Notebookcheck Logo

AMD plant mit Radeon-RX-6000S-Reihe offenbar einen eigenen "SUPER"-Refresh

Rüstet AMD sein Laptop-GPU-Lineup bald mit einem RDNA2-"SUPER"-Refresh auf? (Bild: AMD)
Rüstet AMD sein Laptop-GPU-Lineup bald mit einem RDNA2-"SUPER"-Refresh auf? (Bild: AMD)
AMDs aktuelle RDNA2-Mobile-GPUs können bisher nicht genug von Nvidias Erfolg abgraben, doch könnte ein eigener "SUPER"-Refresh von AMD Anfang 2022 das Blatt wenden. Leaks sprechen von einer 6nm-Strukturbreite samt höheren Kern-Taktraten und Effizienzsteigerungen.

Nachdem die neuen AMD-Ryzen-6000-CPUs mit wohl doppelt so schneller RDNA2-iGPU bereits massenproduziert werden, plant AMD womöglich einen RDNA2-Refresh mit der Bezeichnung „AMD Radeon™ RX 6000S Mobile Graphics“, wie eine Quelle von Videocardz berichtet. AMDs aktuelles Top-Modell (Radeon RX 6800M) würde demnach von einer Radeon RX 6800S abgelöst, ähnlich wie bei Nvidias RTX-2000-SUPER-Refresh. Dabei sollen nur Mid-Tier- und High-End-Notebook-GPUs refreshed werden, da die kürzlich in einem Treiber aufgetauchten RX 6500M / RX 6300M nicht mal released wurden.

Ob AMDs Desktop-Grafikkarten ebenfalls einen Refresh erfahren, ist noch unklar. Die für Oktober 2022 anstehende Radeon-RX-7000-Desktop-Reihe könnte laut dem Leaker Greymon55 jedoch auf demselben N6-Node von TSMC setzen wie der RDNA2-Refresh (sowie Intels Arc Alchemist GPUs). Das neue Verfahren soll mit einer um 18 Prozent gesteigerten Chip-Dichte für verbesserte Kern-Taktraten, Effizienz und yields sorgen.

Für einen Laptop-GPU-Refresh von AMD spricht auch, dass Nvidia mit der mobilen RTX 3080 Ti / 3070 Ti ebenfalls eine Aktualisierung plant, während schon im Januar Nvidias RTX 3090 Ti und RTX 3050 Grafikkarten vorgestellt werden sollen.

Falls die Radeon-RX-6000S-Reihe wirklich erscheinen sollte, würde sie wahrscheinlich zusammen mit AMDs neuen Ryzen-6000-CPUs (Rembrandt) zur CES im Januar 2022 vorgestellt werden. Wichtig bleibt jedoch, dass man solchen Gerüchten nicht allzu viel Gewicht beimisst und stattdessen auf AMDs offizielle Pressemitteilungen wartet.

 

 

Die AMD-Radeon-RX-6000-Mobile-Serie samt geplanter Radeon RX 6800S im Vergleich
Die AMD-Radeon-RX-6000-Mobile-Serie samt geplanter Radeon RX 6800S im Vergleich

Quelle(n)

Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > AMD plant mit Radeon-RX-6000S-Reihe offenbar einen eigenen "SUPER"-Refresh
Autor: Marvin Gollor, 12.12.2021 (Update: 12.12.2021)