Notebookcheck

Acer Predator Helios 500 PH517-51-93LS

Ausstattung / Datenblatt

Acer Predator Helios 500 PH517-51-93LS
Acer Predator Helios 500 PH517-51-93LS
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop) - 8192 MB, Kerntakt: 1480 - 1695 MHz, Speichertakt: 2002 MHz, GP104, 388.92, Optimus
Hauptspeicher
32768 MB 
, DDR4-2666, 2 von 4 Slots frei, maximal 128 GB
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 255 PPI, B173ZAN01.0, IPS LED, G-Sync, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Cannon Lake HM370
Massenspeicher
Liteon CA1-8D512, 512 GB 
, m.2 2280 PCIE 512 GB SSD + 1 TB HDD (WDC WD10SPZX-21Z10T0), 432 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Cannon Lake-H/S - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 3 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer-Anschluss + Mikrofon-Anschluss
Netzwerk
Killer E2500 Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Killer Wireless-AC 1550 Wireless Network Adapter (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 38.7 x 428 x 298
Akku
74 Wh, 4800 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo + Subwoofer, Tastatur: 6 Reihen Chiclet mit Numpad, Tastatur-Beleuchtung: ja, Acer Collection, Acer Care Center, Acer Dokumente, Acer Quick Access, Acer User Experience Improvement, Killer Control Center, PredatorScense, 24 Monate Garantie
Gewicht
4 kg, Netzteil: 1.115 kg
Preis
3000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 87.7% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 94%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 91% Mobilität: 59%, Gehäuse: 71%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Acer Predator Helios 500 PH517-51-93LS

87.7% Test Acer Predator Helios 500 (GTX 1070, i9-8950HK) Laptop | Notebookcheck
Der dicke Brummer geht in die zweite Runde: Wir testeten vor kurzem bereits die günstigste Version des Acer Predator Helios 500, nun folgt der zweite Streich. Kann uns die teure High-End-Version überzeugen? Lesen Sie mehr in diesem ausführlichen Review!
Ревю на Acer Predator Helios 500 – истински звяр с Intel Core i9-8950HK
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Acer Predator Helios 500 ще промени света на гейминг лаптопите. Не само заради използването на най-новото и най-доброто от Intel в лицето на Core i9-8950HK, но също и заради изключително ефективното охлаждане и невероятен дисплей. Можем да определим Lenovo Legion Y920 и HP Omen 17 като директни конкуренти, защото това устройство също разполага с отключен за овърклок процесор и голям и ефективен термален дизайн. Преди да започнем с хвалбите трябва да отбележим, че по принцип харесваме по-леки и тънки устройства с не толкова агресия във външния вид. Клоним към сливащи се с околната среда устройства. Затова добавихме в сравнението MSI GE73VR.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 13.06.2018
Acer Predator Helios 500 review (Core i9-8950HK, GTX 1060, ecran IPS 144 Hz și GSync)
Quelle: Giz.ro →DE
Positive: Solid workmanship; high performance; nice connectivity; comfortable keyboard; nice display; good speakers; attractive price. Negative: Heavy and bulky; mediocre design; noisy under loads; short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.11.2018

Kommentar

Modell: Immer schon habe ich die Existenz von 17,3-Zoll-Gaming-Laptops wegen ihrer Mobilität in Frage gestellt. Nun ja, wenn Sie einen Desktop transportieren, müssen Sie natürlich auch einen Bildschirm mitnehmen. Das macht mobile Desktop-Replacements sinnvoller. Allerdings verzichten Sie mit solchen meistens auf Aufrüstbarkeit von Prozessor und GPU.

Hier betrachte ich eines der jüngsten Predator-Modelle. Es verfügt über eine i9 8950HK und eine 1070 8 GB GPU. Ist das andere ebenfalls wichtig? Nun ja, nicht sehr. 32 GB RAM, ein 4K-Bildschirm, eine 512 GB PCIe SSD nur hübsche Gesten. Wissen Sie warum? Weil Nvidias Turing-Karten am Horizont sind. Werden Sie Ihre Entscheidung bedauern, wenn diese erscheinen? Da es nicht möglich ist, die GPU zu tauschen, verpassen Sie in nur wenigen Monaten viele Möglichkeiten.

Das liegt nicht daran, dass die 1070 GPU nicht gut ist. Allerdings ist dieser Kauf fraglich, da neue GPUs auf den Markt kommen werden, die besonders auf 4K ausgerichtet sind. Bei den meisten aktuellen Games ist nicht die CPU der Flaschenhals, sondern immer die GPU. Mit der 1070 sind bei 4K-Auflösung 60 fps möglich. Doch wird das nächstes Jahr so bleiben?

Schluss mit dem Thema Grafikkarten. Insgesamt ist alles an diesem Laptop auf höchstem Niveau. Nun gut, wenn es wenigstens eine GTX 1080 GPU gäbe, doch es verhält sich anders.

Sie können alle Games in high/ultra Auflösung spielen. Vielleicht tun sich einige anspruchsvolle Titel mit 4K schwer, doch der Rest ist kein Problem.

Hier kommt der Kompromiss. Dieser Laptop – so es in Ordnung geht ihn als Laptop zu bezeichnen – wiegt 4 kg. Er ist also nicht mobil. Aufgrund der High-End-Komponenten, enthalte ich mich eines Kommentars zu Akkulaufzeit und Ähnlichem. Insgesamt denke ich, dass es möglich ist, alle Games der nächsten paar Jahre zu spielen. Was danach kommt, ist fraglich. Da das Helios 500 keinen Thunderbolt- oder USB-3.1-Gen.2-Port bietet, sind externe GPUs ausgeschlossen.

Insgesamt, handelt es sich um einen großartigen Gaming-Laptop. Ist er zukunftssicher? Dies Frage, müssen Sie selbst beantworten.

Hands-On-Artikel von Ümit Yılmaz Güneş

NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5-Grafikspeicher und zweitschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080. Verfügt über 2.048 Shadereinheiten, taktet dafür jedoch etwas niedriger als die Desktop-Version (1.920 Shader). Die Max-Q Version für dünne Laptops (mit selber Produktbezeichnung) taktet nochmals geringer, bietet jedoch auch weniger TDP. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8950HK: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,9 - 4,8 GHz (4,3 GHz bei 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt. Dank freiem Multiplikator ist ein Übertakten der CPU möglich.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
4 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
87.7%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP OMEN 17-an105ns
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Acer Predator Helios 500 517-51-59BH
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Medion Erazer X7853-MD60707
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ
HP Omen 17-AN113NS
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
HP Omen 17-an104nd
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Acer Predator Helios 500 PH517-51-72NU
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Alienware 17 R5
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
HP Omen X 17-ap000nf
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7820HK
Acer Predator Helios 500 PH517-51-79BY
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Asus G752VS-GC310T
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ
Aorus X9 v7
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7820HQ
HP Omen 17-an090nz
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Medion Erazer X7861
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 3.4 kg
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 2.99 kg
MSI GE73 Raider 8RF-029ES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.8 kg
MSI GE75 Raider 8RF-012XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.6 kg
MSI GS73 Stealth 8RF-007XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i3 7020U, 2.4 kg
Medion Erazer X7853-MD60709
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7820HK, 3.5 kg
MSI Raider GE73VR 7RF-258XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 2.8 kg
MSI GP73 Leopard 8RF-415XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.2 kg
Lenovo Legion Y920-80YW001DGE
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.5 kg
Asus GL703GS Strix Scar Edition 90NR00E1-M00160
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.9 kg
MSI GF72 7RE-1055XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 2.7 kg
MSI GE73 8RF-008 Raider RGB
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.948 kg
MSI GE73 8RF-211DE - Raider RGB
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.9 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Predator Helios 500 PH517-51-93LS
Autor: Stefan Hinum, 29.07.2018 (Update: 29.07.2018)