Notebookcheck

Test Sony Vaio FZ21E Notebook

Kompakte Mittelklasse. Meist sind die Anforderungen des Benutzers an ein Notebook eher indifferent. Das Gerät sollte von allem etwas besitzen und besonders beim Preis interessant sein. In diesem Bereich ist das Sony Vaio FZ21E einzuordnen, welches vor allem aufgrund des spannenden Preis/Leistungs- Verhältnisses punktet und außerdem durch sein gelungenes  Design auch fürs Auge etwas zu bieten hat.

Sony Vaio FZ21E Logo

Wie beinahe alle Sony Modelle zeigt auch das Vaio FZ21E ein interessantes und durchwegs als gelungen zu bezeichnendes Design. Das überwiegend in Silber gehaltene Gehäuse macht einen eleganten und hochwertigen Eindruck. Einen guten Kontrast zum restlichen Gehäuse bieten die Tastatur und die Handballenauflagen, die beide in mattem schwarz ausgeführt sind. Dabei ist vor allem die besonders angenehme und hochwertige Haptik des Gehäuses positiv zu erwähnen.

Zum eleganten Auftritt des Notebooks trägt auch die flache und schlichte Form des Laptops bei, welches insbesondere zur Vorderkante hin schmal zuläuft und einen sehr kompakten Eindruck hinterlässt. Trotz dieser dünnen Gehäuseausführung, schneidet das Gerät hinsichtlich Druckstabilität und Verwindungssteifigkeit ganz gut ab.

Dies gilt auch für das Display des Sony Vaios, welches einwirkende Kräfte ganz gut wegsteckt. Auch die Scharniere verrichten eine gute Arbeit und fallen keineswegs negativ auf. Zu erwähnen wäre außerdem, dass das Display ohne Verschlusshaken auskommt und lediglich durch einen in den Scharnieren integrierten Mechanismus zugezogen wird.

Dies wirkt sich zwar positiv in einer schlichten und formschönen Gehäusekante aus, gibt jedoch beim Transport in Koffern oder Taschen keine hundertprozentige Sicherheit vor dem Eindringen von Gegenständen in den Zwischenraum zwischen Display und Baseunit, welche die empfindliche Bildschirmoberfläche beschädigen könnten. Beim Transport ist daher auf eine entsprechende Verpackung oder Hülle zu sorgen.

Unter den gebotenen Anschlüssen des FZ21E befindet sich erfreulicherweise ein HDMI Port, der im mittleren Bereich der linken Gehäusekante situiert ist. Die restlichen Anschlüsse teilen sich bis auf den Modem und LAN Anschluss an der Rückseite des Laptops ebenso auf die Seitenkanten auf und liegen dort beinahe etwas zu weit vorne. Je nach Benutzung einzelner Anschlüsse kann es zu herumliegenden Kabeln links bzw. rechts neben dem Notebook kommen.

Vorderseite: Cardreader
Sony Vaio FZ21E Anschlüsse
Linke Seite: Lüfter, HDMI, S-Video, VGA-Out, USB, Firewire, ExpressCard 34mm
Sony Vaio FZ21E Anschlüsse
Rückseite: LAN, Modem, Akku
Sony Vaio FZ21E Anschlüsse
Rechte Seite: Audio, USB, DVD Laufwerk, Netzanschluss
Sony Vaio FZ21E Anschlüsse

Bei der verbauten Tastatureinheit dürfte es sich um dasselbe Bauteil handeln, wie es auch im großen AR51M verwendet wurde, mit dem feinen Unterschied, dass es in Relation zur Gerätegröße im FZ21E um einiges schlüssiger wirkt.

Das Layout der Tasten sowie das Tippgefühl gehen in Ordnung. Die flachen und kantigen Tasten weisen eine leichte Wölbung nach innen auf, was bei der Bedienung des Notebooks durchaus entgegen kommt.

Auch das Touchpad lässt sich mit seiner leicht rauen aber gleitfreudigen Oberfläche gut bedienen und spricht direkt und präzise an. Visuelle Scrollbereiche gibt es nicht. Die Touchpadtasten lassen sich wie das Pad selbst gut und angenehm bedienen.

Ein nettes Feature ist das Audio Controller-Interface, sprich in einem Kreis angeordnete Tasten rechts oberhalb der Tastatur, mit denen Mediaplayerfunktionen als auch die Lautstärke der Soundwiedergabe geregelt werden können.

Touchpad
Sony Vaio FZ21E Touchpad
Tastatur
Sony Vaio FZ21E Tastatur
Farbdiagram
Displaymessung

Der 15.4 Zoll Bildschirm des Sony Vaio FZ21M zeigt die aktuelle Standard Auflösung bei 15.4 Zoll Widescreen Notebooks von 1280x800 Pixel. Je nach geplanter Anwendung kann dies eventuell etwas zu wenig Übersicht bedeuten, wobei das jedoch auch von persönlichen Vorlieben abhängig ist.

Die Helligkeit des spiegelnden Displays fällt auch im Test ganz passabel aus, und erreicht dabei Maximalwerte bis hin zu 185.1 cd/m². Auch die durchschnittliche Helligkeit von 165.0 cd/m² sowie die Ausleuchtung von 79.9% gehen in Ordnung.

164.0
cd/m²
178.0
cd/m²
162.5
cd/m²
171.8
cd/m²
185.1
cd/m²
158.4
cd/m²
148.6
cd/m²
168.6
cd/m²
147.9
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 185.1 cd/m²
Durchschnitt: 165 cd/m²
Ausleuchtung: 80 %
Schwarzwert: 0.7 cd/m²
Kontrast: 264:1

Der Schwarzwert von 0.7 cd/m² bedingt in Verbindung mit der maximalen Helligkeit des Displays einen maximalen rechnerischen Kontrastwert von 264:1, ein akzeptables Ergebnis.

Die Helligkeit des Displays macht eine Verwendung des Notebooks im Freien zwar möglich, aufgrund der spiegelnden Oberfläche ist je nach Umgebungshelligkeit mit mehr oder weniger starken Reflexionen zu rechnen. Das FZ21E ist also doch mehr für den Indoorbetrieb als für Outdooreinsätze geeignet.

Nicht besonders überwältigend schneidet das Display in Hinblick Blickwinkelstabilität ab. Im vertikalen Bereich kommt es schon bei mäßiger Abweichung vom idealen senkrechten Blickwinkel zu einer Verschattung bzw. zu einer Überstrahlung des dargestellten Bildes. Im horizontalen Bereich ist die Situation zwar etwas besser, bei Abflachen der Blickwinkel sind jedoch auch Beeinträchtigungen durch Spiegelungen feststellbar.

Sony FZ21E Blickwinkelstabilität
Sony FZ21E Blickwinkelstabilität
Sony FZ21E Blickwinkelstabilität
Sony FZ21E Blickwinkelstabilität
Sony FZ21E Blickwinkelstabilität
Sony FZ21E Blickwinkelstabilität
Sony FZ21E Blickwinkelstabilität
Sony FZ21E Blickwinkelstabilität

Die Hardware Daten des Gerätes klingen eigentlich recht viel versprechend: Core 2 Duo CPU, Geforce 8400M GT Grafik, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, 160GB Festplattenkapazität. Umso mehr überrascht es, dass bei den 3D Benchmarktests die Ergebnisse teils hinter den Erwartungen bleiben. Dies gilt vor allem für den 3D Mark Benchmarktest.

Nach kurzer Recherche ist dann auch die Ursache gefunden. Die Geforce 8400M GT Grafikkarte verfügt im Sony FZ21E lediglich über 64MB dezidierten Speicher. Im Doom 3 Praxistest bedeutet dies einen deutlichen Leistungseinbruch zwischen den Detailstufen High und Ultra.

Ein sehr gutes Ergebnis kann der Laptop beim PCMark Benchmarktest einfahren. Mit erreichten 4794 Punkten liegt das Sony FZ21E teils deutlich vor besser ausgestatteten Business Geräten. Hier wird dann auch das Einsatzgebiet des Notebooks klar: Überwiegend Office Aufgaben mit leichten Multimedia Reserven. Spielen? Nein, Danke.

Insgesamt kann man beim getesteten Sony Vaio FZ21E von einem gut ausgestatteten Office Gerät sprechen, welches speziell auf Office Performance und geringe Emissionen getrimmt worden ist, und diese Aufgabe auch ausgezeichnet erfüllt.

Für etwas mehr Grafikpower hat Sony zum Beispiel das FZ21S bzw. Z im Angebot, welche beide mit einer Geforce 8600M GS Grafikkarte ausgerüstet sind.

Nähere Informationen zur Grafikkarte finden Sie hier bzw. in unserem Vergleich mobiler Grafikkarten. Detailinformationen zur Core 2 Duo CPU finden Sie hier.

Besuchen Sie auch unsere Benchmarkliste mobiler Prozessoren bzw. die Benchmarkliste mobiler Grafikkarten, um das Gerät mit anderen Konfigurationen zu vergleichen.

Benchmark Vergleich 3DMark
Benchmark Vergleich 3DMark
Benchmark Vergleich PCMark
Benchmark Vergleich PCMark
3D Mark
3DMark 052086 Punkte
3DMark 06
 1280x1024
1033 Punkte
Hilfe
3DMark 06 im Vergleich
Asus Eee PC 1101HA (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
68
   ...
Asus Eee PC 1215T
 K125, Radeon HD 4250
1016
Asus X201E-KX096H
 847, HD Graphics (Sandy Bridge)
1027
Sony Vaio VGN-FZ21E
 T7250, GeForce 8400M GT
1033
Acer Aspire 1551-32B2G32n
 K325, Radeon HD 4225
1045
Acer Aspire One 521
 K125, Radeon HD 4225
1046
   ...
Alienware M18x R2 (max)
 3920XM, Radeon HD 7970M Crossfire
29496
PC Mark
PCMark 054794 Punkte
Hilfe
PCMark 05 im Vergleich
Acer Aspire One 751 (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
692
   ...
Lenovo ThinkPad T61
 T7300, Quadro NVS 140M
4724
Alb R18
 T7400, Mobility Radeon X1600
4790
Sony Vaio VGN-FZ21E
 T7250, GeForce 8400M GT
4794
Samsung Q210
 P7350, GeForce 9200M GS
4805
Lenovo Thinkpad T60p
 T7600, Mobility FireGL V5250
4844
   ...
Fujitsu Celsius H710 WXP11DE (max)
 2820QM, Quadro 1000M
13842
160 GB - 5400 rpm
Minimale Transferrate: 22.7 MB/s
Maximale Transferrate: 45.9 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 35.1 MB/s
Zugriffszeit: 17.9 ms
Burst-Rate: 81.8 MB/s
CPU Benutzung: 2.1 %
Doom 3
 AuflösungEinstellungenWert
 1024x768Ultra, 0xAA, 0xAF38.3 fps
 800x600High, 0xAA, 0xAF70.1 fps
 640x480Medium, 0xAA, 0xAF99.5 fps
 640x480Low, 0xAA, 0xAF95.7 fps

Lautstärke

Was auch immer man mit dem FZ21E macht, es bleibt stets leise. Diesen Eindruck hatten wir zumindest beim Test des Notebooks. Weder im Office Betrieb noch unter Last erreichte der Lüfter ein auffälliges oder gar störendes Geräuschniveau.

Temperatur

Auch die gemessenen Oberflächentemperaturen blieben allesamt sehr niedrig. Höchstwerte von 35.3°C an der Unterseite des Laptops geben absolut keinen Anlass zur Kritik.

Max. Last
 32.4 °C31.8 °C30.7 °C 
 32.3 °C32.2 °C31.1 °C 
 24.4 °C31.2 °C30.6 °C 
Maximal: 32.4 °C
Durchschnitt: 30.7 °C
29.8 °C32.6 °C28.9 °C
31.7 °C35.3 °C28.4 °C
27.5 °C29.6 °C28.4 °C
Maximal: 35.3 °C
Durchschnitt: 30.2 °C
Raumtemperatur 21.0 °C

Lautsprecher

Hinter der Lochblechabdeckung an der Oberseite des FZ21E oberhalb der Tastatur verstecken sich zwei Speaker, die sehr präsenten aber etwas dünnen Sound ohne Tiefen liefern. Der Einsatz von Kopfhörern ist demnach zu empfehlen.

Eine einigermaßen brauchbare Mobilität gewährt der 4800 mAh Akku im Gerät. Mit Laufzeiten von minimal 50 Minuten bis hin zu etwa 4 Stunden bei maximalen Energiesparoptionen, ist das Sony FZ21E auch unterwegs einigermaßen zu gebrauchen, zumindest solange man das Notebook nicht allzu sehr fordert.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
4h 10min
Last (volle Helligkeit)
0h 50min

Das Sony Vaio FZ21E ist ein optisch attraktives Notebook mit kompaktem Gehäuse, dessen Verarbeitungsqualität stimmt und welches vor allem durch die erstklassige Haptik punktet. Durch den angebotenen HDMI Port ist das Gerät auch fit für eine digitale Zukunft.

Die Eingabegeräte des Notebooks, also Tastatur und Touchpad, lassen sich sehr gut bedienen, was insbesondere bei der Office Ausrichtung des Gerätes ein gewichtiger Aspekt ist. Als gelungen sind auch die Zusatztasten im Berech rechts oberhalb der Tastatur zu bezeichnen die sowohl toll aussehen und sich obendrein gut bedienen lassen.

Das eingesetzte Display ist insgesamt als durchschnittlich zu beurteilen. Es zeigt eine Auflösung von 1280x800 Pixel, eine gute Helligkeit bei akzeptablen Kontrast und Ausleuchtung. Nicht so toll fällt die Blickwinkelstabilität des Panels aus.

Die Leistung des Sony Vaio VGN-FZ21E ist merkbar getrimmt in Richtung Office Performance zugunsten geringer Geräusch und Wärmeemissionen. Die Multimedia-Ambitionen des Gerätes sind insbesondere in Richtung Computer Games als stark eingeschränkt zu beurteilen. Für alltägliche Anwendungen wie Internet, Office und DVD reicht die gebotene Performance aber auf alle Fälle.

Die Akkulaufzeit des Notebooks reich von relativ kurzen 50 Minuten unter Last bis hin zu maximal 4 Stunden mit aktivierten Energiesparoptionen (minimale Helligkeit,…). Mit einer praxisnahen Laufzeit von etwa 2-2.5 Stunden, etwa im WLAN Betrieb kann gerechnet werden.

Sony Vaio FZ21E
Sony Vaio FZ21E

 

 

Wir bedanken uns bei der Firma MediaMarkt Wels, die uns freundlicherweise das Testgerät zur Verfügung gestellt hat. Hier können Sie das Gerät zum aktuellen Preis von 1099.- Euro auch erwerben.

 

Alle 14 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

Im Test: Sony Vaio FZ21E
Sony Vaio FZ21E

Datenblatt

Sony Vaio VGN-FZ21E
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 8400M GT - 64 MB, Kerntakt: 450 MHz, Speichertakt: 600 MHz
Speicher
2048 MB 
, DDR2, PC5300, 667 MHz, 2x1024MB, max. 4096MB
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel, X-black LC-Display, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM965
Festplatte
160 GB - 5400 rpm, 160 GB 
5400 U/Min Hitachi HTS541616J9SA00
Soundkarte
SigmaTel STAC9872AK
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 3 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 S-Video, V92/V.90 Modem, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headphone, Microphone, Card Reader: Memory Stick Cardreader, SD Cardreader,
Netzwerkverbindungen
10/100 MBit Lan Adapter (10/100MBit), 802.11a/b/g (a b g )
Optisches Laufwerk
Pioneer DVD+-RW DR-K17Y
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 34 x 254 x 356
Gewicht
2.8 kg
Akku
53.3 Wh Lithium-Ion, 4800mAh 11.1V
Preis
1050 Euro
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit
Sonstiges
WinDVD, Adobe Photoshop Elements 5, Microsoft Works 8.5 , 24 Monate Garantie, 1.3 mp Webcam

 

[+] compare
Mit dem Vaio VGN-FZ21E liefert Sony wieder einmal ein optisch sehr ansprechendes Gerät.
Sony Vaio FZ21E Image
...als auch in den niedrigen Oberflächentemperaturen positiv aus.
Sony Vaio FZ21E Image
Dies wirkt sich sowohl in einer geringen Lautstärke des Gerätes...
Sony Vaio FZ21E Image
Die Leistung des Gerätes ist getrimmt auf Office Performance.
Sony Vaio FZ21E Image
...zeigt aber nur eine eingeschränkte Blickwinkelstabilität.
Sony Vaio FZ21E Image
Das Display mit spiegelnder Oberfläche weist eine gute Helligkeit auf,...
Sony Vaio FZ21E Image
An der Rückseite des Notebooks findet sich lediglich der LAN und Modem Anschluss.
Sony Vaio FZ21E Image
Die Anschlüsse, unter ihnen ein HDMI Port liegen überwiegend an der linken Geräteseite.
Sony Vaio FZ21E Image
Eventuell kann das Fehlen eines Sicherungshakens für den Transport kritisiert werden.
Sony Vaio FZ21E Image
Auch hinsichtlich Gehäusestabilität schneidet das Vaio FZ21E ganz passabel ab.
Sony Vaio FZ21E Image
...aber auch die angenehme und hochwertige Haptik des Gerätes können durchaus punkten.
Sony Vaio FZ21E Image
Die schlichte Linienführung und geometrische Gestaltung,...
Sony Vaio FZ21E Image
Der Akku liefert genug Energie für einen einigermaßen brauchbaren mobilen Einsatz des Gerätes.

Ähnliche Geräte

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Test Sony Vaio VGN-AR51M Notebook
Core 2 Duo T7250, 17.1", 3.9 kg
» Erfahrungsbericht Sony Vaio VGN-FZ11M
Core 2 Duo T7100, 15,4", 2.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

» Test Medion Akoya E6239T (E6240T, MD99350) Notebook
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3510
» Test Sony Vaio VPC-B11V9EB Notebook
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 520M
» Test MSI GX640-i5447LW7P Notebook
Mobility Radeon HD 5850, Core i5 430M

Links

Preisvergleich

Ciao.de

Sony Vaio VGN-FZ21E

Geizhals.at

Sony Vaio VGN-FZ21E (EU)

Pro

+Ansprechendes Design
+Hoher Qualitätseindruck
+Kompaktes, gut verarbeitetes Gehäuse
+HDMI Port
+Benutzerfreundliche Tastatur und Touchpad
+Gute Office Performance
+Geringe Temperatur und Geräuschemissionen
 

Contra

-Display wenig Blickwinkelstabil
-Nur bedingt Outdoor fähig
-Mäßige 3D Leistung
-Mäßige Akkulaufzeit

Bewertung

Sony Vaio VGN-FZ21E
07.10.2007
J. Simon Leitner

Gehäuse
90%
Tastatur
90%
Pointing Device
86%
Konnektivität
86%
Gewicht
78%
Akkulaufzeit
70%
Display
86%
Leistung Spiele
72%
Leistung Anwendungen
95%
Temperatur
87%
Lautstärke
90%
Auf- / Abwertung
92%
Durchschnitt
85%
87%
Office *
gewichteter Durchschnitt

Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test Sony Vaio VGN-FZ21E Notebook
Autor: J. Simon Leitner (Update: 11.02.2014)