Notebookcheck Logo

Acer Extensa 5620 Serie

Acer Extensa 5620GProzessor: Intel Core 2 Duo T5550, Intel Pentium Dual Core T2330
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 2400 XT, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 15.40 Zoll
Gewicht: 2.9kg
Preis: 700 Euro
Bewertung: 79.71% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 82%, Leistung: 63%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 54%, Mobilität: 61%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 65%, Emissionen: 76%

 

Acer Extensa 5620Z

Ausstattung / Datenblatt

Acer Extensa 5620ZNotebook: Acer Extensa 5620Z
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T2330
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 15.40 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.9kg
Preis: 700 Euro
Links: Acer Startseite
 Acer Notebooks Übersichtseite
 Extensa 5620Z (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 81.6% - Gut

Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 5 Tests)

 

82% 8 Notebooks
Quelle: Computerbild - 20/08 Deutsch
Fotos, Videos und Musik ließen sich mit dem Acer-Notebook schneller arbeiten als mit der Konkurrenz. Für grafisch aufwendige Spiele eignet es sich dagegen nicht: Im Durchschnitt berechnete der Grafikprozessor nur zwei Bilder pro Sekunde.
(in Noten): 2.84, Leistung 3.2, Display 2.28, Emissionen 1.88, Ergonomie 2.97, Ausstattung 2.97, Preis sehr günstig
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.10.2008
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 90% Leistung: 78% Ausstattung: 80% Bildschirm: 87% Ergonomie: 80% Emissionen: 91%
90% Acer Extensa 5620Z-3A1G16_XXP
Quelle: PC Praxis - 9/08 Deutsch
Der Einsteiger in die Business-Klasse: Schnell und 3 Stunden Akkulaufzeit, dafür nur 1 GB RAM.
Note 2, Mobilität gut, Leistung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 80% Mobilität: 80%
80% Sparbook
Quelle: Computerbild - 8/08 Deutsch
Mit den günstigen Notebooks dieses Tests lässt sich flott arbeiten, aber für Actionspiele taugen sie nicht. Den Test- und Preis-Leistungs-Sieg erzielte dasVR601-T2326VHP von MSI. Für nur 549 Euro bekommt der Käufer ein gut ausgestattetes Notebook. 
gut, Preis sehr gut, Leistung mäßig
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 15.03.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 60%
76% Billige Notebooks
Quelle: Connect - 2/08 Deutsch
Als unverbindliche Preisempfehlung ruft Acer für das Extensa schlappe 649 Euro auf. Dafür leistet das Notebook Erstaunliches. Sparsamkeit sieht anders aus: Das Extensa hat neben der IrDA-Schnittstelle auch eine Firewire-Buchse sowie PC- und Express-Card zu bieten. Klarer Kauftipp: Mit dem Extensa bietet Acer für den Spottpreis von 649 Euro ein ausgewachsenes und vollauf empfehlenswertes Notebook.
378 von 500, Mobilität 84 von 125, Ausstattung 98 von 125, Ergonomie 94 von 125, Leistung 102 von 125, Preis sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 29.02.2008
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 90% Leistung: 82% Ausstattung: 78% Mobilität: 67% Ergonomie: 75%
80% Acer Extensa 5620Z-1A1G16_XPP
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Zwar kein Hengst, aber auch kein Wallach – so lässt sich das Acer Extensa 5620Z vielleicht am Besten beschreiben. Wer ein preiswertes und dennoch geeignetes Office-Notebook sucht, ist mit dem Acer Extensa 5620Z bestimmt gut beraten. Die Notebookjournal-Redaktion bewertete das Office-Notebook mit der Gesamtnote "Gut". Der Intel T2310 Prozessor und 1 GByte Arbeitsspeicher sorgen für die nötige Performance des Extensas. Beim PassMark erreichte der Laptop mit 397 Punkten ein gutes Ergebnis. Auch bei der 160 GByte Festplatte und der durchschnittlichen Grafik-Leistung (8.864 Aquamark-Punkte) konnten die Tester nichts beanstanden. Größte Vorteile des Extensa 5620Z sind die guten Ergonomie-Werte und die solide Verarbeitung. Bei Temperatur, Verbrauch und Lautstärke verhält sich das Notebook durchgehend unauffällig. Weiteres Plus ist die Laufzeit. Erst nach 146 Minuten gehen die Lichter aus.
gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 2.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 4.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.01.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%

 

Acer Extensa 5620G

Ausstattung / Datenblatt

Acer Extensa 5620GNotebook: Acer Extensa 5620G
Prozessor: Intel Core 2 Duo T5550
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 2400 XT
Bildschirm: 15.40 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.9kg
Preis: 700 Euro
Links: Acer Startseite
 Acer Notebooks Übersichtseite
 Extensa 5620G (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 75% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

80% Acer Extensa 5620G-5A2G25 HD2400XT
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Die Mittelklasse-Konfiguration des Acer Extensa 5620G-5A2G25 ist für Spieler zu klein und für Heimanwender fast schon zu groß. Auf ATI HD2400-XT Grafik kann verzichten, wer sich nicht für Computerspiele interessiert. Echte Fans von 3D-Spielen werden die Leistung belächeln, eine HD2600XT oder eine Nvidia Geforce 9500M-GS muss es schon sein. Die 220 Euro Mehrpreis zum Schwestermodell Extensa 5620Z-1A1G16 (Windows XP) lohnen sich nur, wenn es auf die Leistung der Grafikkarte ankommt. Ältere Spiele und solche mit geringen Anforderungen an die Grafik sind flüssig spielbar. Der Prozessor (T5550 1,83 GHz) im aktuellen Testmuster ist nur geringfügig schneller als der T2310 (1,46 GHz). Die Differenz macht sich in gerade mal 75 PassMark Punkten bemerkbar. Home-Anwender ohne Spiele-Ambitionen können also getrost auf die bis zu 200 Euro günstigere Variante des Extensas ohne dedizierte Grafik zurück greifen. Fans aktueller Games sollten lieber etwas sparen und für zirka 800 Euro ein Notebook mit Nvidia Geforce 9500M-GS kaufen. Darüber hinaus ist das Acer Extensa 5620G-5A2G25 ein gelungenes Notebook mit guter Verarbeitung, vielen Anschlüssen und geringer Lautstärke. Die Abwärme ist leider etwas zu heftig und das spiegelnde Display gönnt uns den Sonnen-Einsatz nicht.
Gut, (von 5): Verarbeitung 4, Ergonomie 2.5, Mobilität 2.5, Display 2, Leistung 2.5, Preis befriedigend, Emissionen mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.06.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 50% Bildschirm: 40% Mobilität: 50% Gehäuse: 80% Ergonomie: 50% Emissionen: 60%
Acer Extensa 5620G HD2400XT
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Nach einigem Überlegen habe ich mich entschieden zu einem günstigeren Modell zu greifen um mir vielleicht später auch schneller ein neues aussuchen zu können (Ich rechne für mich 50€ im Monat für Notebook kauf ein, daraus berechne ich wie lange ich ein Notebook mindestens benutzen muss/möchte, bei 750 Euro macht das somit 15 Monate). Essentiell war für mich das Vorhandensein eines DVI-D Anschlusses, da ich einen 22" TFT nicht mit analogem Anschluss benutzen möchte (das ergibt sonst ein störendes leichtes "Rauschen"). Ich besitze dieses Notebook noch nicht lange, deswegen ist dieser Test noch unter Vorbehalt. Ich schreibe trotzdem schon was mir auffällt, damit Interessenten an diesem (neuen) Modell möglichst schnell eine Entscheidungshilfe haben.
(von 5): Ausstattung 4, Verarbeitung 2.5, Display 2.5, Mobilität 3, Ergonomie 2.5, Preis 3.5
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.04.2008
Bewertung: Preis: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 40% Mobilität: 60% Gehäuse: 50% Ergonomie: 50%

Ausländische Testberichte

70% Acer Extensa 5620 notebook review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The Acer Extensa 5620 won't blow you away in the style or performance stakes, but for less than £400 (inc. VAT) it's good enough for every day tasks, especially if your needs are basic, but don't consider it if you're looking for a multimedia machine.
7 von 10, Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.05.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 40%

 

Kommentar

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Mobility Radeon HD 2400 XT: DirectX 10 fähige, untere Mittelklasse Grafikkarte von ATI mit Avivo HD Videoengine. Technisch eine höhergetaktete HD 2400 Grafikkarte.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache

T2330: basiert auf Core 2 Duo, daher 64 Bit Support (die die Pentium Dual Core T21xx nicht bieten).

Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

T5550: Langsam getakteter Dual-Core Einsteigerprozessor basierend auf den Merom-2M Kern ohne Virtualisierungsfunktionen.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.9 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.

2.9 kg:


79.71%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Gateway M-151XL
Mobility Radeon HD 2400 XT, Core 2 Duo T8300

Geräte mit der selben Grafikkarte

Medion P4610
Mobility Radeon HD 2400 XT, Core 2 Duo T8300, 14.10", 2.4 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Nitro 5 AN515-55-72P7
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.5 kg
Acer Aspire 5 A514-54G-743J
GeForce MX350, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.7 kg
Acer Nitro 5 AN515-56-51V8
GeForce GTX 1650 Mobile, Tiger Lake i5-11300H, 15.60", 2.3 kg
Acer Swift X SFX14-41G-R9Q5
GeForce GTX 1650 Max-Q, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 14.00", 1.5 kg
Acer Enduro Urban N3 EUN314-51WG-74PB
GeForce MX330, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.85 kg
Acer Aspire 7 A715-42G-R1DD
GeForce GTX 1650 Mobile, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 2.15 kg
Acer Aspire 5 A515-45G-R9WY
Radeon RX 640, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.8 kg
Acer Swift 3 SF316-51
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-11370H, 16.10", 1.674 kg
Acer Aspire 5 A514-54G-58R8
GeForce MX350, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.7 kg
Acer Aspire 7 A715-42G-R0XB
GeForce GTX 1650 Mobile, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 2.15 kg
Acer Swift 3X SF314-510G-70DW
Xe MAX, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.37 kg
Acer Swift 5 SF514-55GT-72L0
GeForce MX350, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.05 kg
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 14.00", 1.775 kg
Acer Aspire 5 A515-56G-51YF
GeForce MX350, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.65 kg
Acer Aspire 3 A315-57G-59LG
GeForce MX330, Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.9 kg
Acer Swift 5 SF514-55GT-79BM
GeForce MX350, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 0.99 kg
Acer Book RS Porsche Design AP714-51GT-71A4
GeForce MX350, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.25 kg
Acer Aspire 5 A515-44G-R6Q3
Radeon RX 640, Renoir (Ryzen 4000 APU) R3 4300U, 15.60", 1.8 kg
Acer Swift 3X
Xe MAX, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 0 kg
Acer Aspire 5 A515-44G-R83X
Radeon RX 640, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 1.8 kg
Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-G2
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14.00", 1.2 kg
Acer TravelMate P2 TMP215-52G-NX.VLUEX.005
GeForce MX230, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.8 kg
Acer Aspire 7 A715-41G-R5LR
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H, 15.60", 2.35 kg
Acer Swift 3 SF314-58G-77JX
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 1.6 kg
Acer Swift 5 SF514-54GT-72NT
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 0.99 kg
Acer Aspire A514-53G-55A8
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.6 kg
Acer Aspire 7 A715-41G-R3J5
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.60", 2.35 kg
Preisvergleich

Acer Aspire 1690WLMI bei Ciao

Acer Extensa Notebooks bei Geizhals.at/eu
Acer Notebooks
im Notebookshop.de

Acer Extensa 5620G
Acer Extensa 5620G
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Extensa 5620 Serie
Autor: Stefan Hinum,  3.08.2008 (Update:  9.07.2012)