Notebookcheck Logo

Xiaomi 12 Ultra im 3D-Rendervideo mit riesiger Leica-Quad-Cam auf Basis der jüngsten Leaks

So hübsch haben wir das Xiaomi 12 Ultra noch nie gesehen, sofern sich die Leaks der letzten Tage nicht als Fake entpuppen. (Bild: Technizo Concept, LetsGoDigital)
So hübsch haben wir das Xiaomi 12 Ultra noch nie gesehen, sofern sich die Leaks der letzten Tage nicht als Fake entpuppen. (Bild: Technizo Concept, LetsGoDigital)
Das letzte Wochenende hat uns den möglicherweise ersten Blick auf das Design des Mi 11 Ultra-Nachfolgers gebracht und nun sehen wir das erste 3D-Rendervideo auf Basis dieser Case-Leaks. Umstritten aber nicht unmöglich sehen wir eine Leica-Quad-Cam im riesigem Ring-Design, das wohl auch ein wenig vom Leica Leitz Phone 1 beziehungsweise dem Sharp Aquos R6 inspiriert ist.

In Japan bekommt man ein Leica-Phone bereits, das Leica Leitz Phone 1 ist, auf Basis des Sharp Aquos R6, das erste 1-Zoll-Kamera-Flaggschiff direkt vom Kamera-Profi und dessen rundes Kamera-System an der Rückseite stand wohl auch Pate für das, was seit dem vergangenen Wochenende für das Xiaomi 12 Ultra gemunkelt wird. Alles begann mit dem Leak einer vermeintlichen Schutzhülle für das Xiaomi 12 Ultra, die - gemeinsam mit Cases für Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro - ein riesiges, kreisrundes Kameramodul erwarten lässt, das die gesamte Breite des kommenden Xiaomi-Flaggschiffs einnehmen soll - also größer wird als das im Sharp/Leica-Phone.

Schnell wurden Renderprogramme angeworfen, um zu visualisieren, wie das Ganze in der Praxis aussehen könnte. Der Designer Ben Geskin hat sich dabei sehr an das Leica-Phone-Design angelehnt und auch das dazu passende rote Logo integriert, das wir auch auf den Renderings von Technizo Concept wiederfinden, die wir unten eingebettet haben. Im dreidimensionalen Raum animiert, kann man das potentielle Xiaomi 12 Ultra, das möglicherweise aber auch als Xiaomi Mix 5 starten könnte, ganz unten ebenfalls sehen, in den zwei Farboptionen Schwarz und Weiß.

 

Xiaomi 12 Ultra: Viel konkretes ist noch nicht bekannt

All das sieht zwar hübsch aus, ist aber noch sehr umstritten. Dieses riesige Ring-Design könnte auch nur ein aufwändiger Fake eines Xiaomi-Fans mit 3D-Drucker sein, haben wir mehrfach gewarnt, die Vergangenheit hat aber durchaus gezeigt, dass Xiaomi recht gerne mit neuen Kamera-Designs experimentiert und sich auch nicht scheut, neues auszuprobieren, wie etwa das kleine Zweitdisplay beim Mi 11 Ultra in diesem Jahr zeigt. Insofern wäre auch eine Partnerschaft mit Leica nicht ausgeschlossen, frühere Gerüchte deuteten zudem auf mehrere integrierte Telefoto-Kameras. 

Belastbare Fakten sind dagegen noch rar. Das gilt auch für die vermutlich bereits am 28. Dezember startenden Basismodelle der Xiaomi 12-Serie. Gleich drei davon sollen gemeinsam mit MIUI 13 in China vorgestellt werden: Xiaomi 12, Xiaomi 12X und Xiaomi 12 Pro. Ebenfalls im MIUI-Code entdeckt wurden bereits Spuren zu einem Xiaomi 12 Lite und Xiaomi 12 Lite Zoom. Zum Xiaomi 12 Pro sind zuletzt weitere Case-Designs aufgetaucht, die auf eine rechteckige Triple-Cam mit großer Hauptkamera deuten.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Xiaomi 12 Ultra im 3D-Rendervideo mit riesiger Leica-Quad-Cam auf Basis der jüngsten Leaks
Autor: Alexander Fagot, 13.12.2021 (Update: 13.12.2021)