Notebookcheck

Amazon bringt Alexa Announcements bei

Amazon bringt Alexa Announcements bei (Symbolfoto, Amazon)
Amazon bringt Alexa Announcements bei (Symbolfoto, Amazon)
Amazon erweitert den Funktionsumfang der eigenen, auf Alexa basierenden Smart Home-Geräte sukzessiv und hat nun den Start der sogenannten Alexa Announcements verkündet. Diese erlauben es, Nachrichten an andere Alexa-Geräte zu versenden.

Amazon bietet bereits zahlreiche IoT-Geräte an, die das Unternehmen unter der Echo-Marke vertreibt. Die Echo-Geräte erlauben unter anderem die Bedienung des smarten Zuhauses, spielen Musik ab und beantworten auch Fragen.

Bereits im Juni des letzten Jahres führte Amazon dabei erstmals eine Möglichkeit zur Kommunikation zwischen zwei Alexa-Geräten ein, die in Form eines Sprach- oder Videochats realisiert wird - so kann sich etwa ein Elternteil, welches sich im Wohnzimmer befindet, mit einem Kind unterhalten.

Mit den Alexa Announcements bieten die Geräte nun eine weitere Möglichkeit zur Kommunikation innerhalb eines Haushaltes, wobei sich die Funktion insbesondere für Benachrichtigungen des gesamtes Haushalt eignen dürfte.

Auf den Befehl hin, dass Alexa allen etwas sagen soll, können Nutzer damit selbst gesprochenen Text an alle in einem Haushalt befindlichen Echo-Geräte senden und alle Personen etwa zum Essen rufen. Der Vorteil dabei ist freilich, dass nicht zwangsläufig bekannt sein muss, in welchem Raum sich andere Mitglieder des Haushaltes gerade befinden. Google bietet eine solche Funktion übrigens schon länger.

Die Alexa-fähigen Mobilgeräten nur eingeschränkt zur Verfügung stehende Funktion ist offenbar vorerst lediglich in den USA und in Kanada verfügbar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Amazon bringt Alexa Announcements bei
Autor: Silvio Werner,  8.04.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.