Notebookcheck

HTC U12: Erstes Render-Foto aufgetaucht

HTC U12 Render-Foto zeigt wenig Details
HTC U12 Render-Foto zeigt wenig Details
HTC wird im ersten Quartal sein neues Topmodell U12 vorstellen. Nach diversen Leaks, die auf eine Top-Ausstattung hindeuten, ist jetzt das erste Render-Foto aufgetaucht. Ebenso gibt es erste Hinweise auf das neue HTC-Mittelklasse-Modell mit dem Codenamen Ocean Harmony.

HTC zeigt vermutlich im ersten Quartal 2018 zwei neue Smartphones. Neben einem Mittelklasse-Modell wird das neue Flaggschiff U12 erwartet. Jetzt ist ein erstes Render-Foto des HTC-Topmodells von 2018 aufgetaucht. Einige Details des neuen Modells sind darauf zu erkennen. So verfügt das U12 auf seiner Frontseite über ein großes Display und keine Tasten. Die Power-Taste und die Lautstärken-Wippe sind auf der Seite untergebracht und am unteren Rand ist ein USB-Anschluss zu erkennen.

Hat das U12 ein 4K-Display?

Aktuellen Gerüchten zufolge besitzt das HTC U12 ein Display, das sich an drei Seiten bis zum Rand erstreckt und eine besonders detailreiche Darstellung bietet. Angeblich hat es eine 4K-Auflösung, das wäre mehr als die Konkurrenzmodelle von Apple, Samsung oder Huawei. Bislang bieten nur wenige Smartphones einen so hochauflösenden Bildschirm. Zu ihnen gehört etwa das Sony Xperia XZ Premium.

Den Antrieb im neuen HTC-Spitzenmodell soll Qualcomms neuer Top-Prozessor Snapdragon 845 übernehmen. Drei Kamera sollen beim U12 eingebaut sein: Vorne eine Selfie-Kam mit nur einem Sensor, hinten eine Dual-Kamera. Auch der Fingerabdruck-Sensor ist auf der Rückseite des HTC-Modells zu finden. Der druckempfindliche Rahmen Edge Sense zum einfachen Aktivieren von Funktionen wird auch beim U12 vorhanden sein. HTC hatte die praktische Steuerhilfe bereits beim Vorgänger U11 eingeführt.  

Zweite HTC-Neuheit: Codenamen Ocean Harmony

Neben dem U12 wird auch ein Mittelklasse-Modell mit dem Codenamen Ocean Harmony erwartet. Es soll eine abgespeckte Version des HTC U11 Plus sein und über ein 5,99 Zoll großes Display im 18:9-Format verfügen. Der Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 652 treibt das HTC-Phone an. Der Octa-Core-Prozessor verfügt über vier ARM Cortex-A72-Kerne (Taktung: 1,8 GHz) und vier ARM Cortex-A53-Kerne (Taktung: 1,4 GHz) sowie eine Adreno 510 GPU. Dem Systemprozessor stehen 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Verfügung, was der aktuellen Mittelklasse-Ausstattung bei Android-Smartphones entspricht.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > HTC U12: Erstes Render-Foto aufgetaucht
Autor: Arnulf Schäfer,  3.01.2018 (Update:  3.01.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.