistung: 33%, Ausstattung: 83%, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: 83%, Emissionen: - %

Testberichte für das Motion CL900 Tablet

Intels Holzweg
Quelle: c't - 19/11 Deutsch
Intel hat einen Prozessor fpr Tablets entwickelt, doch die Hersteller lassen ihn links liegen. Der Test des Motion Computing CL900 zeigt, warum. Eins der ersten Oak-Trail-Tablets, aber kein iPad-Konkurrent: Das robuste CL900 taugt für Baustellen und Werkshallen.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.09.2011

Ausländische Testberichte

70% Motion Computing CL900
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Motion Computing CL900 is a competent Windows tablet, and one of the first released with businesses in mind. Unfortunately, a great deal of the usefulness that the CL900 offers is due to accessories that are sold separately, like the digital stylus and docking station. While the CL900 still offers long battery life, a solid feature set, and decent performance, the ease of use just can't compare to devices that include the necessary extras. The Acer Iconia Tab W500 for example, comes with a docking keyboard and mouse, making it considerably more user-friendly. The Fujitsu Stylistic Q550, the most direct competitor to the CL900, includes an identical stylus, but rather than making it an optional accessory, it's bundled with the tablet, offering the benefits right out of the box. The Q550's numerous security features and the dramatic difference in price—$1,125 as opposed to the Fujitsu's $849 price tag—the Motion Computing CL900 is clearly left behind.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 02.09.2011
Bewertung: Gesamt: 70%
50% Motion CL900 Tablet PC review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
The ruggedness goes some way to justifying a price of more than a grand, but the Motion CL900 remains very much a niche, expensive product. It’s meant to be a consumer-style tablet for specialist roles, but the lack of power means even those specialists will probably lean towards Motion’s more traditional, powerful tablet alternatives.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.07.2011
Bewertung: Gesamt: 50% Preis: 50% Leistung: 33% Ausstattung: 83% Ergonomie: 83%

Kommentar

unknown:

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.


Z670: Schwacher Einkernprozessor für Tablets mit integrierter GMA 600 Grafikkarte (inkl. Videobeschleunigung) und Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.


Motion: Der Notebook-Hersteller Motion Computing ist ein texanischer Hersteller, der sich bisher auf die Nische der Tablet PC/Subnotebooks spezialisiert hat und auch da in Europa eher geringere Marktanteile hat. Motion-Notebooks werden daher selten getestet.


60%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Medion Lifetab S10333-MD98828
unknown, RK3188, 0.58 kg
Archos 101 Oxygen
unknown, unknown, 0.57 kg
Medion Lifetab E10320
unknown, unknown, 0.54 kg
Hannspree Hannspad 9.7 inch SN97T41W
unknown, unknown, 0.653 kg
Asus MeMo Pad 10-ME102A
unknown, RK3188, 0.52 kg
Medion LifeTab E10311-MD99192
unknown, unknown, 0.6 kg
Archos 101 Platinum
unknown, unknown, 0.7 kg
Toshiba Excite Write
unknown, unknown, 0.7 kg
HP ElitePad 900
unknown, Atom Z2760, 0.7 kg
Toshiba Excite 10 LE
unknown, OMAP 4430, 0.5 kg
MSI WindPad Enjoy 10"
unknown, Cortex A8, 0.8 kg
Toshiba Excite X10
unknown, unknown, 0.6 kg
Viewsonic ViewPad 10e
unknown, Cortex A8, 0.7 kg
Motorola Droid Xyboard 10.1"
unknown, unknown, 0.6 kg
Motorola Xoom 2
unknown, unknown, 0.6 kg
Velocity Micro Cruz T410
unknown, Cortex A8, 0.5 kg
HTC Jetstream
unknown, Snapdragon S1 QSD8250, 0.8 kg
Viewsonic ViewPad 10pro
unknown, Atom Z670, 0.8 kg
Creative Ziio 10"
unknown, unknown, 0.7 kg
Archos Arnova 10
unknown, unknown, 0.6 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo IdeaTab A7-30
unknown, unknown, 7.0", 0.269 kg
Alcatel OneTouch Pop 8
unknown, unknown, 8.0", 0.325 kg
Amazon Kindle Fire HD 7 inch 2014
unknown, unknown, 7.0", 0.337 kg
Samsung Galaxy Tab 4 Nook
unknown, unknown, 7.0", 0.276 kg
Acer Iconia A1-713
unknown, unknown, 7.0", 0.3 kg
Lenovo A8-50
unknown, Mediatek MT8121, 8.0", 0.4 kg
Medion LifeTab E7315-MD98619
unknown, unknown, 7.0", 0.31 kg
AOC A2472PW4T
unknown, unknown, 23.6", 6 kg
HP Slate 7 HD
unknown, PXA986, 7.0", 0.43 kg
Preisvergleich

Motion CL900 Tablet bei Ciao

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Motion CL900 Tablet
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)