Notebookcheck

Acer Ferrari 1005WTMi

Acer Ferrari 1005WTMi
Acer Ferrari 1005WTMi

Acer Werbetext für die Serie Ferrari 1000

Technologie und Innovation sind die treibende Kraft hinter den größten Erfolgen. Sie sind die Grundlage der letzten Siege und das Wesentliche für zukünftigen Erfolg. Das Ferrari 1000 kombiniert den technologischen Durchbruch der schnelllebigen Welt der Formel 1 mit der revolutionären Dual-Core Prozessor Power in einem exklusiven, ultra-leichtgewichtigen Arbeitsinstrument, entwickelt für den einen Zweck: in seiner ultra-mobilen Erfahrung allen anderen überlegen zu sein.

Acer Ferrari 1005WTMi

Ausstattung / Datenblatt

Acer Ferrari 1005WTMi
Acer Ferrari 1005WTMi
Grafikkarte
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
1.8 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 80%, Ausstattung: 95%, Bildschirm: 85% Mobilität: 30%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 85%, Emissionen: - %

Testberichte für das Acer Ferrari 1005WTMi

60% Acer Ferrari 1005WTMI
Quelle: Chip.de Deutsch
Das 1005WTMI verfehlt seiin Thema - Subnotebooks sollen mobiler sein! Das Display ist gut, die Verarbeitung solide Und kein Modell ist besser ausgestattet.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

3 von 5, Preis/Leistung sehr gut, Display sehr gut, Verarbeitung gut, Ausstattung sehr gut, Mobilität sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.05.2007
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 90% Bildschirm: 90% Mobilität: 30% Gehäuse: 80%
Kleiner Flitzer - Subnotebook Acer Ferrari 1005WTMi
Quelle: c't Deutsch
Acer packt eine überzeugende Ausstattung in ein kompaktes Subnotebook - der schnelle pre-11n-WLAN-Funk, AMDs flottester Mobilprozessor und ein stromführender Fire-Wire-Anschluss sind nur einige der Highlights. Der Nutzer muss allerdings eine Affinität zum Rennstall aus Maranello oder zumindest zum Motorsport haben, denn ansonsten verschreckt das von vorne bis hinten auf Ferrari getrimmte Gerät (unter anderem Logo im Deckel, BIOS-Bildschirm mit F1-Rennwagen, Windows-Startsound und -Hintergrundbild) eher.
langer und ausführlicher Testbericht; nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung noch gut, Display noch gut, Ausstattung sehr gut, Ergonomie gut, Akkulaufzeit zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.10.2006
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 95% Bildschirm: 80% Ergonomie: 85%

Kommentar

ATI Radeon Xpress 1150: Nachfolger der Xpress 200M integrierten Grafikkarte (shared Memory) basierend auf X300 Kern (für AMD Prozessoren). 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Turion 64 X2: 64 Bit Dual Core (2 Kern) Prozessor, DDR2-667 Unterstützung, Pacifica (AMD-v);
Der AMD Turion 64 X2 soll gegen den Intel Core Duo  positioniert werden und ist am 17. Mai 2006 erschienen. Laut c't 15/2006 ist der Stromverbrauch in allen Leistungsbereichen (TL-56 mit ATI Xpress 1150 und Mobility Radeon X300) nicht höher als bei Centrino-Duo-Notebooks. Dass heisst, dass man in etwa die gleiche Akkulaufzeit und Lüfterverhalten erwarten kann. Die Rechenleistung lag jedoch wegen dem kleineren L2 Cache sogar 20% unter dem T2300 (1.66 GHz). Trotzdem ist die Leistung immer noch ausreichend.
TL-60: In 90nm und später in 65nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.8 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.8 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
60%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Links

Acer Startseite
Produktseite
 der Acer Ferrari 1000 Serie

Preisvergleich:

Geizhals Acer Ferrari 1005WTMi
eVendi Acer Ferrari 1005WTMi

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Acer Ferrari 1000
Radeon Xpress 1150

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion MD96360
Radeon Xpress 1150, Turion 64 X2 TL-56
Acer Ferrari 1004WTMi
Radeon Xpress 1150, Turion 64 X2 TL-56

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI Megabook S310
Radeon Xpress 1150, Turion 64 X2 TL-56, 13.3", 2 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S2210
Radeon Xpress 1150, Turion 64 X2 TL-52, 13.3", 1.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Swift 3 SF313-51-873X
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.22 kg
Acer TravelMate B1 TMB118-M-P385
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 11.6", 1.5 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-56VY
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-50YY
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Swift 3 SF313-51-59SZ
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.313 kg
Acer Swift 5 SF515-51T-70UX
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 0.999 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-57G8
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Swift 3 SF314-55-31N8
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.5 kg
Acer Swift 1 SF113-31-C5CE
HD Graphics 500, Celeron N3350, 13.3", 1.3 kg
Acer Chromebook 11 CB311-8H-C5DV
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.09 kg
Acer Swift 1 SF114-32-P8GG
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 14", 1.4 kg
Acer Chromebook 11 CB311-8HT
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.1 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P72F
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.3 kg
Acer Swift 7 SF714-51T
HD Graphics 615, Core i7 7Y75, 14", 1.179 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P56D
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.4 kg
Acer Aspire V3-372-54F5
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.55 kg
Acer Aspire V13 V3-372-54F5
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.6 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P3P0
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.3 kg
Acer Chromebook 13 CB5-311-T28J
GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), Tegra K1, 13.3", 1.5 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P5CK
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.4 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P63H
HD Graphics 505, Pentium N4200, 13.3", 1.4 kg
Acer Swift 5 SF514-52T-59HY
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 0.97 kg
Acer TravelMate P238-M-718K
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.6 kg
Acer Swift 1 SF114-31-P4J3
HD Graphics 405 (Braswell), Pentium N3710, 14", 1.6 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Acer Ferrari 1005WTMi
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)