Notebookcheck Logo

AMD vergleicht die Radeon RX 7900 XTX mit der Nvidia GeForce RTX 4080 und teilt neue Gaming-Benchmarks

AMD verspricht für Radeon RX 7000 ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis verglichen zu GeForce RTX 4000. (Bild: Nvidia / AMD, bearbeitet)
AMD verspricht für Radeon RX 7000 ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis verglichen zu GeForce RTX 4000. (Bild: Nvidia / AMD, bearbeitet)
Kurz vor dem Launch der Nvidia GeForce RTX 4080 liefert AMD eine Reihe von Vergleichen, die zeigen sollen, dass die Radeon RX 7900 XTX ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Neue Gaming-Benchmarks zeigen den Performance-Vorsprung vor der Radeon RX 6950 XT.

Die Nvidia GeForce RTX 4080 16 GB kommt in wenigen Tagen für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.199 US-Dollar bzw. 1.469 Euro auf den Markt. AMD nutzt die Gelegenheit, um den Verkaufsstart der High-End-Grafikkarte zu torpedieren, indem die Vorzüge der Radeon RX 7900 XT und der Radeon RX 7900 XTX beworben werden, die mit 899 US-Dollar respektive 999 US-Dollar weitaus günstiger sind als die GeForce RTX 4080.

AMD hat zwar noch keine Gaming-Benchmarks zur GeForce RTX 4080 veröffentlicht, der Hersteller verspricht aber, dass die Radeon RX 7900 XTX mit 61 TFLOPs eine deutlich bessere Performance bietet als der Konkurrent von Nvidia, der auf "nur" 49 TFLOPs kommt. Mit 24 GB GDDR6-Grafikspeicher mit einer Bandbreite von 960 GB/s bietet AMD weitaus mehr als Nvidia, denn Käufer der GeForce RTX 4080 müssen sich mit 16 GB GDDR6X bei 736 GB/s begnügen.


AMD bewirbt auch die kompakteren Maße der 2,5 Slots breiten Grafikkarten, sowie den Einsatz von zwei herkömmlichen 8-Pin-Stromsteckern, statt Nvidias neuem 16-Pin-Stecker, der bereits zahlreiche Probleme verursacht hat. Mit DisplayPort 2.1 ermöglicht es AMD, 8K-Monitore mit bis zu 165 Hz und 4K-Bildschirme mit 480 Hz zu betreiben, während Nvidia durch DisplayPort 1.4a auf 60 Hz respektive 300 Hz beschränkt ist. Auch der USB-C-Anschluss fehlt bei GeForce RTX 4000.


Letztendlich entscheidet aber die Performance, welche Grafikkarte das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, Kunden sollten nach Möglichkeit also auf unabhängige Vergleiche warten, die rechtzeitig bis zum Verkaufsstart der Radeon RX 7900 XTX am 13. Dezember verfügbar sein dürften. Immerhin hat AMD einige neue Gaming-Benchmarks geteilt, welche die Performance mit der Radeon RX 6950 XT (ca. 900 Euro auf Amazon) vergleichen.

Quelle(n)

AMD, via VideoCardz

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-11 > AMD vergleicht die Radeon RX 7900 XTX mit der Nvidia GeForce RTX 4080 und teilt neue Gaming-Benchmarks
Autor: Hannes Brecher, 14.11.2022 (Update: 14.11.2022)