Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazon: Achtung vor betrügerischen Angeboten!

Mehr als 50 % unter dem niedrigsten Marktpreis, keinerlei Bewertungen und fehlende Angaben zum Shop.
Mehr als 50 % unter dem niedrigsten Marktpreis, keinerlei Bewertungen und fehlende Angaben zum Shop.
Aktuell tummeln stoßen wir wiederholt auf vermeintliche Schnäppchen-Angebote mit Grund zur Annahme dass es sich hier um Anbieter mit betrügerischer Absicht handelt.
J. Simon Leitner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im Rahmen unseres Preisvergleiches stoßen wir in letzter Zeit gehäuft auf vermeintliche Lockangebote bei Amazon. Mit einem Preis von mehr als 50 % unter den günstigsten seriösen Anbietern und vermeintlich knappen Lagerbestand ("Nur noch 7 auf Lager"), versuchen diese Käufer zum unüberlegten Zuschlag zu bewegen.

Es handelt sich dabei immer um private Anbieter mit Garantieausschluss und fehlenden bzw. unvollständigen Angaben zum Impressum des Verkäufers. Bewertungen sind meist nicht verfügbar. Oft sind die Angebote auch durchsetzt von Rechtschreibfehlern. In der Regel verschwinden diese Anbieter innerhalb kurzer Zeit wieder bzw. werden von Amazon entfernt. Dennoch kann es vorkommen, dass, bedingt durch periodische Preisabfrage unseres Systems, für kurze Zeiträume solche Fake-Angebote von unserem Preisvergleich verlinkt werden. 

Wir arbeiten aktuell an einer Lösung, entsprechende Lockangebote vorab gezielt zu identifizieren und dauerhaft aus unserem Preisvergleich fernzuhalten. In jedem Fall sollte vor einem etwaigen Kauf immer der Käufer unter die Lupe genommen werden, im Zweifelsfall auf eine Bezahlvariante per Rechnung oder Nachnahme gesetzt werden.

Quelle(n)

eigene

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, COO - 738 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2005
Seit Commodore C64 und Atari 1040ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich ab 2006 als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Es folgte der Aufbau eines international agierenden Online-Mediums, welches mittlerweile in 14 Sprachen publiziert. Neben neuen Technologien, im speziellen Elektromobilität und Umwelttechnik, gilt mein Interesse auch der Architektur und Bautechnik.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Amazon: Achtung vor betrügerischen Angeboten!
Autor: J. Simon Leitner,  4.07.2016 (Update:  4.07.2016)