Notebookcheck

Asus K70 Serie

Asus K70ICProzessor: AMD Turion X2 RM-74, Intel Core 2 Duo T6600
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 4570, NVIDIA GeForce GT 220M
Bildschirm: 17.3 Zoll
Gewicht: 3.28kg, 4.3kg
Preis: 600 Euro
Bewertung: 72.43% - Befriedigend
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 78%, Leistung: 79%, Ausstattung: 59%, Bildschirm: 66%
Mobilität: 41%, Gehäuse: 71%, Ergonomie: 65%, Emissionen: 86%

 

Asus K70AB

Ausstattung / Datenblatt

Asus K70ABNotebook: Asus K70AB
Prozessor: AMD Turion X2 RM-74
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 4570
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600 x 900 Pixel
Gewicht: 4.3kg
Preis: 600 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite
 K70 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 67.5% - Befriedigend

Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 5 Tests)

 

78% Toshiba Satellite L555-10N (Vergleich)
Quelle: PC Games Hardware - 1/10 Deutsch
Plus: Gute Lautstärke. Minus: Leuchtschwaches LCD; Relativ kurze Akkulaufzeit.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2010
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 70%
52% Asus K70AB
Quelle: T-Online Deutsch
Günstig und groß: Das Asus K70 ist für Anwender interessant, die den PC und den großen Monitor vom Schreibtisch verbannen wollen. Denn das Display des Notebooks ist mit 17,3 Zoll Diagonale nicht nur groß: Es zeigt auch viel Bildinhalt dank der hohen Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten. Beim Asus K70 bekommen Sie gemessen am Preis eine gute Rechen- und 3D-Leistung, eine ordentliche Ausstattung sowie ein überdurchschnittliches Display. Zum idealen PC-Ersatz fehlen dem K70 eine bessere Tastatur und mehr Schnittstellen. Doch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.09.2009
Bewertung: Gesamt: 52% Leistung: 81% Ausstattung: 55% Mobilität: 14% Ergonomie: 41%
70% Asus K70AB
Quelle: PC Welt Deutsch
Günstig und groß: Das Asus K70 ist für Anwender interessant, die den PC und den großen Monitor vom Schreibtisch verbannen wollen. Denn das Display des Notebooks ist mit 17,3 Zoll Diagonale nicht nur groß: Es zeigt auch viel Bildinhalt dank der hohen Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten. Diese Auflösung ist zum Arbeiten mit Texten und Tabellen in Ordnung, weil Schriftzeichen ausreichend groß dargestellt werden, ohne dass der Bildeindruck grob aufgelöst wirkt. Beim Asus K70 bekommen Sie gemessen am Preis eine gute Rechen- und 3D-Leistung, eine ordentliche Ausstattung sowie ein überdurchschnittliches Display
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.09.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 81% Ausstattung: 55% Mobilität: 14% Ergonomie: 41%
70% ASUS K70AB-TY003C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das ASUS K70AB ist ein 17-Zoll-Notebook für Einsteiger. D.h. bei einem Preis für unter 600 Euro müssen Interessenten Abstriche machen. Das gilt insbesondere für das Display, welches beim Kontrast und der Leuchtstärke enttäuscht, und für die Ausstattung. So müssen Nutzer auf Bluetooth oder einen Expresskartenschacht verzichten. Die Leistung des AMD Athlon 64 X2 QL-64 Prozessors ist für Windows Vista & Co. ausreichend. Aufwendige Renderaufgaben sollten ihm aber nicht zugemutet werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.08.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%

Ausländische Testberichte

Asus K70IO – multimediální výkon za přijatelnou cenu
Quelle: CDR-Hard CZ→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.09.2009
Bewertung: Preis: 80% Bildschirm: 80% Gehäuse: 40% Emissionen: 90%

 

Asus K70IC

Ausstattung / Datenblatt

Asus K70ICNotebook: Asus K70IC
Prozessor: Intel Core 2 Duo T6600
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 220M 1024 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600 x 900 Pixel
Gewicht: 3.28kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite
 K70 (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 79% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

79% Test Asus K70IC Notebook | Notebookcheck
Großer Auftritt. Das Asus K70IC ist ein Multimedia-17-Zöller für knapp 700 Euro. Auf den ersten Blick wirkt es so, als ob Asus beweisen möchte, dass auch im unteren Mittelfeld der Preisgestaltung ein ansprechendes Design und ordentliche Ausstattung möglich sind. Wir haben das große Multimedia-Book in unserem ausführlichen Test auf seine Stärken und Schwächen abgeklopft.
79% Test Asus K70IC Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Nein, ein portables Gerät ist das K70IC nun wirklich nicht: Das Gewicht treibt einem schon beim Lesen den Schweiß auf die Stirn und die Akkulaufzeiten sind eher für einen schnellen Cafébesuch als eine lange Zugfahrt geeignet. Wer allerdings darauf ohnehin nicht viel Wert legt und einfach nur einen soliden Entertainer mit ein bisschen Spielepower und Hingucker-Qualitäten sucht, der sollte beim Asus K70IC hellhörig werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.02.2010
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 84% Bildschirm: 74% Mobilität: 63% Gehäuse: 81% Ergonomie: 80% Emissionen: 85%
79% Test Asus K70IC Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Nein, ein portables Gerät ist das K70IC nun wirklich nicht: Das Gewicht treibt einem schon beim Lesen den Schweiß auf die Stirn und die Akkulaufzeiten sind eher für einen schnellen Cafébesuch als eine lange Zugfahrt geeignet. Wer allerdings darauf ohnehin nicht viel Wert legt und einfach nur einen soliden Entertainer mit ein bisschen Spielepower und Hingucker-Qualitäten sucht, der sollte beim Asus K70IC hellhörig werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.02.2010
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 84% Bildschirm: 74% Mobilität: 63% Gehäuse: 81% Ergonomie: 80% Emissionen: 85%

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Mobility Radeon HD 4570: Die HD 4570 bietet deutlich weniger Shader als die HD 4650 und ist dadurch deutlich langsamer. Laut AMD verfügt sie nur über einen 64 Bit Speicherbus, manche GPU-Z Versionen geben jedoch fälschlich einen 128 Bit Bus an. Je nach verwendeten Speicher (DDR2 bis GDDR3) deutlich langsamer. Technisch ähnlich zu der Desktop 4550. Avivo HD 

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

NVIDIA GeForce GT 220M: OEM Grafikkarte (z.B. in Medion Akoya P6620 eingesetzt) welche auf die 9600M GT basiert. Wahrscheinlich nur mit günstigem Speicher gekoppelt. Die Leistung ist lt. Computerbild gut mit durchschnittlich 54 fps bei DirectX 9 Spielen und 33 fps bei DirectX 10 Titeln.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


AMD Turion X2: Der Turion X2 (ohne 64 im Namen!) basiert wie der Turion X2 Ultra auf der Puma Plattform und ist eine Mischung aus K8 Kern und dem Speicherkontroller vom K10 (Phenom). Neu ist außerdem der schnellere FSB (Hypertransport) und verbesserte Stromsparmechanismen. Im Vergleich zu gleichgetakteten Core 2 Duo zieht er jedoch weiterhin deutlich den kürzeren. Im Vergleich zu Ultra Version, ist der Turion X2 nur mit 2x512 KB L2 Cache ausgerüstet und dadurch bei gleicher Taktrate langsamer.

RM-74:

Auf den Griffin Kern basierender Doppelkernprozessor. Die Rechenkerne basieren noch auf den K8 Kern.

Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

T6600: Einstiegs- Core 2 Duo Dual Core CPU ohne Virtualisierungsfunktionen und mit nur 2 MB Level 2 Cache. 

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.28 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.

4.3 kg:

This weight is typical for desktop-replacement-laptops with 17 inch displays with low mobile use.


72.43%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus F83VF
GeForce GT 220M, Core 2 Duo T6670, 14", 2.4 kg
Asus X64VG
GeForce GT 220M, Pentium Dual Core T4300, 16", 2.7 kg
Asus K61IC-JX019V
GeForce GT 220M, Pentium Dual Core T4300, 16", 2.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus VivoBook S14 S433FL-EB008T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S14 S432FL-EB074T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BQ049T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S433FL-EB029T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.4 kg
Asus VivoBook 15 K571GD-BQ215T
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.14 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BN184T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UX434FLC-A5131R
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.3 kg
Asus ZenBook 14 UX431FL-AM049T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.4 kg
Asus D570DD-E4028T
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.6", 1.96 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL-BM040T
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Asus F571GD-BQ409
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 1.8 kg
Asus Zenbook Pro Duo UX481FL-BM044T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 15 UX533FD-A8107T
GeForce GTX 1050 Mobile, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.7 kg
Asus VivoBook S14 S432FL-EB036T
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.5 kg
Asus TUF FX505DD-BQ067
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus ZenBook Duo UX481FL-BM039R
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 15 UX534FT-A8145T
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.69 kg
Asus VivoBook 14 X412FL-EB151T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 14", 1.5 kg
Asus Vivobook R560UD-EJ387
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 15.6", 2 kg
Asus VivoBook S15 S531FL, i5-8265U
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S512FL-BQ279T
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BN010T
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus Zenbook 14 UX434FL-A6015T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 14", 1.6 kg
Asus ZenBook RX533FN-A8059T
GeForce MX150, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.6 kg
Asus ZenBook 15 UX534FT-DB77
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.65 kg
Asus ZenBook 14 UX431FL-AN012T
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 14", 1.5 kg
Preisvergleich

Acer TravelMate 2492NWLMi bei Ciao

Acer TravelMate 2492NWLMi bei Notebook.de

Asus K70IO
Asus K70IO
Asus K70IO
Asus K70IO
Asus K70AB
Asus K70AB
Asus K70AB
Asus K70AB
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus K70 Serie
Autor: Stefan Hinum,  4.12.2009 (Update:  9.07.2012)