Notebookcheck

Acer Aspire 7745G-5464G64Bnks

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 7745G-5464G64Bnks
Acer Aspire 7745G-5464G64Bnks (Aspire 7745G Serie)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.25 kg
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 89%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 78% Mobilität: 81%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 92%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Acer Aspire 7745G-5464G64Bnks

81% Acer Aspire 7745G im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Alles, was ein aktueller PC verspricht, will das Notebook Acer Aspire 7745G erfüllen. Das Acer Aspire 7745G wird vor allem bei der Rechenleistung dem hohen Kaufpreis gerecht. Da auch die Ausstattung stimmt, ist es ein empfehlenswertes Notebook für den PC-Ersatz. Dass zukunftssichere Anschlüsse wie USB 3.0 und E-SATA fehlen, verhinderte eine bessere Wertung.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.02.2011
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 89% Ausstattung: 84% Bildschirm: 78% Mobilität: 66% Ergonomie: 96% Emissionen: 80%
88% Acer Aspire 7745G-5464G64Bnks
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Der mobile Intel Core i5 460M @ 2,53GHz Prozessor, die stromsparende Intel HD Grafikkarte, das ATI Mobility Radeon HD 5850 Grafiksystem und eine 640-GB-Festplatte machen den 17,3-Zoll-Acer Aspire 7745G zu einem gelungenen Entertainment-Laptop. Das große 17,3 Zoll-Display des Laptops hat gerade auch für Blu-ray-Filme ein sehr passendes 16zu9-Format.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.11.2010
Bewertung: Gesamt: 88% Bildschirm: 77% Mobilität: 95% Ergonomie: 88% Emissionen: 83%

Kommentar

ATI Mobility Radeon HD 5850: Die HD 5850 ist eine High-End Grafikkarte und basiert auf die Desktop HD 5770 und ist eine um 11% langsamer getaktete Mobility 587. Nur mit GDDR5 wird der 128 Bit Speicherbus nicht zum Flaschenhals. Erste Benchmarks einer 5850 mit DDR3 zeigen lediglich eine Performance zwischen GTS250M und GTX260M.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


460M: Schneller Mittelklasse Doppelkernprozessor mit HyperThreading (4 Threads gleichzeitig abarbeitbar) aber ohne AES Funktionen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.25 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


84.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Test HP Envy 17-1190eg Notebook
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Predator Helios 700 Laptop im Test: Innovativer Gamer mit vielen Features
GeForce RTX 2080 Mobile, Core i7 i7-9750H, 17.3", 4.8 kg
Acer Predator Helios 300 im Test: Modernes Gaming-Notebook mit Turing-GPU
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Core i7 i7-9750H, 15.6", 2.311 kg
Acer Predator Triton 500 Laptop im Test: Viel Gaming-Leistung trotz dünnem Chassis
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 i7-9750H, 15.6", 2.144 kg
Acer Aspire Nitro 5 im Test: Gaming-Notebook mit ordentlich Ausdauer
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Core i7 i7-9750H, 17.3", 2.766 kg
Acer Nitro 5 im Test: Viel Gaming für wenig Geld
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i5 i5-9300H, 15.6", 2.158 kg
Test Acer Predator Triton 500 (i7-8750H, RTX 2080 Max-Q) Laptop
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 i7-8750H, 15.6", 2.144 kg
Acer Aspire 7745G-5464G50Mnks
Mobility Radeon HD 5850

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Envy 17-1195ea
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM
HP Envy 17-1190eg
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM
HP Envy 17-3D
Mobility Radeon HD 5850, Core i5 580M
HP Pavilion dv8-1250er
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM
HP Envy 17-1050ea
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM
Acer Aspire 7745G-728G1TBiks
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM
HP Envy 17
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP Envy 17-1117ef
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM, 4.6 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire 8943G-9319
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 740QM, 18.4", 4.5 kg
Acer Aspire 8943G-7748G1.5TWns
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM, 18.4", 4.6 kg
Acer Aspire 8943G-9429
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 740QM, 18.4", 3.9 kg
Acer Aspire 8943G-624G1TMn
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 620M, 18.4", 4.6 kg
Acer Aspire 8943G-72161.28TWn
Mobility Radeon HD 5850, Core i7 720QM, 18.4", 3.9 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Predator Helios 700 PH717-71-95MA
GeForce RTX 2070 Mobile, Core i9 i9-9980HK, 17.3", 4.9 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-52-79H8
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 i7-9750H, 15.6", 2.4 kg
Acer Nitro 5 AN517-51-76B3
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Core i7 i7-9750H, 17.3", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-52-73ZX
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 i7-8750H, 15.6", 2.5 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN517-51-76MG
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 i7-9750H, 15.6", 2.5 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-43-R4N0
Radeon RX 560X (Laptop), Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H, 15.6", 2.3 kg
Acer Aspire Nitro 7 AN715-51-76XG
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 i7-8750H, 15.6", 2.5 kg
Acer Predator Triton 300 PT315-51-58BG
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i5 i5-9300H, 15.6", 2.5 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-79T5
GeForce GTX 1070 Mobile, Core i7 i7-8750H, 17.3", 4 kg
Acer Predator Helios 300 PH317-53-75B4
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Core i7 i7-9750H, 15.6", 3 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-51-75C9
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 i7-9750H, 15.6", 2.1 kg
Acer Nitro 5 AN515-54-749V
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 i7-9750H, 15.6", 2.5 kg
Acer Predator Triton 300 PT315-51-7815
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 i7-9750H, 15.6", 2.3 kg
Acer Nitro 5 AN515-43-R1BL
Radeon RX 560X (Laptop), Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H, 15.6", 2.7 kg
Acer ConceptD 5 Pro CN517-71P-76BZ
Quadro RTX 3000 (Laptop), Core i7 i7-9750H, 17.3", 2.9 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 7745G-5464G64Bnks
Autor: Stefan Hinum, 22.11.2010 (Update:  9.07.2012)