Notebookcheck

Amazon hebt seinen Mindestlohn für Angestellte in den USA und der UK an

Amazon hebt seinen Mindestlohn für Angestellte in den USA und der UK an
Amazon hebt seinen Mindestlohn für Angestellte in den USA und der UK an
Amazon ist bereits öfters dafür kritisiert worden seinen Mitarbeitern zu wenig Löhne zu zahlen, Streiks der Angestellten gerade an besonderen Sales-Days, wie dem Black Friday, waren zuweilen die Folge. Nun hebt der Konzern seine Mindestlöhne für Arbeiter in den USA und der UK an.

Im Blog aboutamazon kündigt der Online-Händler an, dass ab 1. November die Mindestlöhne in den US-amerikanischen Niederlassungen sowie denen der UK angehoben werden. In den USA gilt derzeit eine Mindestgage von 7,25 Dollar bei Amazon, ein Wert, welcher beinahe vor 10 Jahren festgelegt wurde und der nicht mehr zeitgemäß ist, wie der Senior Vice President von Amazon Global Corporate Affairs richtig erkennt.

Deshalb hat sich das Unternehmen dazu entschlossen die Mindestgage auf 15 US-Dollar anzuheben, 250.000 Angestellte sollen davon profitieren, auch temporär angestellte Saisonarbeitern. Die Änderungen sollen ab dem 1. November in Kraft treten. Laut CEO Jeff Bezos habe man auf die Kritiker gehört und sich dazu entschlossen „voranzugehen“. Er lädt andere große Unternehmen dazu ein ihrem Beispiel zu folgen.

In der UK wird der Satz ebenfalls angehoben. Dort unterscheiden sich die Lebenserhaltenskosten je nach Wohnort aber erheblich. Daher wird im sehr teuren Pflaster London ein neuer Mindestsatz von 10,50 Pfund gelten, in allen weiteren Teilen der UK hingegen ein Mindestsatz von 9,50 Pfund. Hiervon sollen 17.000 Amazonmitarbeiter plus 20.000 Saisonarbeiter profitieren. Alle weiteren Gesundheits- oder Zusatzleistungen sollen unabhängig davon weitergezahlt werden.

Quelle(n)

Amazon Blog US & UK

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Amazon hebt seinen Mindestlohn für Angestellte in den USA und der UK an
Autor: Christian Hintze,  2.10.2018 (Update:  2.10.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).