Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Anker: Kompakte Android TV-Beamer Nebula Solar und Nebula Solar Portable vorgestellt

Anker: Kompakte Android TV-Beamer Nebula Solar und Nebula Solar Portable vorgestellt.
Anker: Kompakte Android TV-Beamer Nebula Solar und Nebula Solar Portable vorgestellt.
Anker stellt mit seiner Marke Nebula eine neue Beamer-Serie in Deutschland vor: Nebula Solar. Der kompakte Android TV-Beamer Nebula Solar liefert bis zu 400 ANSI-Lumen und ist auch als portables Modell Nebula Solar Portable mit integriertem 20.000-mAh-Akku erhältlich.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Anker präsentiert mit dem Nebula Solar (D2130321) seinen neuesten kompakten Heimkino-Beamer der Marke. Der Beamer bringt es auf ein Gewicht von 1 Kilogramm und quadratische Abmessungen von 192 x 192 x 59 Millimeter. Der Nebula Solar liefert eine Projektion mit bis zu 400 ANSI-Lumen Helligkeit und einer Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln im 16:9-Format.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Hersteller nennt für den Nebula Solar ein Projektionsverhältnis von 120 Zoll bei einer Entfernung von 3,18 Metern, bei 1,6 Metern sind es immerhin 60 Zoll. Eine smarte Trapezkorrektur vertikaler und horizontaler Verzerrungen sowie die Anpassung des Projektionswinkels mit dem integrierten Ständer um bis zu 13 Grad sollen für einen perfekten Bildeindruck sorgen.

Ankers Nebula Solar nutzt Android TV 9 und ist zudem mit 2x 3-Watt-Lautsprechern, Dolby Digital Plus, einem HDMI 2.0-Eingang bis zu 4K, USB-A, WiFi 802.11a/b/g/n/ac (Dual-Band), Bluetooth 4.2 sowie Unterstützung für Chromecast und Google Assistant ausgestattet. Der Nebula Solar Portable integriert zudem einen 20.000-mAh-Akku, der über USB-C (PD) geladen wird und für eine Video-Spielzeit von bis zu 3 Stunden auf Batteriestrom reichen soll. Die Ladezeit beziffert Anker mit 3 Stunden (20 V/3,25 A).

Der Anker Nebula Solar ist ab sofort via Amazon für rund 550 Euro bestellbar. Die Akku-Version Nebula Solar Portable wird voraussichtlich in den kommenden Wochen für knapp 650 Euro verfügbar sein.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13299 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Anker: Kompakte Android TV-Beamer Nebula Solar und Nebula Solar Portable vorgestellt
Autor: Ronald Matta, 16.11.2020 (Update: 16.11.2020)