Notebookcheck

Amazon Blended Reality: Spiegel lässt Kleidung virtuell anprobieren

Amazon Blended Reality: Spiegel lässt Kleidung virtuell anprobieren
Amazon Blended Reality: Spiegel lässt Kleidung virtuell anprobieren
Kunden sollen einem Patent des Versandriesen Amazon nach Mode vor einem speziellen Spiegel virtuell anprobieren können.

Das bereits im März 2015 von Amazon eingereichte Patent beschreibt im Grunde eine Kombination aus einem Spiegel, einem Display und einen oder mehreren Kameras und Projektoren. Der Spiegel wird als teilweise durchlässig und teilweise reflektierend beschrieben.

In der Praxis soll das System einen davor stehenden Nutzer auch in der Tiefe erfassen, wodurch sich das Spiegelbild für den Nutzer manipulieren lässt. Dabei soll sich die Person nicht nur virtuell in andere Umgebungen begeben können, sondern auch etwa virtuell in andere Kleidung stecken.

Zwar ist die Einreichung respektive die Erteilung eines solchen Patents wie so oft noch lange kein Anzeichen für ein konkretes Produkt, allerdings hat Amazon mit der Übernahme des 3D-Startups Body Labs bereits Interesse an der 3D-Modellierung gezeigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Amazon Blended Reality: Spiegel lässt Kleidung virtuell anprobieren
Autor: Silvio Werner,  3.01.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.