Notebookcheck

Apple: Alle eigenen Anlagen laufen jetzt mit Erneuerbarer Energie

Apple: Alle eigenen Anlagen laufen jetzt mit Erneuerbarer Energie
Apple: Alle eigenen Anlagen laufen jetzt mit Erneuerbarer Energie
Laut eigenen Aussagen hat Apple am Montag sein Ziel erreicht alle Konzerneinrichtungen über Erneuerbare Energien zu versorgen. Das betrifft angeblich alle Datenzentren, Büros und Verkaufsläden in insgesamt 43 Ländern. Auch einige Zulieferer sollen sich an dem Energieziel 100 % Ökostrom beteiligt haben.

Die USA ist im Allgemeinen eher für die Blockade von verbindlichen Umweltrichtlinien bekannt. Einige der großen amerikanischen Unternehmen stellen sich diesem Gebaren jedoch scheinbar entgegen. Konzerne wie Apple, Wal-Mart und Alphabet (Google) zählen mittlerweile zu den größten Abnehmern von Ökostrom im Land und treiben so den Ausbau von erneuerbaren Energieformen, wie Wind und Solar, voran.

So hat beispielsweise Google om letzten Jahr genug Erneuerbare Energie eingekauft, um den weltweiten Energiebedarf des Unternehmens abzudecken. Und auch Apple unternimmt große Anstrengungen in Sachen Ökostrom. Mittlerweile unterhalten sie eigens riesige Windfarmen in den USA oder zahlreiche Solarsysteme auf den Dächern Japans oder Singapores.

Außerdem regt Apple auch seine Zulieferer zur Umstellung an. Allein kürzlich solle weitere 9 Zulieferer zugestimmt haben ihr Unternehmen komplett auf Erneuerbare Energien umzustellen. Damit hat Apple insgesamt schon 23 Zuliefererfirmen unter diesem 100%-Öko-Energieziel vereint. Angeblich hätte Apple den Partnerfirmen klargemacht, dass das Ziel von 100 % „sauberer“ Energie in Zukunft weniger Wunsch ist, sondern eher zur Voraussetzung wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Apple: Alle eigenen Anlagen laufen jetzt mit Erneuerbarer Energie
Autor: Christian Hintze, 10.04.2018 (Update: 10.04.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).