Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit Android: Diese Smartwatch bringt NFC, GPS und LTE mit

Mit Android: Diese Smartwatch bringt NFC, GPS und LTE mit
Mit Android: Diese Smartwatch bringt NFC, GPS und LTE mit
(Update 23.02.2021, kein NFC) Lemfo ist als Hersteller von günstigen Smartwatches nicht komplett unbekannt und bringt mit der Lem14 nun ein weiteres Modell auf den Markt. Dieses ist dabei durchaus gut ausgestattet und kann auch ohne Smartphone betrieben werden.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Update 23.02.2021: Die Lem14 ist nicht mit einem NFC-Modul ausgestattet. Die entsprechende Angabe wurde vom Hersteller geändert.

Die Lem14 basiert auf dem 2,4 GHz schnellen MT6762 aus dem Hause MediaTek. Der SoC kann auf einen vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher zurückgreifen, auf dem 64 Gigabyte großen, internen Speicher findet Android 10 Platz. Herstellerangaben zufolge wird der Google Play Store unterstützt, wodurch entsprechende Anwendungen installiert und genutzt werden können.

Die Leistung des SoCs dürfte dabei zur Beschleunigung des Betriebssystems und von Programmen durchaus ausreichen, wie üblich ist die Nutzung von Android statt Android Wear aus Sicht der Software-Vielfalt zwar vorteilhaft, sorgt allerdings für Nachteile bei der Bedienung. Die Lem14 kommt mit einem Mobilfunkmodem, welches auch LTE unterstützt. Zudem ist ein WiFi-Modul ebenso verbaut wie Bluetooth, die Bestimmung der Position ist via GPS und GLONASS möglich. Durchaus nicht selbstverständlich für eine günstige Android-Smartwatch: Die Lem14 bringt ein NFC-Modul mit.

Das aus Metall gefertigte und 18,5 Millimeter dicke Gehäuse soll einem Wasserdruck von bis zu 5 ATM standhalten, wodurch sich die Uhr auch zum Schwimmen eignen dürfte. Das Display misst 1,69 Zoll und löst Herstellerangaben zufolge mit 450 x 450 Pixeln auf. Der 1.600 mAh Akku starke soll bei normaler Nutzung eine Laufzeit von zwei Tagen ermöglichen und innerhalb von drei Stunden geladen sein.

Ein Herzfrequenzsensor ist verbaut und kann etwa zur Aufzeichnung von sportlichen Aktivitäten genutzt werden. Das Modell ist ab sofort direkt aus Asien für rund 170 Euro direkt aus Asien erhältlich, wie üblich können weitere Einfuhrabgaben anfallen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3966 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Mit Android: Diese Smartwatch bringt NFC, GPS und LTE mit
Autor: Silvio Werner, 16.11.2020 (Update: 23.02.2021)