Notebookcheck

Apple: Support Profil für sämtliche Produkte veröffentlicht

Apple überarbeitet das eigene Service-Angebot und bietet nun das „Support Profile“ für die eigenen Produkte an. Bisher ist das Interface nur für die Vereinigten Staaten optimiert, aber die Funktionalität ist gegeben.

Die bisherige Überprüfung von Garantieansprüchen (SelfSolve) oder aktuellen Reparaturen war vergleichsweise umständlich. Mit dem Service Profil wird das Angebot für ein Apple Produkt in einem speziellen Profil zusammengefasst. Eine Neuanmeldung ist nicht notwendig und es wird auf den bestehenden iTunes-Account zurückgegriffen.

Im rechten Bereich finden sich nach dem Login die registrierten Produkte mit einer genauen Bezeichnung, der Seriennummer und einer kleinen Abbildung. Für eine bessere Verwaltung von mehreren Produkten lassen sich auch sogenannte Nicknames einrichten. Ein weiterer Vorteil dieses Inferace ist das einfache Hinzufügen von neuen, aber auch bestehenden, Produkten.

Wählt man ein Produkt an, erhält man anschauliche Informationen über den Garantiestatus, die dazugehörige Laufzeit und Ansprüche, Informationen über eine aktuelle Reparaturen (falls vorhanden) und weitere Supportdokumente für das entsprechende Produkt.

Gegenüber an der linken Seite finden sich die persönlichen Kontaktinformationen sowie die Möglichkeit das Passwort oder die E-Mail-Adresse zu ändern. Der Apple VoicePass ist eine neue Funktion, über die Apple einen besseren Service anbieten möchte. Ruft man den Apple Support mit einem iPhone und der angegebenen Nummer an, wird man direkt an den richten Ansprechpartner verbunden und spart sich die elektronische Ansage. Nachteil: Bisher ist dieser Service nur für die USA vorgesehen. Folgend fehlt auch eine deutsche Übersetzung.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > Apple: Support Profil für sämtliche Produkte veröffentlicht
Autor: Felix Sold,  6.01.2011 (Update:  9.07.2012)