Notebookcheck

US-Senat befragt Amazon, Google, Apple & Co am 26. September zum Thema Datenschutz

US-Senat befragt Amazon, Google, Apple & Co am 26. September zum Thema Datenschutz
US-Senat befragt Amazon, Google, Apple & Co am 26. September zum Thema Datenschutz
Gleich sechs große Internet-Konzerne hat der US-Senat zu einer Fragerunde vorgeladen. Auf einem Panel des US-Senat am 26. September sollen die Unternehmen ihre Praktiken zum Datenschutz darlegen und die Fragen der Abgeordneten beantworten.

Der US-Senat kündigte die Vorladung der Web-Konzerne in einem offiziellen Statement am Mittwoch an. Sechs große Internet-Konzerne, darunter Googles Alphabet, Apple und Amazon sollen „die Gelegenheit erhalten ihre Ansätze hinsichtlich des Datenschutzes zu erklären“.

Es geht auch darum wie die Firmen mit den neuen Datenschutzregelungen aus Europa (Stichwort DSGVO) und einzelnen US-Staaten wie Kalifornien umgehen und diese umsetzen. Der US-Kongress will dabei helfen Forderungen „umzusetzen ohne Innovationen zu blockieren“.

Nicht zuletzt durch die zahlreichen Datenskandale nahezu jedes größeren Internetkonzerns der letzten Zeit, durch welche die Daten von Millionen von Bürgern kompromittiert wurden, gewinnt das Thema Datenschutz endlich an nötiger Aufmerksamkeit und Relevanz in der (US-)Politik.

Insbesondere Google steht dabei noch immer im Fokus, die Gerüchte über die Zusammenarbeit mit der chinesischen Regierung an einer zensierten Version der Google-Suchmaschine sind noch immer nicht vom Tisch und Google hatte sich zuletzt verweigert an einer Senatsanhörung dazu teilzunehmen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > US-Senat befragt Amazon, Google, Apple & Co am 26. September zum Thema Datenschutz
Autor: Christian Hintze, 13.09.2018 (Update: 13.09.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).