Notebookcheck

Apple: Display des iPad 3 braucht bis zu 30 Prozent mehr Energie als das iPad 2-LCD

Das Display von Apples neuem iPad ist ein Hingucker: Eine gewaltige Auflösung von 2.048 x 1.536 Bildpunkten, hohe Farbtreue und eine Pixeldichte von 264 ppi und lassen die Displays der Tablet-Konkurrenz ziemlich blass aussehen. Allerdings verbraucht das Retina-Display viel Energie.

Das neue iPad aka "iPad 3" von Apple besticht mit einem neuen, hochauflösenden 9,7 Zoll großen Retina-Full-HD-Display und einer gewaltigen Bildauflösung von 2.048 x 1.536 Bildpunkten sowie einer Pixeldichte von 264 ppi. Im Vergleich zum iPad 2 und dessen 0,8 Millionen Bildpunkten, entsprechen die rund 3,1 Millionen Pixel des neuen iPad 3 einer Vervierfachung. Als Ergebnis liefert das neue iPad eine messerscharfe Text- und Grafikdarstellung mit hoher Farbtreue und großen Blickwinkeln.

Mit dem hochauflösenden IPS-LCD des iPad 3 hat Apple aber auch eine Reihe von Schwierigkeiten zu bewältigen. So beschwerten sich zahlreiche Kunden über einen Gelbstich und eine deutliche Erwärmung bei ihrem neuen iPad der 3. Generation. Im Test von Notebookcheck konnte neben der höheren Durchschnittstemperatur zudem das so genannte "Screen Bleeding", ein "Durchschlagen" der Hintergrundbeleuchtung, beobachtet werden, das bereits auch in einigen Anwenderforen diskutiert wurde.

Wie ein Bericht von Dot-color.com nun nahelegt, kommen im iPad 3 auch bessere Farbfilter zum Einsatz. Die neuen und präziser arbeitenden Farbfilter sind für die erfreulich hohe Farbtreue und die natürlichen aber brillanten Farben verantwortlich, erfordern aber auch eine deutlich hellere Hintergrundbeleuchtung. Unter dem Strich verbraucht das neue Display des iPad 3 rund 20 bis 30 Prozent mehr Energie als das Panel des iPad 2.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-03 > Apple: Display des iPad 3 braucht bis zu 30 Prozent mehr Energie als das iPad 2-LCD
Autor: Ronald Tiefenthäler, 26.03.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.