Notebookcheck

Alexa verliert ihre Stimme, nicht nur im Video

Amazons Alexa war gestern für einige Stunden nicht arbeitsfähig.
Amazons Alexa war gestern für einige Stunden nicht arbeitsfähig.
Der digitale Assistent von Amazon, besser bekannt als Alexa, war gestern in einigen Regionen der USA für mehrere Stunden nicht erreichbar. Der Grund waren weitreichende Ausfälle in Amazons Rechenzentren. Die Ironie an der Sache: In einem kürzlich veröffentlichten Video wurde so ein Ausfall vorweg genommen und kreativ gelöst.

Wer beim Super Bowl Ende Januar zugeschaut hat, konnte den Amazon-Werbespot (unten) bereits sehen, der nun anlässlich eines realen Alexa-Ausfalls vielen wieder in die Erinnerung gerufen wurde. Alexa verliert darin ihre Stimme und wird durch prominent besetzte reale Assistenten ersetzt. Letzteres klappte im realen Leben leider nicht, für viele Echo-Nutzer an der US-Ostküste blieb die digitale Assistentin gestern schlicht einige Stunden lang stumm.

Mehrere Medien berichteten, dass Echo-Lautsprecher mit rotem Ring Unerreichbarkeit signalisierten, Alexa war in der gesamten Region größtenteils lahm gelegt und reagierte entweder gar nicht oder mit Unverständnis. Der Ausfall dauerte etwas mehr als 3 Stunden und lag wohl an einem Blackout im AWS (Amazon Web Services)-Rechenzentrum in Northern Virginia, der möglicherweise durch extrem starke Windböen verursacht wurde.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Alexa verliert ihre Stimme, nicht nur im Video
Autor: Alexander Fagot,  3.03.2018 (Update:  3.03.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.