Notebookcheck

Amazon: Fire HD 10-Tablet auch mit 64 GB erhältlich

Das Amazon Fire HD 10-Tablet gibt's jetzt auch in Silber und mit mehr Speicher.
Das Amazon Fire HD 10-Tablet gibt's jetzt auch in Silber und mit mehr Speicher.
Das 10,1 Zoll-Tablet von Amazon gibt es jetzt auch in einer Version mit 64 GB Speicher und Silber-Metallic Look für 260 Euro. Sonst hat sich an den Daten nichts geändert.

Na viel hat sich da ja nicht geändert, wird sich der eine oder andere denken! Bis auf die neue Speicheroption und den Silber-Metallic Look hat sich rein gar nichts getan. Das 10,1 Zoll-Tablet wird immer noch mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixel Display, MediaTek 8135 Quad-Core SOC mit bis zu 1,5 Ghz, 1 GB RAM und 5 MP Kamera ausgeliefert. Der Preis für das neue 64 GB-Modell beträgt auf der deutschen Amazon Seite 260 Euro. 

Amazon Tablets laufen mit Fire OS, einem Android-Derivat ohne Google Play Store (welcher sich allerdings nachinstallieren lässt). Die Geräte machen vor allem Sinn, wenn primär auf Amazon-Services zugegriffen werden soll. In unserem Test des Geräts wurden 83 Prozent vergeben und vor allem die guten Stereo-Lautsprecher, das helle IPS-Display, die gute WLAN-Konnektivität und die ordentliche Akkulaufzeit gelobt. Abzüge gab es für fehlendes LTE, GPS und NFC sowie für die geringe Auflösung des Displays und die nicht sehr guten Kamera-Module. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > Amazon: Fire HD 10-Tablet auch mit 64 GB erhältlich
Autor: Alexander Fagot,  3.06.2016 (Update:  3.06.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.