Notebookcheck Logo

Galaxy S22 Note Render mit offiziellem Wallpaper: Ultra-Flaggschiff bereits auf Samsung-Webseite, in Kamera-App und auf Geekbench entdeckt

Das Samsung Galaxy S22 Ultra mit einem als offiziell bezeichneten Hintergrundbild: Das neue "Galaxy S22 Note" wird derzeit vielerorts entdeckt.
Das Samsung Galaxy S22 Ultra mit einem als offiziell bezeichneten Hintergrundbild: Das neue "Galaxy S22 Note" wird derzeit vielerorts entdeckt.
(Update: Weitere Hintergrundbilder der Galaxy S22-Serie zum Download, auch Supportseiten für Galaxy S22 und Galaxy S22+ online) Die Massenproduktion des Galaxy S22 Ultra, das ja durchaus Galaxy S22 Note heißen könnte, ist in vollem Gange und Testgeräte tauchen nicht nur in der Benchmark-Datenbank Geekbench sondern auch bereits in Datenbanken von Kamera-Apps wie Camera FV-5 auf, wo sich Details mit dem Galaxy S21 Ultra vergleichen lassen. Außerdem sehen wir ein aktuelles Renderbild mit einem als offiziell bezeichneten Hintergrundbild und Samsung selbst listet die Modellnummer auf seiner Webseite.

Samsung ist mitten in der Massenproduktion seiner am 8. Februar 2022 erwarteten Galaxy S22-Serie, die vermutlich aus Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra bestehen wird, wobei die Bezeichnungen offenbar noch nicht ganz sicher sind. So tauchte früher durchaus auch die Bezeichnung Galaxy S22 Pro auf und zuletzt wird vermehrt betont, dass der Name "Galaxy S22 Ultra" eigentlich bereits abgeschrieben sei, stattdessen steht nun offenbar die Bezeichnung "Galaxy S22 Note" zur Diskussion.

Apropos Samsung: Auf dessen offizieller chinesischer Webseite hat der umtriebige Twitter-User namens "Snoopy" die Modellnummer des künftigen Samsung-Flaggschiffs bereits entdeckt. Wie der Screenshot unten beweist, ist zumindest in China die Support-Seite für das Modell SM-S908U bereits online, eine Nummer, der wir gleich auch noch mal in einigen weiteren Fällen begegnen werden und die für das "Galaxy S22 Note" mit Qualcomms neuem Snapdragon 8 Gen 1 steht, also nicht die europäische Variante, die ja vermutlich wieder mit dem noch nicht offiziell vorgestellten Exynos 2200 starten wird.

Update 21:00 Support-Seiten von Galaxy S22 und Galaxy S22+

Auch die Supportseite von Galaxy S22 und Galaxy S22+ sind auf der chinesischen Samsung-Webseite mittlerweile bereits online. Alle Screenshots unten.

Samsung Galaxy S22 Ultra aka Galaxy S22 Note auf Geekbench

Das US-Modell beziehungsweise China-Modell ist am Wochenende auch wieder auf Geekbench gesichtet worden, wo es mit 8 GB RAM, Android 12 und dem neuen Qualcomm-Chipsatz sehr enttäuschende Performance liefert, wobei wir natürlich nicht wissen, ob da nicht ein Stromsparmodus aktiviert war. Zudem ist die Software wohl auch noch nicht final, man sollte das schlechte Ergebnis (siehe Screenshot unten) also auch nicht überbewerten. Interessant ist aber, dass laut kolportierter Infos aus Händler-Datenbanken eigentlich gar keine 8 GB-Version des Galaxy S22 Ultra geplant ist. Eine Erklärung für diese sich widersprechenden Leaks wären potentielle regionale Unterschiede.

Das Samsung SM-S908U, vermutlich Galaxy S22 Note, taucht mit Snapdragon 8 Gen 1 auf Geekbench auf.
Das Samsung SM-S908U, vermutlich Galaxy S22 Note, taucht mit Snapdragon 8 Gen 1 auf Geekbench auf.

Samsung Galaxy S22 Ultra möglicherweise bereits in Camera FV-5 getestet

Spannend ist, dass der angesprochene Leaker das potentielle Galaxy S22 Ultra auch bereits in der Gerätedatenbank von Camera FV-5 entdeckt hat, die ähnlich wie die von Geekbench, öffentlich einsehbar ist. Aktuell kann man sich davon selbst ein Bild machen, zudem haben wir unten auch einen Vergleich der gelisteten Kamera-Daten zwischen diesem Samsung-Handy mit der Modellnummer SM-S908U und dem Galaxy S21 Ultra (hier bei Amazon erhältlich) in Form von Screenshots.

Ähnlich wie beim Geekbench-Browser ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass es sich hierbei um eine Fälschung handelt, denn mit veränderten Konfigurationsdateien kann man alte Geräte mit neuen Modellnummern durchaus leicht in derartigen Datenbanken registrieren. Allzu viele konkrete Details lassen sich daraus ohnehin nicht ablesen, sollten die Angaben aber authentisch sein, zeichnet sich ein größerer Wechsel bei der Hauptkamera des kommenden Samsung-Flaggschiffs ab.

Das neue Samsung-Modell SM-S908U wurde offenbar auch in der Kamera-App Camera FV-5 getestet.
Das neue Samsung-Modell SM-S908U wurde offenbar auch in der Kamera-App Camera FV-5 getestet.
Hier der Vergleich der Kamera-Details mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra in der Camera FV-5-Datenbank.
Hier der Vergleich der Kamera-Details mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra in der Camera FV-5-Datenbank.

Samsung Galaxy S22 Note mit angeblich offiziellem Wallpaper

Auch zum Thema Render gibt es etwas Neues und potentiell interessantes zu berichten. Offizielle Renderbilder sind zwar bis dato noch von keinem Leaker veröffentlicht worden, allerdings hat Technizo Concept (via LetsGoDigital) seine bereit früher auf Basis geleakter CAD-Files erstellten Renderbilder mit einem angeblich offiziellen Hintergrundbild aufgehübscht. Das Ergebnis ist ganz oben und im Bild unten zu sehen. Das laut der südkoreanischen Webseite ITMaterial offizielle Wallpaper kann man sich auch selbst runterladen und zwar aus diesem Google Driver-Folder.

So soll das Samsung Galaxy S22 Note aka Galaxy S22 Ultra mit angeblich offiziellem Wallpaper aussehen.
So soll das Samsung Galaxy S22 Note aka Galaxy S22 Ultra mit angeblich offiziellem Wallpaper aussehen.

Update 19:45 Weitere offizielle Wallpaper der Galaxy S22-Serie

ITMaterial hat nun auch noch weitere Hintergrundbilder der Galaxy S22-Serie online gestellt, diese sind in Original-Auflösung hier zu finden.

Quelle(n)

Geekbench

Samsung und Camera FV-5-App via Snoopy (1, 2, 3)

Renderbild mit offiziellem Wallpaper (via ITMaterial): LetsGoDigital

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Galaxy S22 Note Render mit offiziellem Wallpaper: Ultra-Flaggschiff bereits auf Samsung-Webseite, in Kamera-App und auf Geekbench entdeckt
Autor: Alexander Fagot, 13.12.2021 (Update: 13.12.2021)