Notebookcheck

Alienware Aurora m9700

Alienware Werbetext für Aurora m9700

Alienware Aurora m9700
Alienware Aurora m9700

Das m9700 ist das allererste 17” System mit dualen Grafikkarten, das Ihnen im Vergleich zu Systemen mit einer einzigen Grafikkarte bis zu 100% mehr Grafikleistung bietet. Sie erhalten die nötige Power um Spiele mit höchster Auflösung zu laden, ohne die Bildraten zu beeinträchtigen und Sie bleiben dabei beweglich genug, um sich unbemerkt Ihrem Gegner zu nähern.

Alienware Aurora m9700

Ausstattung / Datenblatt

Alienware Aurora m9700
Alienware Aurora m9700
Prozessor
AMD Turion 64 ML-44
Grafikkarte
Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, WUXGA
Mainboard
Intel 945PM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
3.9 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.27% - Gut
Durchschnitt von 11 Bewertungen (aus 22 Tests)
Preis: 48%, Leistung: 87%, Ausstattung: 89%, Bildschirm: 72% Mobilität: 43%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 65%

Testberichte für das Alienware Aurora m9700

89% Edel-Notebooks
Quelle: PC Professionell Deutsch
Gamer-Notebook mit sehr schneller Doppel-CPU, Duo-Grafik und Festplatten-RAID. Sehr hohe Leistung, aber auch sehr laut.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 89, Leistung 99.8, Ausstattung 78.4, Ergonomie 88.5, Akkulaufzeit 62.9
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.03.2007
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 100% Ausstattung: 78% Ergonomie: 89%
90% Die ultimative Zocker-Maschine
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Im Moment gibt es kein Notebook, das dem m9700 das Wasser reichen kann. Alles ist topp: 3D-Performance, Ausstattung und auch das Display. Die Schnittstellenausstattung ist über jeden Zweifel erhaben, auch wenn der Antenneneingang bei den europäischen Aurora-Modellen keine Funktion hat. Das Display spiegelt zwar wie bei mittlerweile allen Multimedia-Notebooks, dafür hat es mit 492:1 ein extrem gutes Kontrastverhältnis. Die Schaltzeit ist auch niedrig genug, so dass der Schirm bei Action-Games keine Schlieren (Geisterbilder) anzeigt. Das mit 1920 x 1200 Pixel sehr hochauflösende Display unseres Testgerätes hat zudem genug Auflösung, um auch Full-HD-Filme problemlos anzeigen zu können. Jetzt fehlt nur noch entsprechend hochqualitativer Content…
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

sehr gut, Leistung 2.75 von 5, Display 2.5 von 5, Ausstattung 4.5 von 5, Mobilität 0.5 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.12.2006
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 55% Ausstattung: 90% Bildschirm: 50% Mobilität: 10%
84% Test Alienware Aurora m9700 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Alienware Aurora m9700 ist quasi ausschließlich für einen Zweck entwickelt worden: Dem ambitionierten Gamer soll eine ausgezeichnete Performance bei guter Mobilität geboten werden. Dieses Ziel hat Alienware mit dem m9700 zweifellos erreicht. Man bekommt sogar noch etwas mehr geboten: Zum Beispiel eine umfangreiche Schnittstellenausstattung die kaum Wünsch offen lässt und das Gerät mit einer bestehenden Hi-Fi und Video Ausrüstung verschmelzen lässt. Das Gehäuse selbst macht ebenfalls einen robusten Eindruck und speziell das Design könnte den Geschmack des einen oder anderen Game Enthusiasten treffen. Vielleicht nicht gerade in Grün, aber Blau und Silber stehen ja auch noch zur Auswahl.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 100): 84, Leistung 92, Display 81, Mobilität 46, Verarbeitung 80, Ergonomie 78, Emissionen 65
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.12.2006
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 92% Bildschirm: 81% Mobilität: 46% Gehäuse: 80% Ergonomie: 78% Emissionen: 65%
69% Alienware Aurora m9700 17-Zoll SLI-Notebook
Quelle: Hartware Deutsch
Das Alienware Aurora m9700 ist ein erstklassig verarbeitetes, optisch attraktives und enorm leistungsstarkes Notebook. Der überaus umfangreiche Lieferumfang rundet den sehr guten Gesamteindruck ab. Schwächen leistet sich das Gerät so gut wie keine und wenn, so sind es meist solche, wie man sie auch bei anderen Geräten finden kann (lautes DVD-Laufwerk). Absolute High-End Hardware garantiert Bestleistungen beim Spielen und das auf einem brillanten, 17 Zoll großen Bildschirm. Wer das m9700 auch in der mit rund 2500 Euro bei weitem nicht teuersten Zusammenstellung kauft, kann seinen bisherigen PC getrost in die Ecke stellen, da das Notebook dessen Funktion ohne weiteres übernehmen kann und das bei gleichzeitiger Mobilität, so dass der Gang zur nächsten LAN-Party zum Kinderspiel wird. Mobilität zum Spielen unterwegs sollte man jedoch nur in einem sehr geringen Maße erwarten – hierfür ist der Akku des m9700 nicht stark genug bzw. die Hardware zu stromhungrig.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 10): 6.9, Preis/Leistung 3, Leistung 10, Ausstattung 8, Mobilität 4
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.11.2006
Bewertung: Gesamt: 69% Preis: 30% Leistung: 100% Ausstattung: 80% Mobilität: 40%
Ganz etwas Großes
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Plus: herausragende Grafikleistungen; Schneller Turion64-Prozessor; Hochauflösendes 17-Zoll-Display; Flexible Konfiguration. Minus: Lauter Lüfter.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Display positiv, Leistung positiv
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.11.2006
Bewertung: Leistung: 90% Bildschirm: 90%
Schnelles Spielmobil
Quelle: PC Praxis Deutsch
Plus: Extreme Performance im 3D- und Anwendungsbereich; Sehr gutes und hoch auflösendes Display mit Glossy Oberfläche.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.09.2006
95% Außerirdischer Kraftprotz
Quelle: PC Professionell Deutsch
Ein moderates Rauschen begleitet das Aurora ständig, unter voller Last wird es hörbar laut. Das m9700 ist eher ein portabler PC, denn das Gewicht ist hoch (4,3 Kilogramm) und die Akkulaufzeit unter zwei Stunden kurz. Gut bedienbar ist die Tastatur, die auch einen Ziffernblock bietet. Das m9700 ist mit 3500 Euro nicht gerade preiswert, bietet aber viel Leistung in 2D- und 3D-Anwendungen. Es eignet sich vornehmlich für Spiele und Videoschnitt. Alienware liefert mit dem enorm leistungsstarken Aurora m9700 die richtige Plattform für Gamer, Fans von Videoschnitt oder Cineasten.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

(in Noten): sehr gut, Leistung sehr gut, Ausstattung sehr gut, Akkulaufzeit ausreichend
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 13.09.2006
Bewertung: Gesamt: 95% Leistung: 95% Ausstattung: 95%
Alienware Aurora m9700
Quelle: c't Deutsch
Das Alienware Aurora m9700 erkennt man auf den ersten Blick an seinem Science-Fiction-Look. Die zwei Grafikchips GeForce Go 799 GS laufen mit dem SLI-fähigen Chipsatz nForce 4 aus der Desktop-Welt. Strom gespart wird nicht, das Aurora m9700 schluckt je nach Last zwischen 50 und 100 Watt und läuft zwischen 1 und 1.8 Stunden lang mit Akku.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

Display schlecht, Leistung zufriedenstellend, Akkulaufzeit sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.09.2006
Bewertung: Leistung: 75% Bildschirm: 40%

Ausländische Testberichte

Alienware Aurora m9700 17-inch Notebook
Quelle: The Tech Lounge Englisch EN→DE
The aesthetics and engineering quality of this piercing blue laptop precede any perceivable faults. It's heavy, but in a strong way. The display moves with resistance, but a smooth and calm kind of force. The keyboard feels right. This is the best-made laptop I have ever used. With the beautiful, thick, enamel-like paint job on it, no matter where it is, people will stop to talk to you about it. My criticisms washed away upon the realization that this pretty machine isn't a laptop at all. It doesn't belong on the road. Hell, it barely fits into a laptop bag--I had to pull pretty hard to get the zipper of my messenger bag all the way around it--and it's too heavy to sling over-shoulder for long. This portable desktop may be limited by its form-factor, performance-wise, but it makes up for it with usability, good looks, and top tier construction. It's an archetypal desktop replacement. And you know what else? It's not unaffordable.
Preis/Leistung gut, Leistung gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.07.2007
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 50%
90% Alienware Aurora m9700 Review
Quelle: Laptop Logic Englisch EN→DE
In closing, I say that if you can afford this kind of a machine, go for it. There may not be a whole lot of you out there, but if this includes you, listen up. It’ll cost you an arm and a leg, but to have a mobile gaming machine that’ll give you an outstanding gaming experience time and again, I doubt you’ll be disappointed with the Alienware Aurora m9700.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): 4.5, Leistung 5, Ausstattung 5, Mobilität 3, Display gut, Preis/Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.06.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 40% Leistung: 100% Ausstattung: 100% Bildschirm: 80% Mobilität: 60%
Alienware M9700 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Alienware M9700 is a full featured, high performance gaming notebook. It has handled every program I have thrown at it with ease, with only one GPU enabled mind you (Windows Vista does not support SLI graphics yet, a driver will be along shortly). Alienware showed us once again how a gaming notebook should be built through their design and performance. I am going to be a freshman in college come fall, and the 9700 just really seemed like a good choice for me. I have always wanted an Alienware, and the 9700 has not disappointed.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Preis/Leistung schlecht, Leistung zufriedenstellend, Display sehr gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.05.2007
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 70% Bildschirm: 90% Mobilität: 50%
70% Alienware Aurora m9700
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Aside from Yoda in Star Wars, you rarely see green aliens in science-fiction movies anymore—these days, the color is more often applied to machines. Enter the latest Alienware gaming laptop, the Aurora m9700 ($3,934 direct), and its fresh coat of metallic cyborg-green paint. The gaming rig will likely attract tons of attention, or at least turn everyone around you, uh, "green" with envy. And if that's not enough, its SLI nVidia graphics will tear apart all the latest 3D games. This cyborg-green gaming laptop is a must-have for its SLI nVidia graphics. It tops the Dell XPS M1710 (Core 2 Duo) in game play, but its single-core processor may hamper its overall performance.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

3.5 von 5, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.12.2006
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 80%
80% With two graphics cards, loads of A/V connections, and a built-in TV tuner, the Alienware Aurora m9700 is made to entertain.
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Alienware doubles down on the critical components and stocks up on features to deliver excellent gaming performance and superior multimedia functionality with the Aurora m9700, the first 17-inch laptop to simultaneously run two graphics processing units. The Cyborg Green m9700 overshoots Alienware's extraterrestrial design aspirations and lands in Kermit the Frog territory; we prefer the subtler Saucer Silver and Conspiracy Blue models. That said, the glowing alien-head ornament and rubber-grip embellishments are eye-catching, and the sturdy hinges and scratch-resistant case are built to last. Measuring 15.7 x 11.8 x 1.9 inches and weighing 9.5 pounds, the m9700 is too heavy for regular travel, though it's certainly compact enough for LAN parties and occasional trips.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 5, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.12.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80%
Alienware's Aurora m9700 SLI Notebook Rocks
Quelle: Mobility Guru Englisch EN→DE
Alienware definitely knows how to make high powered graphics oriented notebooks. The SLI based Aurora m9700 did very well on our performance tests. On 3DMark05 it turned in scores as high as 10,000 3DMarks at 1024x768 and 8,400 3DMarks at 1600x1200. It also did well on our gaming tests and its hardware scored impressively on PCMark05. Though the m9700's display wasn't the best we've tested, it delivered good brightness and very good contrast. Add to this the notebook's cool Alienware styling and you've at least got to consider buying one if you need a solidly performing mobile gaming or graphics computer. It's not easy to compare the performance of graphically oriented notebook computers, because it's usually impossible to hold the components in each constant.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.11.2006
Leistung: 95%
Alienware Aurora m9700 Notebook with SLI and RAID
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
Alienware made a big splash in the headlines not long ago with their announcement of the world's first gaming laptop to support TWO GPUs. But that alone was not enough for Alienware, no sir! They also included RAID for increased performance and security. If there ever was a laptop to truly replace a desktop machine, the Aurora m9700 was the one to accomplish that. As you can exprect, the m9700 isn’t cheap, but there are a lot of features and perks that come with owning an Alienware system.
sehr umfangreicher und voll ausgestatteter Testbericht mit vielen Seiten

Leistung extrem schnell, Ausstattung umfangreich
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 19.10.2006
Bewertung: Leistung: 100% Ausstattung: 90%
80% Alienware aurora m9700 laptop - EUROPE EXCLUSIVE Review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
In our tests the m9700 performed very well and certainly held its own when it came to playing games. The combined 1GB cards certainly made the difference and our tests with one of the most demanding games on the market didn't seem to give it any problems what so ever. While the Alienware Aurora m9700 professes to be a desktop replacement and in size it is, we were pleasantly surprised that it didn't weight as much as a desktop machine -it's still 3.9Kg, but that's not bad for a 17-inch monster. If you are looking for a desktop replacement to go to the next LAN party with this could just be the solution, and better still it won't break the bank.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

8 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.09.2006
Bewertung: Gesamt: 80%
Alienware Aurora m9700
Quelle: Bios Magazine Englisch EN→DE
The Aurora m9700 (from £1198) is the first 17-inch (19-inch model also available) dual graphics card laptop from Alienware, giving you up to a 100 per cent increase in graphics performance over single graphics card systems. Want even more? How does 1GB of graphics memory sound? That’s enough power to pump out games at the highest resolutions without butchering your frame rate, and mobile enough to pick up and move closer to your next victim. And at just 3.90kg (398x299x470mm), it won’t break your back if you intend to use it frequently on the move. Alienware's new system unleashes a new level of graphics performance for mobile gamers, video production companies and university engineering departments seeking top-of-the-line performance, crystal-clear display, and an excellent range of connectivity options.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.09.2006
90% Alienware Aurora m9700
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Aurora m9700 is for those who aren't independently wealthy yet who crave SLI-graphics and winning performance.Alienware takes the crown for packing SLI graphics into a 17-inch, sub ten-pound notebook; the Aurora is certainly more portable than Vigor and Voodoo’s giants and more powerful and affordable than the Dell XPS M1710. With SLI starting at $2,396, this should be the first choice for all but the wealthiest gamer.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4.5 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.08.2006
Bewertung: Gesamt: 90%
Alienware Aurora m9700 SLI laptop review
Quelle: Techspot Englisch EN→DE
Rather, Alienware has fully engineered a masterpiece with the Aurora m9700. The cooling design is incredibly impressive, as the Aurora m9700 houses some serious plumbing. The biggest issue I find with gaming laptops is not the size, weight or performance, rather it is the heat which they generate. Overall, the Aurora m9700 really is the ultimate gaming notebook, with so many excellent features to speak of, it’s hard to name them all. The physical feel and look of this notebook is first class and even the most ham-fisted gamer will look like a pro when gaming with the Aurora m9700. Although it is not the cheapest gaming alternative, the Aurora m9700 is priced rather competitively. Given the fact that a similar powered desktop system would cost at least $2000, many will justify spending around $3000 on such an impressive gaming notebook.
sehr umfangreicher und voll ausgestatteter Testbericht mit vielen Seiten

Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.08.2006
79% Alienware Aurora m9700
Quelle: CNet Englisch EN→DE
With its acquisition of Alienware earlier this year, we've been wondering how Dell was going to keep its high-end XPS line separate and distinct from Alienware's luxurious offerings. The Aurora m9700 certainly makes a bold statement for the Alienware brand, serving up components not offered on its Dell counterpart, the XPS M1710, including an AMD processor, dual-SLI graphics, dual hard drives, and an integrated TV tuner. Like the M1710, the Alienware Aurora m9700 features a 17-inch wide-screen display and a black-and-glossy-silver exterior. Admittedly, we had high hopes for this $3,881 laptop, which is the first 17-inch SLI laptop we've reviewed; the only other SLI laptop to have graced CNET Labs to date, the 19-inch Eurocom M590K Emperor, owns claim to the fastest frame rates we've seen on our 3D gaming benchmarks.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

7.9 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.06.2006
Bewertung: Gesamt: 79%
Alienware Aurora m9700
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
Overall, it is hard to be anything but impressed by Alienware's latest gaming notebook. The Aurora m9700 is the world's first 17" SLI capable notebook and offers an unprecedented level of performance. Until Intel's Conroe comes out, AMD is the gaming platform of choice and Alienware has done well to select the components it did for this gaming notebook. The Turion64 ML-44 processor is a potent CPU which runs cool and has some excellent power management features. Pairing this CPU to the proven NVIDIA nForce4 SLI chipset results in a stable and powerful foundation. Adding two GeForce Go 7900 GPU's to the mix is the critical ingredient to have an exceptional gaming notebook.
sehr umfangreicher und voll ausgestatteter Testbericht mit vielen Seiten

Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.06.2006
Alienware: Does Mobile Workstations Coolly
Quelle: Mobility Guru Englisch EN→DE
Things are getting pretty exciting at MobilityGuru these days. My rant asking if gaming notebook vendors were afraid of the site brought some positive responses from hot players in the field. It also elicited lots of suggestions from you guys. Between the responses and your input, things are moving quickly on the gaming notebook front. In fact, I'm discovering that many so called "gaming notebooks" have blossomed out into a new breed of very high powered mobile workstations that offer endless opportunities for graphically oriented users.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 12.05.2006

Kommentar

NVIDIA GeForce Go 7900 GS: DirectX 9 Grafikkarte für große 17" Notebooks mit (für DTR Grafikkarten) relativ geringem Stromverbrauch und trotzdem sehr guten Leistungsdaten. Im Vergleich zum Nachfolger 8700M GT bietet die 7900 GS noch einen 256 Bit Speicherbus. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Turion 64: Derivat des Athlon 64. SSE3, NX-Speicherschutz, 32 und 64 Bit Unterstützung, integrierter Speichercontroller für PC3200 Speicher, Modus für geringe Leistungsaufnahme, HT800, 2 Varianten ML mit 35 Watt und MT mit 25 Watt Verbrauch
ML-44: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.9 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Alienware: Alienware wurde 1996 in den USA gegründet. Die europäische Hauptniederlassung befindet sich in Irland. Alienware gehört seit 2006 zum Dell-Konzern. Die Produktpalette fokussiert vor allem Gaming-Laptops und -Desktops. Markenzeichen ist ein leicht futuristisch anmutendes Design mit einem Alien als Logo. Zusätzlich werden Workstations für Privat- und Geschäftskunden vertrieben. Alienware kann am Notebook-Markt zu den Herstellern mittlerer Größe eingeordnet werden. Es gibt einige Testberichte mit in Summe durchschnittlichen Bewertungen.
83.27%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Alienware Startseite

Produktseite des Alienware Aurora 9700

Testberichte für das Alienware Aurora m9700

Alienware Aurora m9700
Alienware Aurora m9700

 

alle aktuellen Alienware-Tests

alle Testberichte für 17 Zoll Widescreen

Preisvergleich

Für das Alienware Aurora m9700 gibt es keinen Preisvergleich.

Kommentar

NVIDIA GeForce Go 7900 GTX

Diese Grafiklösung mit 24 Pixel-, 8 Vertex-Pipelines und 1.200 MHz Speichertakt, 256 Bit GDDR3-Speicher, Shader Modell 3.0, 45 Watt Stromverbrauch, max 512 MB VRAM wird in unserem Grafikkarten-Vergleich in der Leistungsklasse 1 (1=beste, 6=schlechteste) angeführt. Sie ist vergleichbar mit aktuellen high end Desktop Grafikkarten vom Schlage einer X800 und 6800, jedoch etwas geringer getaktet und deshalb etwas langsamer. Neueste Spiele sollten mit allen Details flüssig laufen. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es sowieso ohne Probleme. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

AMD Turion 64

Dieser Prozessor ist ein Derivat des Athlon 64. Er verfügt über SSE3, NX-Speicherschutz, 32 und 64 Bit Unterstützung, einen integrierten Speichercontroller für PC3200 Speicher und einen Modus für geringe Leistungsaufnahme. Die ML Varianten haben 35 Watt und die MT Varianten 25 Watt Verbrauch. Der Verbrauch der MT-Varianten ist vergleichbar mit dem Verbrauch des Pentium M. In Bezug auf die Geschwindigkeit ist der Turion 64 vergleichbar mit Pentium M. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

17.1 Zoll Display

Mittlerweile etwas häufiger angebotene Standardformat für Desktop-Replacements. Die DTR-Laptops sind schwerer zu tragen, brauchen mehr Strom, dafür sind Texte leicht lesbar und hohe Auflösungen kein Problem. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.9 kg

Aufgrund des hohen Gewichts sind diese Notebooks schwer zu tragen und hauptsächlich als Desktop-Replacements auf dem Schreibtisch zu verwenden. Für ein 15 Zoll-Notebook wäre dieses Gewicht zu hoch.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite P105-S9330
GeForce Go 7900 GS, Core 2 Duo T7200
Toshiba Satego P100-490
GeForce Go 7900 GS, Core 2 Duo T5500
Wortmann Terra Mobile-Home M 1751 iC-T7200
GeForce Go 7900 GS, Core 2 Duo T7200
Acer Aspire 9525WSMi
GeForce Go 7900 GS, Core 2 Duo T7200
Acer Aspire 9514WSMi
GeForce Go 7900 GS, Core Duo T2500

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Toshiba Satellite P100-222
GeForce Go 7900 GS, Core Duo T2600, 3.2 kg
Toshiba Satellite P100-426
GeForce Go 7900 GS, Core 2 Duo T5600, 3.2 kg
Toshiba Satellite P100-194
GeForce Go 7900 GS, Core Duo T2400, 3.2 kg
Toshiba Satellite P100
GeForce Go 7900 GS, Core Duo T2400, 3.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Alienware m15 R2 P87F
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware m17 9JX63
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.63 kg
Alienware m15 P79F
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware m15-565K7
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.16 kg
Alienware m15-KV74W
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware m17 P37E
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 17.3", 2.63 kg
Alienware m17-XW6MJ
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 2.63 kg
Alienware Area-51m, i9-9900K, RTX 2080
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 (Desktop) 9900K, 17.3", 3.87 kg
Alienware M15, GTX 1070
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Alienware m15 GTX 1070 Max-Q
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware m15, GTX 1070 Max-Q
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware 17 R5
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 4.416 kg
Alienware 15 R4-9PTN3
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 3.52 kg
Alienware 17 R5, Core i9, GTX 1080
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4.42 kg
Alienware 15 R4
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 15.6", 3.517 kg
Alienware 17 R4 01
Radeon RX 470 (Laptop), Core i7 6700HQ, 17.3", 4.4 kg
Alienware 15 R4
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 15.6", 3.49 kg
Alienware 17 R4-A17-0289
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 4.42 kg
Alienware 15 R3 2017
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 15.6", 3.49 kg
Alienware 15 R3 Max-Q
GeForce GTX 1080 Max-Q, Core i7 7820HK, 15.6", 3.55 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Alienware Aurora m9700
Autor: Stefan Hinum, 16.06.2006 (Update: 15.01.2013)