Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazons geheimer Plan zum Bau von Heim-Robotern

Amazons geheimer Plan zum Bau von Heim-Robotern
Amazons geheimer Plan zum Bau von Heim-Robotern
Laut einem Bericht von Bloomberg sollen interne Quellen von einem Geheimplan Amazons zum Bau von Robotern für den Heimbereich gesprochen haben. Diese nutzen angeblich ähnliche Technologien wie autonome Autos und können so von Raum zu Raum navigieren. Das Unternehmen hofft die Prototypen der Roboter noch in diesem Jahr testen zu können.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nach Echo & Co plant Amazon den nächsten großen Coup: Angeblich soll das Unternehmen an Heimrobotern arbeiten. Das zumindest berichtet Bloomberg unter Berufung auf annonyme Quellen, welche in die geheimen Pläne eingeweit sein sollen.

Das Projekt trägt angeblich den Codenamen „Vesta“, nach der römischen Göttin für Heim und Herd und der Hüterin des heiligen Feuers. Geleitet wird das Projekt demnach von Gregg Zehr im Forschungs- und Entwicklungslabor Lab126. Hier entstanden auch das bereits erwähnte Amazon Echo sowie die Fire TV-Box, die Fire Tablets und das wenig erfolgreiche Fire Phone.

Das Vesta-Projekt läuft wohl schon seit einigen Jahren, aber erst in diesem Jahr hat es noch einmal mächtig Fahrt aufgenommen, Amazon bietet gerade mehrere neuen Stellen an. Auf der Jobseite des Lab126 sucht Amazon nach „Software Engineer, Robotics“ sowie „Principle Sensors Engineer“. Die annonymen Quellen berichten davon, dass Amazon bereits bis Ende des Jahres damit beginnen möchte die Roboter in den Wohnungen von Angestellten zu testen.

Schon im nächsten Jahr sollen sie dann in den Consumer-Bereich kommen, allerdings kann sich der Zeitplan noch ändern, auch ein vorzeitiger Abbruch des Projektes ist nicht auszuschließen. Was genau die Roboter können, ist scheinbar nicht einmal den eingeweihten Quellen bekannt. Sie spekulieren über eine Art mobile Alexa mit fortgeschrittener Kameratechnik und Computer-Vision-Software zur Navigation durch das Heim.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1634 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Amazons geheimer Plan zum Bau von Heim-Robotern
Autor: Christian Hintze, 24.04.2018 (Update: 24.04.2018)