Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Alder Lake: Intels Desktop-CPUs der nächsten Generation sollen am 19. November in den Verkauf gehen

Intels Desktop-Prozessoren der 12. Generation kommen schon im Herbst auf den Markt. (Bild: Intel)
Intels Desktop-Prozessoren der 12. Generation kommen schon im Herbst auf den Markt. (Bild: Intel)
Nachdem kürzlich bereits die Preise für einige Alder Lake-Prozessoren geleakt sind verraten erste Quellen nun bereits das Datum des Verkaufsstarts. Demnach werden die Chips im Oktober offiziell vorgestellt, ab 19. November sollen sie schließlich im Handel erhältlich sein.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wccftech hat unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen angegeben, dass Intels Desktop-Prozessoren der 12. Generation zusammen mit den ersten Z690-Mainboards am 19. November in den Verkauf gehen. Die exakten Spezifikationen und die Preise der einzelnen Chips werden voraussichtlich bei einem Event am 27. Oktober bekannt gegeben.

Erst vor wenigen Tagen sind die ersten Preise durchgesickert, laut denen Alder Lake etwas teurer als Rocket Lake wird. Der Core i5-12600K soll für rund 327 Euro auf den Markt kommen, der Core i7-12700K für etwa 507 Euro, der Core i9-12900K kostet als neues Flaggschiff rund 710 Euro. Für diese höheren Preise bietet Intel eine ganze Reihe spannender Neuerungen, inklusive Unterstützung für DDR5-Arbeitsspeicher und für PCIe 5.0.

Da Intel auf einen neuen LGA-1700-Sockel setzt werden die Prozessoren nicht mit bestehenden Mainboards kompatibel sein. Wer DDR5-4.800-RAM nutzen möchte, der muss Gerüchten zufolge zwangsläufig ein teures Z690-Mainboard kaufen, H670, B650 und H610 sollen weiterhin auf DDR4-3.200 beschränkt bleiben.

Alder Lake bietet eine Kombination aus leistungsstarken Golden Cove-Kernen und sparsamen Gracemont-Kernen, wodurch einerseits der Stromverbrauch bei vielen Workloads reduziert werden soll, andererseits steigt durch die zusätzlichen Kerne die Multi-Thread-Performance, und zwar beachtlich, wie erste Benchmark-Leaks gezeigt haben. Wir haben die wichtigsten bereits offiziell bestätigten Informationen rund um Alder Lake in diesem Artikel zusammengefasst.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Alder Lake: Intels Desktop-CPUs der nächsten Generation sollen am 19. November in den Verkauf gehen
Autor: Hannes Brecher,  6.09.2021 (Update:  6.09.2021)