Test HP Pavilion dv9033cl Notebook

Schönheit. Das Pavilion dv9000 ist ein sehr elegantes Notebook mit 17'' Bildschirm. Es ist überaus schlank, trotz leistungsstarker und energiefordernder Komponenten.

HP Pavilion dv9033cl Logo

Gehäuse

Wie wir testen - Gehäuse

Bei folgendem Review handelt es sich um einen Bericht von notebookcheck.pl, erstellt von unserem polnischem Redaktionsteam.

Im großen und ganzen weisen die Notebooks der Pavilion Serie ein identisches Design auf. Auch das HP Pavilion dv9033cl wurde mit Klavierlack lackiert und weist das bereits bekannte Wellenmuster auf.

Im allgemeinen ist die Verarbeitung der Notebooks der Pavilion Serie gut. Eine kleine Schwachstelle weist das Panel oberhalb der Tastatur auf, welches nicht ganz plan eingepasst ist.

Obwohl der Displaydeckel unter Druckeinwirkung etwas nachgibt, ist er ausreichend robust. Die Schaniere sind klein, dennoch wippen sie nur minimal nach.

Der große Unterschied zwischen der Pavilion dv9000 und der dv6000 Serie ist der Schließmechanismus. Während in der dv6000 Serie ein Magnetverschluß ohne einer mechanischen Einrastung verwendet wird, ist das dv9033cl mit einem klassischen Verschluß mit zwei Hacken ausgestattet, der durch einen Schiebemechanismaus geöffnet werden kann.

Aufgrund des speziellen Designs, der Notebooks der Pavilion dv9000 Serie, bleibt die Rückseite des Geräts frei von Schnittstellen. Alle Schnittstellen, außer den Audio Ports, dem Infrarot Port und dem WLAN Schalter, wurden auf den Seiten verteilt. Die Schnittstellenausstattung des dv9033cl bietet im Vergleich zum dv9074cl zusätzlich eine HDMI Schnittstelle.

Vorderseite: IR Empfänger, Audio Ports, SPDIF
HP Pavilion dv9033cl Schnittstellen
Linke Seite: S-Video, VGA, Docking Station port, LAN, Modem, HDMI, 2x USB, FireWire, Card Reader
HP Pavilion dv9033cl Schnittstellen
Rechte Seite: USB, ExpressCard, DVD Laufwerk, USB, Stromanschluß
HP Pavilion dv9033cl Schnittstellen
Rückseite: Keine Ports
HP Pavilion dv9033cl Schnittstellen

Eingabegeräte

Wie wir testen - Eingabegeräte

Die Tastatur der dv9000 Serie ist nahezu identisch mit der des Pavilion dv6140ea. Ein separater Nummernblock ist vorhanden, aber die Enter Taste ist nur einzeilig. Der Hubweg der Tasten ist extrem kurz, mit einem harten Stop und das Tippgeräusch ziemlich laut.

Das Touchpad ist etwas dezentriert, eher auf der linken Seite. Uns war dieser unübliche Platz nicht unangenehm, obwohl es möglich ist, das Touchpad mit dem linken Handgelenk versehentlich zu aktivieren. Es ist aber möglich das Touchpad mit einer kleinen blau leuchtenden Taste zu deaktivieren. Das Touchpad selbst ist mit dem der dv6000 Serie baugleich. Die Gleiteigenschaften der Oberfläche sind nicht optimal, die zugehörigen Tasten auch nicht einfach zu bedienen.

Touchpad
HP Pavilion dv9033cl Touchpad
Tastatur
HP Pavilion dv9033cl Tastatur

Display

Wie wir testen - Display

Farbdiagramm
HP Pavilion dv9033cl Display

In dem dv9033cl kommt ein LG.Philips Panel mit einer Auflösung von 1440x900 Pixeln zum Einsatz. Die maximale Helligkeit beträgt akzeptable 161.2 cd/m². Da die Helligkeitsverteilung nicht so gut ist, erreicht dieser Bildschirm nur eine Ausleuchtung von 77.5%.

124.7
cd/m²
169.8
cd/m²
158.5
cd/m²
130.4
cd/m²
161.0
cd/m²
159.8
cd/m²
135.9
cd/m²
134.3
cd/m²
148.4
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 169.8 cd/m²
Durchschnitt: 147 cd/m²
Ausleuchtung: 73 %
Schwarzwert: 0.8 cd/m²
Kontrast: 201:1

Aufgrund des mittelmäßigen Schwarzwertes von 0.8 cd/m², beträgt das Kontrastverhältnis 201:1.

Rechts: dv9033cl
HP Pavilion dv9033cl

Die Blickwinkelstabilität ist sehr mäßig. Schon kleine Veränderungen der Position ließen die Qualität des Bildes schwinden.

Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl
Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl
Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl
Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl
Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl
Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl
Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl
Blickwinkelstabilität HP Pavilion dv9033cl

Das dv9033cl ist mit einem Core Duo T2300E (1.66GHz) Prozessor  und einer GeForce Go 7600 Grafikkarte ausgestattet. Mit dieser Ausstattung können problemlos Office und Internet Anwendungen benutzt werden, sogar nicht all zu anspruchsvolle Spiele sind möglich (hier bremst ev. schon manchmal der Prozessor).

Das getestete Modell war mit einer 100GB HDD von Fujitsu ausgerüstet. Diese liegt in Bezug auf Leistung hinter der gleich großen Seagate HDD des dv9074cl.

Nähere Informationen zur Grafikkarte finden Sie hier bzw. in unserem Vergleich mobiler Grafikkarten. Detailinformationen zur Core Duo CPU finden Sie hier.

Besuchen Sie auch unsere Benchmarkliste mobiler Prozessoren bzw. die Benchmarkliste mobiler Grafikkarten, um das Gerät mit anderen Konfigurationen zu vergleichen.

Benchmarkvergleich 3DMark
HP Pavilion dv9033cl Benchmark
Benchmarkvergleich PCMark
3D Mark
3DMark 2001SE17716 Punkte
3DMark 038373 Punkte
3DMark 053610 Punkte
3DMark 06
 
2178 Punkte
Hilfe
3DMark 06 im Vergleich
Sony Vaio VGN-TX2XP/B (min)
 753,
49
   ...
Lenovo ThinkPad X130e
 E-450, Radeon HD 6320
2155
HP Pavilion TouchSmart 11-e000sb
 A4-1250, Radeon HD 8210
2162
HP dv9033cl
 T2300, GeForce Go 7600
2178
Lenovo G700
 2020M, HD Graphics (Ivy Bridge)
2186
Lenovo Thinkpad SL400 2743-22U
 P8400, GeForce 9300M GS
2191
   ...
Alienware M18x R2 (max)
 3920XM, Radeon HD 7970M Crossfire
29496
PC Mark
PCMark 044853 Punkte
PCMark 053454 Punkte
Hilfe
PCMark 05 im Vergleich
Acer Aspire One 751 (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
692
   ...
Dell D620
 T7200, Graphics Media Accelerator (GMA) 950
3425
Samsung X420 Aura SU4100
 SU4100, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
3440
HP dv9033cl
 T2300, GeForce Go 7600
3454
Dell Inspiron M301z
 K625, Radeon HD 4225
3478
HP Compaq 6735s NA853ES
 RM-72, Radeon HD 3200
3479
   ...
Fujitsu Celsius H710 WXP11DE (max)
 2820QM, Quadro 1000M
13842
100 GB - 5400 rpm
Minimale Transferrate: 18 MB/s
Maximale Transferrate: 40 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 30 MB/s
Zugriffszeit: 18 ms
Burst-Rate: 59 MB/s
CPU Benutzung: 4 %
Core Duo T2300E
Turion 64 X2 TL-56
  HP Pavilion dv9033cl (Core Duo T2300E) HP Pavilion dv9074cl (Turion 64 X2 TL-56)
Windows XP boot up 47s 50s
HP QuickPlay boot up 22s 26s
PCLinuxOS 2007 TR4 boot up 2min29s 2min14s
SLAX Linux (w/o GUI) boot up 50s 36s
loading a saved game HoMM V 21s 21s
MOV to MPEG conversion (on battery, 109MB) 1min18s 1min44s
MOV to DivX conversion (on PSA, 109MB) 1min12s 1min14s
installing .NET Framework 2.0 2min 11sec 2min21s
Aquamark benchmark 60516 points 57197 points
x3 Reunion benchmark 29.426fps/sec 29.271fps
WinRAR benchmark 794KB/s 817KB/s

Emissionen

Wie wir testen - Emissionen

Der Lüfter lief ununterbrochen und war dabei sehr laut. Nach einem BIOS Update hat sich die Situation zwar verbessert, trotzdem blieb der Lüfter bemerkenswert laut. Unter Last startet der Lüfter mit 40db und erreicht gemeinsam mit dem zweiten Lüfter der Grafikkarte 46dB bei grafikintensiven Spielen.

Im Akku-Betrieb kann man ein hoch-frequentes Geräusch wahrnehmen. Dies ist ein Problem, welches fast alle Notebooks der Pavilion Serie mit Intel Prozessor aufweisen.

Lautstärkediagramm

Idle 33 / 40 / 37 dB(A)
HDD 33,2 dB(A)
DVD 35,7 / dB(A)
Last / 46 dB(A)
 
    30 dB
leise
40 dB
deutlich hörbar
50 dB
störend
 
min: , med: , max:     (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Wegen des schlanken Gehäuses akkumuliert sich die Abwärme relativ leicht im Inneren des Notebooks. Unter Last erreicht es ein Maximum von leicht über 45° Celsius an der Unterseite.

Upper side

palmwrist: 38,8°C max: 42,1°C avg: 37,1°C

Bottom side

max: 45,1°C avg: 37,7°C

Lautsprecher

Das Notebook ist mit Altec Lansing Lautsprechern ausgestattet. Ihr Klang ist bei geringer Leistungsaufnahme klar und voll, die maximale Lautstärke mehr oder weniger ok.

Akkulaufzeit

Wie wir testen - Akkulaufzeit

Der Pavilion dv9033cl ist mit einem 8-Zellen Akku mit 4400mAh (63Wh) Kapazität ausgestattet. In der  Praxis kann man etwa zwei bis drei Stunden ohne Stromanschluß arbeiten. Für ein DTR mit einer ziemlich leistungsstarken Grafikkarte ist die Akkulaufzeit sehr gut.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
3h 15min
DVD
2h 05min
Last (volle Helligkeit)
2h 11min

Stromverbrauch

Idle 24.7 / 27,5 / 27.5 Watt
Last 65 / 58 Watt
 
Legende: min: , med: , max:         

Fazit

Wie wir testen - Fazit

Das HP Pavilion dv9033cl weist einige Schwächen in Schlüsselbereichen auf.

Die Helligkeit und Farbqualität des LG.Philips Bildschirms sind mäßig, die Blickwinkelstabilität schwach. Dafür bietet das Desktop Replacement Notebook einen HDMI Ausgang zum Anschluss digitaler Fernseher/Monitore.

Auch nach einem BIOS Update blieb der Lüfter laut, obwohl seine Ansteuerung verbessert wurde. Außerdem nervt das hoch-frequente Geräusch im Batteriebetrieb.

Wir danken unseren Partnern von notebookcheck.pl für diesen Testbericht.

HP Pavilion dv9033cl
HP Pavilion dv9033cl
Im Test: HP Pavilion dv9033cl
HP Pavilion dv9033cl

Datenblatt

HP dv9033cl

:: Prozessor
Intel Core Duo T2300 1.66 GHz (Intel Core Duo)
:: Speicher
2048 MB, 2 GB DDR2-533 (2x 1024 MB) maks. 4 GB
:: Grafikkarte
:: Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1440x900 Pixel, WXGA+ High Definition BrightView (LG Philips LP171WP4-TL03)
:: Festplatte
100 GB - 5400 rpm, 100 GB 5400 U/Min Fujitsu MHV2100BH: 100GB, 5400rpm
:: Anschlüsse
4x USB 2.0, HDMI, VGA, wej¶cie mikrofonowe, 2x wyj¶cie s³uchawkowe (1x SPDIF), FireWire 1394, RJ-11, RJ-45, S-Video
:: Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 40 x 385 x 295
:: Gewicht
3.54 kg
:: Akku
, litowo-jonowy 4400 mAh (64 Wh)
:: Preis
6088 Euro
:: Sonstiges
Mobile Intel Calistoga i945PM, HDD: 100GB, 5400rpm, Fujitsu MHV2100BH, Conexant Cx20549 @ Intel 82801GBM ICH7-M - HD audio, Matshita DVD-RAM UJ-851S,

 

Das Design der Pavilion dv9000 Serie ist beeindruckend.
Obwohl die Batterie nicht überragend groß ist, bietet sie dennoch eine für ein DTR Gerät ausgezeichnete Laufzeit zwischen zwei und drei Stunden.
Die dv9000 Serie bietet einen WLAN Schalter.
Der Öffnungsmechanismus des Bildschirms ist nicht optimal.
Helligkeit und Farbqualität des LG.Philips Bildschirmes sind mäßig, seine Blickwinkelstabilität schlecht.
...bietet aber einen seperaten Nummernblock.
Die Tastatur ähnelt der der Pavilion dv6000 Serie...
Wenn nötig, kann das Touchpad mit einer Taste deaktiviert werden.
Ein HDMI Anschluss ist verfügbar.
Die meisten Schnittstellen sind auf der linken Seite.
Das schlanke Gehäuse erschwert die Kühlung.
Die Verarbeitung ist nur Mittelmaß.
Der Klavierlack wirkt edel.

Pro

  • Gutes Aussehen
  • HDMI Ausgang
  • Lange Akkulaufzeit
  • Zubehör
  • Contra

  • Lärmemissionen
  • Geringe Blickwinkelstabilität
  • Hochfrequenz Geräusch im Akkubetrieb
  • Verarbeitung des Gehäuses
  • Touchpad
  • Ähnliche Geräte

    Links

    > Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test HP Pavilion dv9033cl Notebook
    Autor: Tomasz Cyba (Update: 11.02.2014)