Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazon: Tippfehler-Werbetrick von Gericht verboten

Amazon: Tippfehler-Werbetrick von Gericht verboten
Amazon: Tippfehler-Werbetrick von Gericht verboten
Das Landgericht Düsseldorf verbietet Amazon in einem speziellen Fall, bei einem Tippfehler auf offenbar gefälschte Produkte umzuleiten.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wie das Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtet, hat das Landgericht Düsseldorf dem Versandhändler Amazon verboten, Tippfehler-Werbung bei Google zu schalten, die sich um die Marke Birkenstock dreht.

Dem Gericht zufolge hat Amazon mehrere bezahlte Sucheinträge gebucht, die bei der Suche nach fehlerhaften Schreibweisen des Markennamens wie etwa „Birkenstok“ oder „Brikenstock“ auf Amazon-Angebote verlinkte - wobei auch gefälschte Produkte angeboten wurden.

Die noch nicht rechtsgültige Entscheidung des Landgerichts ist Teil eines größeren Konflikts zwischen Birkenstock und Amazon: Birkenstock bietet die eigenen Produkte seit Januar 2018 nicht mehr auf Amazon an und beklagt, dass der Versandhändler nicht entschieden genug gegen Fälschungen vorgehe.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4117 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Amazon: Tippfehler-Werbetrick von Gericht verboten
Autor: Silvio Werner,  1.01.2018 (Update: 15.05.2018)