Notebookcheck Logo

450 Megapixel im Galaxy Smartphone: Samsungs Hexa2Pixel-Kamera-Technologie sorgt für Spekulationen

Ein Galaxy S-Flaggschiff mit 450 Megapixel-Kamerasensor wäre mit Samsungs Hexa2Pixel-Technologie möglich, wird aktuell spekuliert. (Bild: Samsung, editiert)
Ein Galaxy S-Flaggschiff mit 450 Megapixel-Kamerasensor wäre mit Samsungs Hexa2Pixel-Technologie möglich, wird aktuell spekuliert. (Bild: Samsung, editiert)
Samsungs neu entdecktes Hexa2Pixel-Trademark sorgt weiter für Spekulationen. Rechnet man sich die möglichen Varianten für diese Pixelbinning-Technologie durch, landet man schnell bei einer Smartphone-Kamera mit bis zu 450 Megapixel-Sensor, womit die Südkoreaner schon recht nahe am selbstgesteckten Ziel von 600 Megapixeln wären.

Es ist wohl noch Zukunftsmusik auf dem Weg Richtung 600 Megapixel-Kamera aber rein mathematisch könnte Samsung mit seiner Hexa2Pixel-Technologie einen annähernd 450 Megapixel fassenden Smartphone-Kamerasensor liefern. Angestoßen hat die Spekulation mal wieder der chinesische Insider Ice Universe, der mit seinem Tweet (siehe unten) auf das kürzlich bei der EUIPO entdeckte Hexa2Pixel-Trademark von Samsung Bezug nahm.

Wir berichteten bereits darüber, dass dieses geschützte Warenzeichen möglicherweise für das Marketing des im Januar 2023 erwarteten Galaxy S23 Ultra genutzt werden könnte, das ja seit Monaten mit 200 Megapixel-Kamera erwartet wird. Ein Pixelbinning von potentiell bis zu 36 Pixeln (6x6) zu einem würde allerdings bedeuten, dass der 200 Megapixel-Sensor in diesem Modus gerade mal 5,5 Megapixel-Photos erstellt. Geht man im Rechenbeispiel unten dagegen von einem 12 Megapixel-Endresultat aus, landet man bei einer Sensorauflösung von potentiell 432 Megapixeln.

Aufgerundet auf 450 Megapixel erklären sich so die vielen Spekulationen rund um einen 450 Megapixel-Sensor, den Samsung da möglicherweise gerade entwickelt. Der kommt wohl nicht im nächsten Jahr, wäre allerdings vielleicht eine Option für das Galaxy S26 Ultra im Jahr 2026, sofern Samsung tatsächlich beim gemunkelten 3-Jahres-Rythmus für seine Flaggschiff-Sensoren bleibt. Samsungs aktuelle 200 Megapixel-Sensoren ISOCELL HP1 und ISOCELL HP3 nutzen übrigens zwei Pixelbinning-Modi für 12 Megapixel oder 50 Megapixel-Aufnahmen, ein 3x3-Zwischenmodus ergäbe beim vermuteten 432 Megapixel-Sensor dann 48 Megapixel-Photos.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > 450 Megapixel im Galaxy Smartphone: Samsungs Hexa2Pixel-Kamera-Technologie sorgt für Spekulationen
Autor: Alexander Fagot, 27.07.2022 (Update: 27.07.2022)