Notebookcheck

Acer präsentiert Gaming-Notebook Predator 17 X

Das Acer Predator 17 X möchte mit seiner High-End-Ausstattung den Gaming-Markt aufmischen
Das Acer Predator 17 X möchte mit seiner High-End-Ausstattung den Gaming-Markt aufmischen
Acer hat in New York heute das neue Gaming-Notebook Predator 17 X vorgestellt. Das High-End-Modell bietet die Nvidia GTX 980 als Grafikkarte und auch ansonsten Top-Ausstattung.

Das neue Acer Predator 17 X erfüllt mit der aktuell leistungsfähigsten mobilen Grafikkarte die Mindestanforderungen für Virtual Reality. Die GTX 980 (Notebook) ist allerdings auch in anderen Notebooks wie dem Schenker XMG U726 oder dem Asus GX700 zu finden. Das Predator 17 X wird mit dem Intel Core i7-6820HK-Prozessor mit Standard Voltage ausgestattet. Für die Kühlung dieser leistungsfähigen Teile dient ein Dreifach-Lüfter. Dank dieser Lüftung soll man den Prozessor auf bis zu 4 GHz übertakten können, während die GPU angeblich 1.310 MHz bewältigt und der VRAM 3,7 GHz. Im Vergleich zum Predator 17 mit GTX 980M (hier im Test), das auch weiterhin verfügbar sein wird, unterscheidet sich das 17 X durch eine etwas dickere Basiseinheit und ein anderes Design im Inneren des Notebooks um der enormen TDP von über 300 Watt (CPU und GPU) Herr zu werden.

Das 17,3-Zoll-IPS-Display löst wahlweise mit 1.920 x 1.080 Pixeln oder mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf und sorgt mit G-Sync-Unterstützung für ein Tearing-freies Bild. Das Predator 17 X ist mit dem aktuellen DDR4-2133-Speicher ausgestattet sowie mit NVMe PCIe-SSDs in einem Drei-SATA-SSD-RAID-0-Verbund. Ein Tunderbolt-3-Anschluss dient als schnelle und universelle Verbindung zu Display, Dockingstation oder anderen Utensilien.

Erwähnenswert sind auch die vier verbauten Lautsprecher plus Subwoofer. Man kann ferner einen anspruchsvollen Kopfhörer mit bis zu 600 Ohm anschließen. Die Tastatur erstrahlt im modischen RGB-Farbspektrum. Die Predator-17-X-Notebooks erscheinen im Juni ab 3.000 Euro.

Technische Daten:

  • Display: 17,3 Zoll IPS mit 1.920 x 1.080 oder 3.840 x 2.160 Pixeln und jeweils G-Sync
  • Prozessor: Intel Core i7-6820HK / 6700HQ
  • Nvidia Geforce GTX 980 mit 8 GB GDDR5 VRAM
  • RAM: DDR4-2133, bis zu 64 GB
  • Festplatte: PCIe-SSDs in einem Drei-SATA-SSD-RAID-0-Verbund
  • Anschlüsse: Thunderbolt 3, USB-Typ-C, u.a.
  • Konnektivität: Wi-Fi 802.11b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
  • Besonderheiten: Vier Lautsprecher + Subwoofer, RGB-Tastatur, G-Sync
  • 423 x 321 x 45 mm
  • 4,55 kg

Quelle(n)

eigene

Acer

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Acer präsentiert Gaming-Notebook Predator 17 X
Autor: Andreas Müller, J. Simon Leitner, 21.04.2016 (Update: 21.04.2016)