Notebookcheck

Apple: iOS 8, Metal, OS X 10.10 Yosemite und Swift

Apple: iOS 8, Metal, OS X 10.10 Yosemite und Swift
Apple: iOS 8, Metal, OS X 10.10 Yosemite und Swift
Apple stellte auf dem WWDC 2014 viel neue Software vor. Die nächste Version des OS für iPhone und iPad iOS 8, die neue 3D-Schnittstelle Metal, das nächste Mac-OS OS X 10.10 Yosemite und die neue Programmiersprache Swift.

WWDC 2014: Wer auf der Entwicklerkonferenz von Apple gestern Abend ein iPhone 6 erwartet hatte wurde enttäuscht. Statt einem neuen iPhone gab es dafür auf der Developers Conference eine Menge neuer Apple-Software und eine Reihe handfester OS-Neuerungen.

Ganz oben auf der Agenda: iOS 8. Apple stellte die neue Version seines Mobile-OS für iPhone und iPad als iOS 8 vor. iOS 8 kommt mit der iCloud Fotomediathek, mit der sich Fotos und Videos auf unterschiedlichen Geräten betrachten lassen. Nachrichten inklusive Sprachaufzeichnungen, Fotos oder Videos können unter iOS 8 mit einem Wisch geteilt werden. Fit bleiben wir dank einer vollständig neuen App zur Aufzeichnung und Auswertung von Gesundheits- und Fitnessdaten auch.

Weiterhin kommt iOS 8 mit einer verbesserten Worterkennung für die QuickType-Tastatur von Apple, einer Familienfreigabe, um Einkäufe, Fotos und Kalender innerhalb eines Haushalts zu teilen sowie kostenlosen 5 GByte auf dem iCloud Drive zur zentralen Datenspeicherung. iOS 8 und das SDK sind als Beta ab sofort für Entwickler erhältlich. Ab Herbst 2014 will Apple dann iOS 8 als kostenloses Software Update für das iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPod touch (fünfte Generation), iPad 2, iPad mit Retina Display, iPad Air, iPad mini und iPad mini mit Retina Display verteilen.

Den Entwicklern gibt Apple mit dem iOS 8 SDK zahlreiche Erweiterungsfunktionen in die Hand: HealthKit (Apps im Bereich Gesundheit und Fitness können miteinander kommunizieren und Daten austauschen), HomeKit (gemeinsames Protokoll für die Hausautomation), die neue 3D-Schnittstelle Metal für ein Spieleerlebnis in Konsolenqualität auf dem iPad und iPhone sowie die neue Programmiersprache für iOS und OS X namens Swift. Swift soll die Möglichkeiten von Objective-C mit der Einfachheit und Interaktivität von Skriptsprachen kombinieren.

OS X 10.10 Yosemite für den Mac präsentiert sich in einer deutlich moderneren Optik mit Transparenzeffekten und auf Wunsch auch in einem "Dark Mode", mit abgedunkelten Menüs und Schaltflächen. Mit OS X Yosemite bringt Apple künftig die Welten von Mac, iPhone und iPad noch enger zusammen. Sobald sich ein iPhone oder iPad in der Nähe des Mac befinden, ermöglicht Handoff den Beginn einer Aktivität auf einem Gerät und die Übertragung an ein anderes. Sämtliche SMS und MMS Nachrichten, die zuvor ausschließlich auf dem iPhone eines Nutzers erschienen sind, werden künftig auf allen Geräten angezeigt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-06 > Apple: iOS 8, Metal, OS X 10.10 Yosemite und Swift
Autor: Ronald Tiefenthäler,  3.06.2014 (Update: 17.10.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.