Notebookcheck

CES 2015 | Acer kündigt Aspire R13 und Aspire S7 mit Broadwell-Prozessoren an

Das Acer Aspire S7 und R13 erscheinen bald mit den neuen Broadwell-Prozessoren
Das Acer Aspire S7 und R13 erscheinen bald mit den neuen Broadwell-Prozessoren
Acer hat im CES-Vorfeld sein Ultrabook-Flaggschiff Aspire S7 sowie sein Convertible Aspire R13 mit den neuen Broadwell-Prozessoren angekündigt. Neben einem Full-HD-Display wird man auch beim R13 ein hochauflösendes WQHD-Display wählen können.
Andreas Müller, J. Simon Leitner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Den Start in die 5. Generation Intel Prozessoren vollzieht im Hause Acer das Ultrabook-Flaggschiff Aspire S7. Das neue Modell Acer Aspire S7-393 erhält außerdem ein Upgrade des WLAN-Moduls auf Standard 802.11ac. Die übrigen Eckdaten (WQHD Display mit bis zu 2560 x 1440 Pixel, 8 GB RAM, RAID 0 SSDs mit einer Kapazität von bis zu 256 GB) sowie das Gehäuse mit Aluminium-Unibody und Gorilla Glass 2 Displaydeckel bleiben unverändert.

Das gezeigte Modell war mit einer Intel i7-5500U Broadwell-CPU bestückt. Der Chip taktet ersten durchgesickerten Informationen zufolge mit 2,4 bis 3,0 GHz und dürfte damit rund 5-15% schneller sein als sein Vorgänger i7-4500U der Haswell-Generation. Eine Leistungssteigerung ist auch auf Seite der GPU zu erwarten, die nun unter dem Namen Intel HD Graphics 5500 firmiert und über 24 Execution Units verfügt (HD 4400: 20 EUs). 

Neben einer Leistungssteigerung durch die neue CPU spricht Acer auch von einem Anstieg der Akkulaufzeit, ohne allerdings konkrete Zahlen zu nennen. Das Aspire S7-392 schaffte in unserem Test vergleichsweise bis zu 12 Stunden im Lesetest und etwas mehr als 6 Stunden im praxisnahen WLAN-Surftest.
Das Acer Aspire S7-393 soll noch im Jänner verfügbar werden. Der Einstiegspreis liegt bei 1.199 Euro (UVP).

Auch das Windows-Convertible Aspire R13 wird es bald mit den neuen Broadwell-Prozessoren geben. Das Convertible ist einen Zoll dünn und 1,5 Kilogramm leicht. Das Display misst 13,3 Zoll und wird mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln sowie alternativ mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln erhältlich sein. Das Full-HD-Display setzt auf die blickwinkelstabile IPS-Technologie. Das Convertible hat mit dem Full-HD-Bildschirm eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden. Das Display lässt sich um 180 Grad neigen und somit kann das Aspire R13 auch als Tablet oder für Präsentationen verwendet werden. Der Touchscreen-Bildschirm wird durch Gorilla Glass 3 geschützt. Mit dem optionalen aktiven Eingabestift Acer Active Pen wird man zeichnen können.

Die SSD-Festplatte umfasst bis zu 1 TB und der RAM lässt sich bis zu 8 GB ausbauen. Die große Neuerung des kommenden Aspire-R13-Modells ist die neue Prozessorgeneration. Die Intel-Core-i-Chips werden in den nächsten Notebooks die fünfte Prozessorgeneration namens „Broadwell“ erreichen. Die Broadwell-Chips sind etwas leistungsfähiger und effizienter als die Haswell-Vorgänger. Zudem ist beispielsweise mit der HD Graphics 5500 GPU eine stärkere Grafikeinheit beim Intel-Core i5 5200U mit dabei. Die anderen Core-i-Chips erhalten ebenso ein Grafik-Update.

Beim Händler Computer Universe ist ein Modell mit dem neuen Intel Core i7-5550U und WQHD-Display für rund 1.500 Euro aufgeführt. Saturn bietet ein Modell mit dem i5 5200U für rund 1.000 Euro an. Bislang ist noch unklar, welche weiteren Modelle es in Deutschland geben wird. Der Vorgänger erreichte in unserem Test eine Wertung von 84 Prozent.

Technische Daten Aspire S7:

  • Betriebssystem: Windows 8.1
  • Display: 13,3 Zoll mit Full HD IPS / WQHD (Touch)
  • Prozessor: Intel Core der Broadwell-Generation, u.a. i7-5500U
  • RAM: Bis zu 8 GB
  • Festplatte: SSD bis zu 256 GB (RAID 0)
  • Konnektivität: WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, Kensington Lock, Audiokombo, Card Reader
  • Besonderheiten: Intel WiDi (Wireless Display) Support, "TwinAir" Kühlung

Technische Daten Aspire R13:

  • Betriebssystem: Windows 8.1
  • Display: 13,3 Zoll mit Full HD IPS / WQHD LCD
  • Prozessor: Intel Core der Broadwell-Generation, u.a. i5-5200U und i7-5550U
  • RAM: Bis zu 8 GB
  • Festplatte: SSD bis zu 1 TB
  • Akku: 3.320 mAh
  • Konnektivität: WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI
  • Besonderheiten: Beleuchtete Tastatur, Gyroskop, Beschleunigungssensor, E-Kompass, Lichtsensor
Aspire S7
Aspire R13

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-01 > Acer kündigt Aspire R13 und Aspire S7 mit Broadwell-Prozessoren an
Autor: Andreas Müller, J. Simon Leitner,  4.01.2015 (Update:  4.01.2015)