Sony Vaio VPC-W11S1E/T

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPC-W11S1E/TNotebook: Sony Vaio VPC-W11S1E/T (Vaio VPC-W Serie)
Prozessor: Intel Atom N280
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Bildschirm: 10.1 Zoll, 16:9, 1366x768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.2kg
Preis: 500 Euro
Bewertung: 67.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 80%, Ausstattung: 65%, Bildschirm: - % Mobilität: 80%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 82%, Emissionen: - %

Testberichte für das Sony Vaio VPC-W11S1E/T

73% Sony Vaio W11
Quelle: Connect - 11/2009 Deutsch
Mit dem - man verzeihe mir den vereinfachten Namen - Vaio W11 hat Sony ein preiswertes und edel gestaltetes Netbook vorgelegt. Anspruchsvolle Nutzer werden beim W11 ein UMTS-Modem und die ultimative Ausdauer missen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.10.2009
Bewertung: Gesamt: 73% Leistung: 80% Ausstattung: 65% Mobilität: 80% Ergonomie: 82%

Ausländische Testberichte

67% Sony Vaio Mini W series (VPCW11S1E) review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
If the high-resolution display is worth the premium price to you, the Sony Vaio Mini W series VPCW11S1E is one of the better netbook packages out there. But the same basic combination of an Intel Atom N280 CPU, 1GB of RAM, 160GB hard drive and Windows XP is definitely available for less. Dell's less snazzy-looking Inspiron Mini 10 can also be outfitted with a similar high-definition display for around the same price, and offers more configuration flexibility. 
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.09.2009
Bewertung: Gesamt: 67%
70% Sony VAIO VPC-W11S1E review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE

Will Sony's VAIO W series netbooks fill the hole that the VAIO P didn't? It has taken Sony a long time to release its first netbook and the result is the VAIO VPC-W11S1E/W. The standout feature is its 10.1-inch screen. The 1366 x 768-pixel resolution is the sharpest we've seen on a panel of this size. Image quality is truly stunning with fantastic colour and contrast.

The Sony VAIO Mini W doesn't disappoint. It's a great little machine that's very intuitive to use and, if you're not put off by the price tag, ranks among the best models on the market.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.08.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
60% Sony VAIO VPC-W11S1E/T
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
With a price that puts it at the top of the netbook market, the VAIO W had to be good. It is, but it could quite easily have been a lot better. Most disappointing is the battery life, and with rivals offering up to 8 or 9 hours between charges, it’s difficult to recommend this machine as a tool to work with when away from the office. If you’re just after a netbook for the daily commute, however, and battery life or price isn’t an issue, then it’s easy to like the VAIO W. The screen is simply stunning, and the design puts most other netbooks to shame.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.08.2009
Bewertung: Gesamt: 60%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.


N280: Typischer Netbook Prozessor und durch die geringe Leistung nur für Office, Web und andere einfache Applikationen sinnvoll einsetzbar. Im Vergleich zum N270 nur minimal höher getaktet, jedoch mit schnellerem FSB. Ein Celeron M mit 1.2 GHz bietet in etwa die selbe Leistung wie der N280.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


10.1": Es handelt sich um ein kleines Displayformat für Subnotebooks bzw. sind 10 Zoll das Standardformat für Netbooks. Der Vorteil der Mini-Notebooks liegt darin, dass das Gerät klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das vergleichsweise kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten relativ anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar wegen zu kleiner Schrift- und Icongröße.

alle aktuellen 10 Zoll-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.2 kg: Dieses Subnotebook/Netbook/UMPC, sofern man es als solches überhaupt bezeichnen kann, gehört zu den leichtesten Notebooks überhaupt und kann klarerweise hervorragend getragen werden. Es gibt kaum Sub-Notebooks, aber ein paar Netbooks in dieser extremen Gewichtsklasse. 7-9 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile.

alle aktuellen Sony-Testberichte


67.5%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

» Asus Eee PC 1000
Atom N270, 1.3 kg
» Acer Aspire One D260, GMA 950
Atom N450, 1.3 kg
» Gigabyte Touch Note T1028G
Atom N280, 1.5 kg
» Samsung N135-JA01NL
Atom N270, 1.3 kg
» Toshiba NB200-12R
Atom N280, 1.4 kg
» Toshiba NB200-131
Atom N280, 1.18 kg
» Samsung NB30
Atom N450, 1.3 kg
» Toshiba NB200-11M
Atom N280, 1.3 kg
» Sony Vaio VPCW12S1R
Atom N280, 1.1 kg
» Medion Mini E1217
Atom N270, 1 kg
» Asus Eee PC 1005 HGO
Atom N280, 1.4 kg
» Acer Emachines EM250-1162
Atom N270, 1.4 kg
» HP Mini 110-1199eg
Atom N280, 1.2 kg
» Acer Aspire One D250-1613
Atom N280, 1.3 kg
» Toshiba mini NB205-N325BL
Atom N280, 1.4 kg
» HP Mini 110-1131dx
Atom N270, 1.2 kg
» HP Mini 110-1134CL
Atom N270, 1.3 kg
» Hercules eCAFÉ EC-1000W
Atom N270, 1.4 kg
» Dell Mini Nickelodeon
Atom N270, 1.1 kg
» Toshiba mini NB205-N330
Atom N280, 1.4 kg
» Dell Latitude E2100
Atom N270, 1.4 kg
» Acer Aspire One ZG8
Atom N270, 1.1 kg
» Acer Aspire One D250-1958
Atom N270, 1.3 kg
» Asus Eee PC 1005HA-M Win7
Atom N270, 1.28 kg
» Samsung N130
Atom N270, 1.3 kg
» Samsung N140
Atom N270, 1.3 kg
» Kogan Agora
Atom N270, 1.4 kg
» Gigabyte Touch Note T1028X
Atom N280, 1.5 kg
Preisvergleich

Sony Vaio VPC-W11S1E/T bei Notebook.de

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPC-W11S1E/T
Autor: Stefan Hinum, 29.08.2009 (Update:  9.07.2012)