Notebookcheck

Asus F8SN

Ausstattung / Datenblatt

Asus F8SN (F8 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 9500M GS - 512 MB, Kerntakt: 475 MHz, Speichertakt: 400 MHz, GDDR2 Det. 156.80
Hauptspeicher
3072 MB 
, 2048+1024 PC2-5300 DDR2 Hyundai 5-5-5-5-15-20
Bildschirm
14.1 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel, WXGA+ Glare TFT, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM965
Massenspeicher
Soundkarte
Realtek HD Audio
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 5 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 DVI, 1 S-Video, 1 Modem, 1 Infrared, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: MMC, SD, MS/Pro, 1.3 MPixel Webcam, 1024 MB TurboMemory
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless WiFi Link 4965AGN (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 1
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVDRAM GSA-T20L
Akku
53 Wh Lithium-Ion, 11.1 Volt, 4800 mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Ultimate 32 Bit
Sonstiges
Logitech Notebookmaus (optisch), Cinch Videokabel, Reinigungstücher, Modemkabel, Kabelbinder, Handbuch, Asus Security Center, Asus Tools (Webcam, ...), 24 Monate Garantie
Gewicht
2.65 kg, Netzteil: 450 g
Preis
1460 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 90%, Ausstattung: 69%, Bildschirm: 62% Mobilität: 61%, Gehäuse: 77%, Ergonomie: 79%, Emissionen: 76%

Testberichte für das Asus F8SN

84% Test Asus F8SN Notebook | Notebookcheck
Mobiler Gamer. Das Asus F8SN ist ein leistungsfähiges 14" Notebook mit GeForce 9500M GS Grafikkarte und Core 2 Duo T9300 "Penryn" Prozessor. Welche Nachteile die performante Ausstattung bei kleiner Gehäusegröße mit sich bringt, erfahren Sie in folgendem Testbericht. Images:
ASUS F8SN-4S022C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Ein leistungsfähiges 14,1" Notebook mit guter Auflösung. Will man noch mit Windows XP arbeiten, so ist das möglich. Es sind allerdings technische Kenntnisse für eine eigene Installation notwendig (kein Support durch ASUS). Positiv ist die Auflösung 1440x900 und die leistungsfähige Grafikkarte zu erwähnen. Das Notebook bleibt gut gekühlt und der Lüfter ist akzeptabel leise. Die technischen Daten sind sehr gut. Das Preis - Leistungsverhältnis ist gut. Negativ ist das etwas hohe Gewicht von 2,6 kg. Hier wäre derzeit genau abzuwägen ob ein entsprechendes 15" Notebook mit geringfügig mehr Gewicht (? falls es so etwas gibt) nicht besser wäre. Die eher mittelmässige Tastatur und mittelmässige interne Lautsprecher haben mich enttäuscht. Das Display ist auf Grund der Spiegelungen nicht tageslichttauglich. PS: Hardware wie integrierte Webcam mit 1,3MP, Login per Fingerabdruck sind vorhanden - spielen für mich aber eine untergeordnete Rolle.
Leistung gut, Emissionen sehr gut, Preis gut, Mobilität mangelhaft, Display mangelhaft
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.06.2008
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Emissionen: 90%
Kleine Notebooks mit spieletauglichen 3D-Grafikchips
Quelle: c't - 12/08 Deutsch
Mit 0,3 Sone bleibt das F8SN bei geringer Rechenleistung leise und ist nur in ruhigen Umgebungen zu hören. Bei ausgelastetem Prozessor und 3D-Chip befördert der Lüfter die Abwärme mit störenden 1,4 Sone aus dem Gehäuse. Asus F8SN: großes Touchpad, mit Vista Ultimate, Grafikchip im Akkubetrieb gedrosselt

Emissionen mäßig
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 15.05.2008
Bewertung: Emissionen: 60%
90% ASUS F8SN-4S022C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das ASUS F8SN ist ein 15 Zoll Gamer im Gewandt eines 14 Zöllers. Dabei muss man allerdings sagen, dass der Größenunterschied doch gering ist. Das F8SN ist eher ein kompakter 15 Zöller, als ein Subnotebook. Bei der Performance braucht es sich nicht vor 15 Zoll Gamern, wie ASUS M51SN, MSI GX600, oder Acer Aspire 5920G verstecken. Dank der Kombination aus Intel Core 2 Duo T8300 Prozessor und der Nvidia GeForce 9500M GS Grafikkarte ist das F8SN mit keinem Anwendungsbereich überfordert. Ob Musik, Office, Multimedia oder aktuelle Spiele spielen - alles problemlos möglich. Anschlusstechnisch wird beim F8SN nicht gegeizt. Mit gleich 5 USB Ports kommt es daher. Wünschenswert wäre Anstelle eines veralteten Modem-Anschlusses ein externer S-ATA-Port. Einzige Kritikpunkte: die teilweise laute Festplatte und der für ein Multimedia- und Gaming-Notebook schwache Kontrast des Displays.
sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 4.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 3.5, Preis/Leistung gut, Emissionen mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.03.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70% Emissionen: 60%
84% Test Asus F8SN-4S001G Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Zusammenfassend ist das Asus F8SN ein kompaktes 14" Notebook mit leistungsstarken Komponenten. Das Design des Deckels ist dank Imprint Einlagen durchaus gelungen, die Unterschale wirkt jedoch nicht sehr aufregend. Außerdem fällt das Knarren des Gehäuses negativ ins Gewicht. Das verbaute 14" Breitbild-Display ist fein aufgelöst bei guten Helligkeitswerten. Leider stören die starken Spiegelungen der glatten Bildschirmoberfläche. Das Highlight sind auf alle Fälle die sehr guten Leistungswerte des Asus Notebooks. Dank schnellem Core 2 Duo T9300, schneller GeForce 9500M GS und 3 GB RAM setzt sich das Asus souverän die derzeitige Leistungskrone von 14" Notebooks auf. Im Vergleich zum ähnlichen Zepto ZNote 6324W zeigt die neue Grafikkarte in etwa 10 % mehr Leistung bei Spielen. Dadurch sind alle aktuellen Spiele flüssig spielefähig. Durch das kleine Gehäuse und die starken Leistungsdaten muss der Anwender bei der Lautstärkenentwicklung jedoch Abstriche in Kauf nehmen. Ein Vorteil der fast dauernd laufenden Lüfter sind jedoch die geringen Oberflächentemperaturen.
(von 100): 84, Verarbeitung 81, Ergonomie 84, Mobilität 72, Display 74, Leistung 95, Emissionen 85
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.03.2008
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 95% Bildschirm: 74% Mobilität: 72% Gehäuse: 81% Ergonomie: 84% Emissionen: 85%

Kommentar

NVIDIA GeForce 9500M GS: Mittelklasse Grafikkarte der 9000M Serie und bei gleichem Speicher-/Kerntakt etwa 10% schneller als eine 8600M GT Grafikkarte. Daher bietet die Karte auch nicht genügend Leistung für anspruchsvolle DirectX 10 Effekte bei hohen Details.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


T9300:

Der Core 2 Duo T9300 ist ein schneller Mittelklasse Prozessor mit 2.5 GHz und 6 MB Level 2 Cache. Verglichen mit dem etwas schnelleren T9400, bietet der T9300 einen geringer getakteten FSB.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.1":

Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.65 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


86%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus X56SN
GeForce 9500M GS, Core 2 Duo T5750, 15.4", 2.8 kg
Acer Aspire 6920G
GeForce 9500M GS, Core 2 Duo T8100, 16.4", 3.28 kg
Asus X55SV
GeForce 9500M GS, Core 2 Duo T9300, 15.4", 3 kg
Asus M51SN
GeForce 9500M GS, Core 2 Duo T8300, 15.4", 2.91 kg
Asus M50SV-AS030G 
GeForce 9500M GS, Core 2 Duo T9300, 15.4", 3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus VivoBook S15 S533FL-BQ024T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S433JQ i5-1035G1
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14", 1.45 kg
Asus ZenBook 13 UX334FLC-A3167T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.22 kg
Asus ZenBook 14 Q407IQ
GeForce MX350, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14", 1.15 kg
Asus VivoBook S15 S533F-LBQ536T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UM433IQ-A5026T
GeForce MX350, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 14", 1.15 kg
Asus VivoBook S14 S433FL-EB008T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S14 S432FL-EB074T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BQ049T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S433FL-EB029T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.8 kg
Asus VivoBook 15 K571GD-BQ215T
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.14 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BN184T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UX434FLC-A5131R
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.3 kg
Asus ZenBook 14 UX431FL-AM049T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.4 kg
Asus D570DD-E4028T
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.6", 1.96 kg
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 17.3", 2.3 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL-BM040T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus F571GD-BQ409
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 1.8 kg
Asus Zenbook Pro Duo UX481FL-BM044T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 15 UX533FD-A8107T
GeForce GTX 1050 Mobile, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.7 kg
Asus VivoBook S14 S432FL-EB036T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.5 kg
Asus TUF FX505DD-BQ067
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL-BM039R
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Preisvergleich

Asus F8SN bei Ciao

Asus Notebooks bei Idealo.de
Asus 14.1 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks im Notebookshop.de

Asus F8SN
Asus F8SN
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus F8SN
Autor: Stefan Hinum,  3.04.2008 (Update:  9.07.2012)