Notebookcheck

Acer Aspire S3-391-53314G52add

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire S3-391-53314G52add
Acer Aspire S3-391-53314G52add (Aspire S3 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 4000, Kerntakt: 350-1100 MHz, Speichertakt: 800 MHz, 8.15.10.2712
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, AU Optronics B133XW01 V2, TN LED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380 + 20 GB SSD Cache, 500 GB 
, 5400 U/Min, + SSD-Cache (20 GB)
Soundkarte
Intel Panther Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, MMC
Netzwerk
Atheros AR5BWB222 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.5 x 323 x 219
Akku
36 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.3 Megapixel
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, McAfee Internet Security Suite (60-tägige Testversion), Microsoft Office 2010 Starter, Windows Live Essentials 2011, Skype, Cyberlink Mediaespresso, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.36 kg, Netzteil: 219.2 g
Preis
799 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 67%, Ausstattung: 57%, Bildschirm: 68% Mobilität: 86%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 81%

Testberichte für das Acer Aspire S3-391-53314G52add

80% Test Acer Aspire S3-391-53314G52add Ultrabook | Notebookcheck
Der Nachfolger des Ersten. Am Ende des Jahres 2011 brachte Acer unter der Aspire-S3-Serie das erste Ultrabook auf den Markt. Jetzt folgen mit den Aspire-S3-391-Modellen neue 13,3-Zoll-Ultrabooks mit Ivy-Bridge-Innereien zu Preisen ab 799 Euro. Wir testen, ob die Geräte ihr Geld Wert sind.
80% Acer Aspire S3-391-53314G52add
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.04.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Bildschirm: 70% Mobilität: 83% Gehäuse: 80% Ergonomie: 70%

Kommentar

Serie:

Das Acer Aspire S3 Ultrabook war eines der ersten Ultrabooks am Markt. Ultrabooks wurden von Intel vorgestellt, jedoch nicht stark beworben. Als eines der ersten Ultrabooks, war ein Macbook-ähnliches Aussehen, alles was es zu bieten hatte. Für das Aspire S3 war dies nicht vorteilhaft, umso weniger als es nicht so dünn wirkte wie das Macbook Air. Optional kann das Aspire S3 auch mit einer mechanischen Festplatte ausgestattet werden, womit im Vergleich zu Solid-State-Drive Lösungen in Konkurrenzprodukten die Leistung niedriger ausfällt.

Zudem ist der Preis ungerechtfertigt hoch. Das Asus Zenbook und das Dell XPS 14 kosten zwar etwa gleich viel, haben aber viel mehr zu bieten. Außerdem fühlt sich das Plastik am Ultrabook weniger wertig an als das Alu am Zenbook oder die Kohlefaser am XPS 13. Aufgrund des fehlenden USB-3.0-Ports positioniert es sich hinter den meisten aktuellen Ultrabooks.

Eines der ersten Ultrabooks zu sein, hat sicherlich Nachteile. Es ist allerdings auch nicht schlecht. Der Bildschirm des Aspire S3 kann weit weiter geöffnet werden als bei anderen Ultrabooks bis jetzt. Es sieht dem MacBook Pro sehr ähnlich, ist aber viel leichter und bootet wie Ultrabooks ausgezeichnet schnell. Von Sleep kann es in weniger als 2 Sekunden aktiviert werden.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
3317U:
Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.36 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Spectre XT 13-2000ea
HD Graphics 4000

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP Envy 6-1051er
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 2.2 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion g7-2373sd
HD Graphics 4000, Core i5 3210M, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite C75-A-156
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite C50-B-122
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.2 kg
HP Envy 4-1120SW
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 14", 1.8 kg
Asus ASUSPRO ESSENTIAL PU550CA
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.5 kg
Medion Akoya E6237-MD98476
HD Graphics 4000, Core i3 3120M, 15.6", 2.4 kg
HP 15-d090nr
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 15.6", 2.2 kg
Packard Bell EasyNote TE69
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.3 kg
Lenovo IdeaPad S500-59392348
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.3 kg
Fujitsu Lifebook A532-0M45A1DE
HD Graphics 4000, Core i5 3230M, 15.6", 2.3 kg
HP Compaq Presario CQ58-d11SG
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 15.6", 2.5 kg
Acer TravelMate P253-M-33114G50Mnks
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 15.6", 2.4 kg
Asus X550CA-XO153H
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.3 kg
Acer Aspire E1-470P-6659
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 14", 1.916 kg
HP Pavilion 15-e003SM
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 15.6", 2.4 kg
Lenovo IdeaPad S500-59397130
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 15.6", 2.4 kg
Sony Vaio SV-F15A1C5E
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 15.6", 2.3 kg
Toshiba Satellite U840T-109
HD Graphics 4000, Core i3 3227U, 14", 1.8 kg
Dell Inspiron 15R i15RM-7537sLV
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 15.6", 2.3 kg
Asus BU400A-W3101G
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 14", 1.7 kg
Acer Aspire E1-571-33114G50Mnks
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 15.6", 2.5 kg
Asus BU400A-CC107P
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 14", 1.6 kg
Asus VivoBook V500CA-CJ106H
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 15.6", 2.2 kg
Asus VivoBook V500CA-DB71T
HD Graphics 4000, Core i7 3537U, 15.6", 2.2 kg
Toshiba Satellite C50-A-17R
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 15.6", 2.3 kg
Lenovo ThinkPad L530-N2S4YPB
HD Graphics 4000, Core i5 3230M, 15.6", 2.6 kg
Lenovo ThinkPad Edge E430-62712HG
HD Graphics 4000, Core i3 3110M, 14", 2.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire S3-391-53314G52add
Autor: Stefan Hinum, 25.06.2013 (Update: 25.06.2013)