Notebookcheck

Asus ROG Phone 2 im Teardown: Mehr Schein als Sein?

Kein Dampf in der Dampfkammer? Das Asus ROG Phone 2 im Teardown-Video von JRE.
Kein Dampf in der Dampfkammer? Das Asus ROG Phone 2 im Teardown-Video von JRE.
Das ROG Phone 2 ist mit Sicherheit eines der technischen Highlights des Jahres. Mit 120 Hz OLED-Display und 6.000 mAh Akku hat Asus zwei Besonderheiten in sein Gaming-Flaggschiff gepackt, doch in punkto Kühlung zeigt sich im Teardown-Video von JRE, dass manches nicht ganz so ist, wie es scheint.

Den Durability-Test des JerryRigEverything-Channels hat das Gaming-Monster ROG Phone 2 (hier schon bei Amazon zu finden) von Asus bereits überstanden, nun geht's ans Eingemachte. Das, Zitat Zack Nelson, "am wenigsten wasserdichte Smartphone seit langem" wird nun auch in seine Einzelteile zerlegt und hierbei zeigt sich, dass manche Dinge, die am Papier und auf den ersten Blick gut aussehen, letztlich eher optische Gimmicks sind und in der Praxis eher wenig Mehrwert bieten.

Insbesondere die nach außen offene Kühlung an der Seite entpuppt sich als Scheinlösung, intern ist die cool aussehende Abzugsöffnung mit keiner Hitzequelle verbunden. Nach Entfernen des leider dabei brechenden 120 Hz OLED-Display zeigt sich zudem, dass in der großen Vapor-Chamber gar kein Dampf steckt, zumindest nicht im Modell des Testers - aufgrund der gut leitenden und vor allem großen Kupfer-Oberfläche dürfte der Snapdragon 855+ allerdings dennoch keinen Hitzetod sterben. 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Asus ROG Phone 2 im Teardown: Mehr Schein als Sein?
Autor: Alexander Fagot, 19.10.2019 (Update: 19.10.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.