Notebookcheck

Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310

Ausstattung / Datenblatt

Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310 (ZenBook Pro UX550VD Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Massenspeicher
512 MB NAND Flash, 0.5 GB 
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.9 x 365 x 251
Akku
73 Wh Lithium-Ion, 8-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.8 kg
Preis
1700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 4 Tests)

Testberichte für das Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310

Asus Zenbook Pro MacBook-Pro-Killer oder was?
Quelle: Chip.de Deutsch
Zugegeben mit einem Preis von um die 1.600 Euro zum Testzeitpunkt ist das Asus Zenbook Pro kaum ein Schnäppchen. Dafür bekommen Sie einen LaptopJetzt die neuesten Schnäppchen bei Saturn entdecken! in einem hochwertigen Aluminium-Chassis, der im Test in puncto Leistung, Ausstattung und Anschlussmöglichkeiten echte Akzente setzt.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.10.2017
Der heimliche MacBook-Pro-Konkurrent
Quelle: Chip.de Deutsch
Zugegeben mit einem Preis von um die 1.600 Euro zum Testzeitpunkt ist das Asus Zenbook Pro kaum ein Schnäppchen. Dafür bekommen Sie einen Laptop in einem hochwertigen Aluminium-Chassis, der im Test in puncto Leistung, Ausstattung und Anschlussmöglichkeiten echte Akzente setzt. Der sehr gute Gesamteindruck im Praxistest könnte das Zenbook Pro zu einer Alternative zum MacBook Pro werden lassen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.09.2017

Ausländische Testberichte

80% Asus Zenbook Pro UX550 (UX550VD) impressions and review – what to expect from the new top-tier Zenbook
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
The Zenbook Pro UX550 is a solid option in its niche of premium 15-inch multimedia laptops. It's not the best or the most affordable, but it slots right in the middle as a good value pick. The design and overall build, the clickpad, long battery life, punchy speakers and smooth everyday performance are among its strong points, while the list of quirks includes a spongy keyboard, a somewhat flexible main-deck, always active fans, some coil whining and some performance issues with gaming. I could live with most of them, hence the overall rating, but it's entirely up to you if this laptop strikes the right balance for you or not. Read on for the whole story.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.09.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
ZenBook Pro UX550: ultraportabilul bun la toate [REVIEW]
Quelle: Go4it.ro →DE
Positive: Pleasant design; solid workmanship; high autonomy; nice display. Negative: Average performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.09.2017

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop): Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 960M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7300HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core Prozessor für größere Notebooks mit vier CPU Kernen und ohne HyperThreading welche mit 2,5 bis 3,5 GHz getaktet werden. Schwächster Quad-Core der Kaby Lake Generation Anfang 2017. Integriert eine Intel HD Graphics 630 GPU mit 350 - 1000 MHz und wird in 14 nm (verbessert im Vergleich zu Skylake) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.8 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN205T
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus VivoBook Pro 15 N580VD-DM194T
GeForce GTX 1050 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

MSI GV62M 7RD-1686NL
GeForce GTX 1050 (Laptop)
HP Pavilion Power 15-cb015ns
GeForce GTX 1050 (Laptop)
HP Pavilion Power 15-cb001nd
GeForce GTX 1050 (Laptop)
MSI GL62M 7REX-2202XES
GeForce GTX 1050 (Laptop)
MSI GL62M 7RDX-2203XES
GeForce GTX 1050 (Laptop)
MSI GL62M 7RD-609XTR
GeForce GTX 1050 (Laptop)
HP Pavilion Power 15t-1GK62AV
GeForce GTX 1050 (Laptop)
HP Pavilion Power 15-cb000ns
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Dell XPS 15 9560-8951
GeForce GTX 1050 (Laptop)
MSI GL62M 7RD-1031XES
GeForce GTX 1050 (Laptop)
HP Pavilion 15-bc210nd
GeForce GTX 1050 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI PS63 Modern 8RC-013ES
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8565U
Lenovo Ideapad 330-15ICH-81FK00EGSP
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
Lenovo IdeaPad 330-15ICH-81FK003YMH
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
MSI GL63 8RC-679XES
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H
Asus Vivobook R570ZD-DM266
GeForce GTX 1050 (Laptop), Ryzen 5 2500U
MSI GL63 8RC-644XES
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H
Lenovo Ideapad 330-15ICH-81FK006YSP
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H
HP Pavilion 15-bc404ns
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8550U
Asus ZenBook Pro 15 UX550GD-BN026T
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H
Lenovo Ideapad 330-15ICH-81FK00ADGE
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H
Lenovo Ideapad 330-15ICH-81FK00A1SP
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
Lenovo Ideapad 330-15ICH-81FK0071SP
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
HP Pavilion 15-cx0013ns
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
HP Pavilion 15-cs1001ns
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8565U
Dell XPS 15 9570 CNX97001
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
Asus TUF FX505GD-BQ111
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Autor: Stefan Hinum, 29.09.2017 (Update: 29.09.2017)