Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Arc Alchemist: Intels Flaggschiff-Notebook-GPU zeigt sich bei Geekbench

Intel Arc Alchemist wird Nvidia GeForce und AMD Radeon schon in wenigen Monaten Konkurrenz machen. (Bild: Intel)
Intel Arc Alchemist wird Nvidia GeForce und AMD Radeon schon in wenigen Monaten Konkurrenz machen. (Bild: Intel)
Anfang nächsten Jahres wird Intel in den Markt für Gaming-Grafikkarten einsteigen, und zwar sowohl bei Notebooks als auch bei Desktop-Computern. Schon jetzt zeigt sich Intels mutmaßlich schnellster Laptop-Grafikchip bei Geekbench, die Performance kann noch nicht überzeugen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Intel hat zum Architecture Day im August bereits viele Informationen zu seinen ersten modernen Gaming-Grafikkarten offiziell bestätigt, die GPUs sollen bereits im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen, höchstwahrscheinlich werden die ersten Notebooks auf Basis von Intel Arc bereits zur CES im Januar vorgestellt. Nun hat sich ein Tiger Lake Referenz-Notebook mit der schnellsten Arc-Notebook-GPU bereits bei Geekbench gezeigt.

Das getestete System ist mit einem Intel Core i7-11800H und mit 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher ausgestattet. Der Grafikchip weist sich als Intel Xe Graphics aus, mit 512 Compute Units (CUs) handelt es sich dabei um Intels Topmodell mit 16 GB GDDR6-Grafikspeicher. Das Benchmark-Ergebnis dürfte noch nichts über die Performance aussagen – die GPU kam bei Geekbench 5 OpenCL gerade einmal auf 34.360 Punkte, was in etwa der Leistung einer Nvidia GeForce GTX 1060 entspricht, Gerüchten zufolge soll die Performance aber eher auf dem Niveau einer GeForce RTX 3070 liegen.

Das Benchmark-Ergebnis ist aber immerhin deutlich besser als das einer Alchemist-GPU mit 128 CUs. Intel wird Gerüchten zufolge zumindest fünf unterschiedliche Laptop-GPUs auf den Markt bringen, von 96 CUs und einer TGP von 25 Watt bis 512 CUs und 120 Watt. In Intels Marketing werden die Recheneinheiten zu bis zu 32 Xe-Kernen zusammengefasst. Die GPUs werden in TSMCs N6-Verfahren gefertigt. Intel verspricht dedizierte Hardware zur Berechnung von Raytracing sowie Unterstützung für XeSS, Intels neuer Alternative zu Nvidia Deep Learning Super Sampling (DLSS).

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die mutmaßlich schnellste Arc-Notebobok-GPU wurde bereits bei Geekbench getestet. (Screenshot: Geekbench)
Die mutmaßlich schnellste Arc-Notebobok-GPU wurde bereits bei Geekbench getestet. (Screenshot: Geekbench)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Arc Alchemist: Intels Flaggschiff-Notebook-GPU zeigt sich bei Geekbench
Autor: Hannes Brecher,  7.09.2021 (Update:  7.09.2021)