Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Asus K61IC-JX019V

Ausstattung / Datenblatt

Asus K61IC-JX019V
Asus K61IC-JX019V (K61 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GT 220M - 1024 MB, Kerntakt: 500 MHz, Speichertakt: 400 MHz, DDR2, 186.78
Hauptspeicher
4096 MB 
, 4096MB, DDR2-800, 2 Module
Bildschirm
16.00 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Hannstar HSD160PHW1, spiegelnd: ja
Mainboard
Nvidia MCP79MX
Massenspeicher
Hitachi Travelstar 5K320 HTS543232L9A, 320 GB 
, 5400 U/Min, 5.400 rpm
Soundkarte
Realtek ALC662
Anschlüsse
4 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 2 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Mic, Line-Out, Card Reader: MMC/SD/Memory Stick
Netzwerk
Realtek RTL8168B/8111B Family PCI-E Gigabit Ethernet NIC (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR9285 802.11b/g WiFi Adapter (b/g)
Optisches Laufwerk
Slimtype DVD A DS8A3S
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 35 x 370 x 256
Akku
48 Wh Lithium-Ion, Asustek A32-F82
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.3 Megapixel
Sonstiges
Cyberlink Power2Go, Windows 7 32bit/64bit, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.7 kg, Netzteil: 460 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 79.33% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 71%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 66% Mobilität: 56%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 89%

Testberichte für das Asus K61IC-JX019V

79% Test Asus K61IC Notebook | Notebookcheck
Eisiger Zeitgenosse. Asus erweitert mit dem K61IC seine K-Serie um ein 16.0-Zoll Display. Die Ice-Cool Technik ist abermals an Bord und sorgt für angenehme Temperaturen auf der Handballenablage. Doch dies ist nicht die einzige Überraschung. Bei der Grafikkarte rüstet der Hersteller auf eine Nvidia GeForce GT 220M auf. Macht diese aus dem vormals lahmen Office-Notebook möglicherweise eine Rennmaschine?
79% Test Asus K61IC-JX019V Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Asus wagt ein interessantes Experiment und rüstet die K-Serie mit einer OEM-Variante der Nvidia Geforce GT 220M Grafikkarte aus. Leider weiß die niedrig taktende GPU nichts mit sich an zu fangen, denn für aktuelle und auch etwas ältere Spiel ist sie viel zu schwach. Die GPU bringt zudem den Nachteil mit sich, dass nun zwei Lüfter im Gehäuse stecken und das K61IC immerzu hörbar bleibt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.11.2009
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 82% Bildschirm: 79% Mobilität: 69% Gehäuse: 85% Ergonomie: 89%
80% Asus K61IC-JX019V
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Asus K61IC-JX019V ist in GUTER Multimedia-Laptop, den es bereits für knapp über 600 Euro zu kaufen gibt. Dennoch hatte es das K61IC nicht einfach, die Benotung GUT erhielt der 16-Zoller äußerst knapp. Das K61IC kann im Bereich Ergonomie wichtige Punkte abräumen. Das Gehäuse bleibt kühl und macht nicht einmal unter hoher Belastung unangenehm auf sich aufmerksam (geringe Lautstärke).
Testtyp unbekannt, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 09.11.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 40% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%

Kommentar

Modell: Die Asus K-Serie stellt Allrounder mit soliden Basis-Konfigurationen. Einsteiger Prozessoren von AMD oder Intel gesellen sich zu Chipsatz-Grafikkarten oder einfachen dedizierten GPUs. Die K61IC-Modelle sind mit einer Nvidia Geforce GT 220M bestückt (auf MXM-Modul, gesteckt). Das "IC" im Modellnamen steht für Ice-Cool. Ein spezielles Kühlsystem soll für besonders kühle Oberflächen sorgen.

Serie: Die Asus K-Serie stellt Allrounder mit soliden Basis-Konfigurationen. Einsteiger Prozessoren von AMD oder Intel gesellen sich zu Chipsatz-Grafikkarten oder einfachen dedizierten GPUs. Die K61IC-Modelle sind mit einer Nvidia Geforce GT 220M bestückt (auf MXM-Modul, gesteckt). Das "IC" im Modellnamen steht für Ice-Cool. Ein spezielles Kühlsystem soll für besonders kühle Oberflächen sorgen.

NVIDIA GeForce GT 220M: OEM Grafikkarte (z.B. in Medion Akoya P6620 eingesetzt) welche auf die 9600M GT basiert. Wahrscheinlich nur mit günstigem Speicher gekoppelt. Die Leistung ist lt. Computerbild gut mit durchschnittlich 54 fps bei DirectX 9 Spielen und 33 fps bei DirectX 10 Titeln.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache


T4300: Der Intel Pentium T4300 ist ein Dual-Core Einstiegs-Mittelklasse Prozessor von Intel mit jediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4300 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


16.00":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.7 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


79.33%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
Asus X64VG
GeForce GT 220M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion P6620
GeForce GT 220M, Core 2 Duo T6500

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus F83VF
GeForce GT 220M, Core 2 Duo T6670, 14.00", 2.4 kg
Asus K70IC
GeForce GT 220M, Core 2 Duo T6600, 17.30", 3.28 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ExpertBook B1 B1500C, i5-1135G7 MX330
GeForce MX330, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.73 kg
Asus ExpertBook B1 B1400C, 1165G7 MX330
GeForce MX330, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.45 kg
Asus ExpertBook B1500C, i7-1165G7 MX330
GeForce MX330, Tiger Lake i7-1165G7, 15.60", 1.73 kg
Asus VivoBook 14 S433JQ-EB166
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.45 kg
Asus ZenBook Pro 15 UX535LH-BN024T
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i5-10300H, 15.60", 1.8 kg
Asus VivoBook X515EP, i5-1135G7 MX330
GeForce MX330, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.8 kg
Asus Vivobook 15 K513EP-EJ104T
GeForce MX330, Tiger Lake i7-1165G7, 15.60", 1.8 kg
Asus ZenBook Pro Duo UX582 LR-1BH2
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Comet Lake i7-10870H, 15.60", 2.4 kg
Asus VivoBook Ultra 14 K413EQ-EK115T
GeForce MX350, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 0 kg
Asus VivoBook 15 S512JP-EJ015
GeForce MX330, Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.8 kg
Asus VivoBook Ultra 14 K413JP-EK070T
GeForce MX330, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.4 kg
Asus VivoBook S15 S533FL-BQ057T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S433JQ-EB163
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.4 kg
Asus ZenBook 14 Ultralight UX435EGL
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1 kg
Asus ZenBook Duo 14 UX482EA
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.578 kg
Asus Zenbook 15 UX534FTC-A8094T
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.55 kg
Asus VivoBook 15 X512JP EJ228T
GeForce MX330, Ice Lake i7-1065G7, 15.60", 1.75 kg
Asus Zenbook 14 UX435EG
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.29 kg
Asus VivoBook S15 S533EQ-BQ002T
GeForce MX350, Tiger Lake i7-1165G7, 15.60", 1.8 kg
Asus VivoBook Ultra 14 K413
GeForce MX330, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.4 kg
Asus Vivobook 14 A409JP-EK502T
GeForce MX330, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.6 kg
Asus VivoBook 14 A413, i5-10210U MX330
GeForce MX330, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 1.4 kg
Asus VivoBook S14 S433FL-EB181
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14.00", 1.4 kg
Asus ZenBook 14 UX425EA
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.17 kg
Asus VivoBook S15 S533FL-BQ024T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.8 kg
Preisvergleich

Asus K61IC-JX019V bei Ciao

Asus K61IC-JX019V bei Notebook.de

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus K61IC-JX019V
Autor: Stefan Hinum, 13.12.2009 (Update:  9.07.2012)