Notebookcheck

Amazon stellt neues Echo Dot und Echo Plus vor

Besserer Sound und integrierter Smart Home Hub sollen den neuen Echo Plus noch attraktiver machen. (Bild: Amazon)
Besserer Sound und integrierter Smart Home Hub sollen den neuen Echo Plus noch attraktiver machen. (Bild: Amazon)
Verbesserter Sound und erweiterte Smart Home Unterstützung: Die neuen Echo Dot und Echo Plus von Amazon verbessern die bekannte Formel. Dabei wurde den Lautsprechern auch gleich ein neues Design verpasst.

Das neue Echo Dot

Das Design des Dot wurde grundsätzlich überarbeitet und ähnelt nun eher dem Echo Plus mit seinem Stoffmantel als dem ursprünglichem Echo. Beim Kleinen wurde vor allem der Sound verbessert, sodass der Lautsprecher 70 Prozent lauter und deutlich klarer sein soll. 

Dafür gibt es nur noch vier anstatt der sieben Mikrofone – ob das die Spracherkennung beeinträchtigt bleibt abzuwarten. Das Echo Dot wird nach wie vor als einfachster Weg beworben, um Alexa in jeden Raum zu bringen, was durch den Preis von 60 Euro unterstrichen wird. Die Auslieferung soll im Oktober starten.

Echo Plus mit besserem Sound und Smart Home Hub

Die größere Version des smarten Lautsprechers kommt nach wie vor mit einem integrierten Zigbee Smart Home Hub, welcher kompatible Geräte steuern kann. Neu hingegen ist ein integrierter Thermometer, sodass jetzt beispielsweise ein smarter Ventilator automatisch eingeschaltet werden kann, wenn die Temperatur ein bestimmtes Limit übersteigt.

Mit einem größeren 63,5 mm Neodymium-Woofer soll der Klang durch die Bank klarer und lauter sein, vor allem die Tiefen dürften davon profitieren. Der Preis bleibt bei 150 Euro, die Auslieferung startet ebenfalls im Oktober.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Amazon stellt neues Echo Dot und Echo Plus vor
Autor: Hannes Brecher, 20.09.2018 (Update: 20.09.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.