Notebookcheck

Alienware M17x (HD 4870x2)

Ausstattung / Datenblatt

Alienware M17x (HD 4870x2)
Alienware M17x (HD 4870x2) (M17x Serie)
Grafikkarte
ATI Mobility Radeon HD 4870 X2 - 2x1024 MB, Kerntakt: 550 MHz, Speichertakt: 888 MHz, GDDR3, 8.14.10.0716
Hauptspeicher
4096 MB 
, 2x 2048 MByte DDR3 1333 MHz
Bildschirm
17 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, Dual-CCFL, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM55
Massenspeicher
Samsung SSD 800 Series, 256 GB 
, momentan nicht konfigurierbar
Soundkarte
IDT 92HD73C1 / 92HDW74C1 / 92HDW74C2 @ Intel Ibex Peak PCH - High Definition Audi Controller
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 5 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Mikrofon/Line-in, Kopfhörer/Line-out (mittlere Lautsprecher, Subwoofer), Kopfhörer/Line-out (Frontlautsprecher), Line-out (Surround hinten), Card Reader: 8-in-1-Kartenleser
Netzwerk
Intel(R) 82577LC Gigabit Network Connection (10MBit/s), Intel Centrino Ultimate-N 6300 AGN (a/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1
Optisches Laufwerk
TSSTcorp DVD+-RW TS-T633C
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 54 x 406 x 321
Akku
85 Wh Lithium-Ion, 9 Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 2 Megapixel
Sonstiges
Tasche, Mauspad, Kappe, Handbuch, Win 7 DVD, Treiber DVD, Command Center, 12-36 Monate Garantie
Gewicht
5.5 kg, Netzteil: 843 g
Preis
2382 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 95%, Ausstattung: 88%, Bildschirm: 87% Mobilität: 48%, Gehäuse: 93%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 77%

Testberichte für das Alienware M17x (HD 4870x2)

85% Test Alienware M17x (i7/HD 4870 X2) Notebook | Notebookcheck
Leistungskönig? Alienware bietet sein 17.0-zölliges Luxusnotebook M17x inzwischen mit einer sündhaft teuren Kombination zweier ATI Mobility Radeons HD 4870 (X2) genannt, an. Die HD 4870 unterstützt zwar kein DirectX 11, ist trotzdem immer noch eine der schnellsten mobilen Grafikkarten. Zusätzlich steht der HD 4870 X2 der mit 2,66 GHz hoch getaktete Core i7 620M zur Seite. Ob das Alienware M17x dabei seinen hohen Preis wert ist und wie sich die nicht gerade sparsamen Komponenten auf Temperatur, Lautstärke und Akkulaufzeit auswirken, lesen Sie in unserem Test.
88% Test Alienware M17x (HD 4870 X2) Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Alienware M17x fair zu bewerten fiel uns schwer. Auf der einen Seite nerven das hohe Gewicht, der, besonders unter Last, sehr hohe Geräuschpegel und die vielen kleineren sowie größeren Mängel respektive Fehler wie Abstürze im Akkubetrieb oder vereinzelte Grafikfehler im Crossfire. Auf der anderen Seite präsentiert sich das M17x in nahezu allen anderen Bereichen als referenzwürdig.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.02.2010
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 98% Bildschirm: 89% Mobilität: 48% Gehäuse: 94% Ergonomie: 83% Emissionen: 76%

Kommentar

ATI Mobility Radeon HD 4870 X2: Zwei Mobility Radeon HD 4870 im Crossfire Modus (bzw. X2). Je nach Spieleunterstützung und Einstellungen 0-80% höhere Leistung. Trotzdem doppelter Stromverbrauch. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
620M: Der Core i7-620M ist der schnellste Dual-Core Prozessor (im ersten Quartal 2010) von Intel und taktet dank Turbo von 2.66 - 3.33 GHz (je nach Auslastung). Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-766 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
5.5 kg:

Some extremely large desktop-replacement laptops weigh as much. They are not intended for any mobile use and rather rare.


Alienware: Alienware wurde 1996 in den USA gegründet. Die europäische Hauptniederlassung befindet sich in Irland. Alienware gehört seit 2006 zum Dell-Konzern. Die Produktpalette fokussiert vor allem Gaming-Laptops und -Desktops. Markenzeichen ist ein leicht futuristisch anmutendes Design mit einem Alien als Logo. Zusätzlich werden Workstations für Privat- und Geschäftskunden vertrieben. Alienware kann am Notebook-Markt zu den Herstellern mittlerer Größe eingeordnet werden. Es gibt einige Testberichte mit in Summe durchschnittlichen Bewertungen.
86.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Alienware m17 9JX63
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.63 kg
Alienware m15 P79F
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware m15-565K7
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.16 kg
Alienware m15-KV74W
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware m17 P37E
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 17.3", 2.63 kg
Alienware m17-XW6MJ
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 2.63 kg
Alienware Area-51m, i9-9900K, RTX 2080
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 (Desktop) 9900K, 17.3", 3.87 kg
Alienware M15, GTX 1070
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Alienware m15 GTX 1070 Max-Q
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware m15, GTX 1070 Max-Q
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.16 kg
Alienware 17 R5
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 4.416 kg
Alienware 15 R4-9PTN3
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 3.52 kg
Alienware 17 R5, Core i9, GTX 1080
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4.42 kg
Alienware 15 R4
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 15.6", 3.517 kg
Alienware 17 R4 01
Radeon RX 470 (Laptop), Core i7 6700HQ, 17.3", 4.4 kg
Alienware 15 R4
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 15.6", 3.49 kg
Alienware 17 R4-A17-0289
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 4.42 kg
Alienware 15 R3 2017
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 15.6", 3.49 kg
Alienware 15 R3 Max-Q
GeForce GTX 1080 Max-Q, Core i7 7820HK, 15.6", 3.55 kg
Alienware 15 R3-A571610S2NDW-61
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 6700HQ, 15.6", 3.49 kg
Alienware 15 R3 (2016)
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 6820HK, 15.6", 3.5 kg
Alienware 17 R4
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 17.3", 4.42 kg
Alienware 13 R3 AW13R303
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 6700HQ, 13", 2.6 kg
Alienware 13 R3
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 13.3", 2.46 kg
Alienware 15 R3
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 3.548 kg
Alienware 17 R4-HID55-AUK2
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 6820HK, 17.3", 4.4 kg
Alienware 15 R3-3831SLV
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 6700HQ, 15.6", 3.5 kg
Alienware 15 R3-10881SLV
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 6700HQ, 15.6", 3.5 kg
Alienware 15 R3-0012SLV
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 6300U, 15.6", 3.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Alienware > Alienware M17x (HD 4870x2)
Autor: Stefan Hinum, 15.03.2010 (Update:  9.07.2012)