Notebookcheck

Asus ZenBook Pro UX550VD Serie

Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020TProzessor: Intel Core i5 7300HQ, Intel Core i7 7700HQ
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 1.8kg, 1.85kg, 1.853kg
Preis: 1500, 1700, 1849 Euro
Bewertung: 83.03% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 8 Tests)
: - %, Leistung: 92%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: 87%
Mobilität: 78%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 85%

 

Asus ZenBook Pro UX550VD

Es scheint als ob für die Zenbook-Serie von Asus kein Ende in Sicht ist, denn Asus hat diese Produktlinie mit dem neuen Zenbook Pro UX550VD erweitert – möglicherweise als Konkurrent zu Geräten wie Dells XPS 15, Lenovos Yoga Y720 oder sogar HPs Spectre x360 15. Die Basisausstattung besteht aus einem Core i5-7300HQ Prozessor, 8 GB verlötetem RAM, einer superschnellen 256 GB NVMe-SSD und einer Nvidia Geforce GTX 1050. Sollte der User mehr Leistung benötigen, so steht ein optionaler Core i7-7700HQ zur Wahl. Das Gehäuse nutzt eine Aluminium-Konstruktion, die sich nicht nur erstklassig anfühlt, sondern auch ziemlich elegant aussieht. Das Zenbook Pro UX550VD ist verglichen mit seinem Vorgänger ziemlich leicht und schlank, also gewichtssparend für ein 15-Zoll-Notebook. Verglichen mit seinem Konkurrenten, dem XPS, ist das Zenbook ziemlich rund und gebogen und damit angenehmer zu halten. Wie die meisten, wenn nicht alle Notebooks mit Aluminium-Gehäuse ist das Zenbook Pro UX550 ziemlich fest und solide. Allerdings gibt es etwas nach, da es sich nicht um ein Unibody-Design handelt. Das Zenbook Pro UX550 bietet mit zwei USB-Type-A-Ports und zwei USB-Type-C-Ports mit voller Unterstützung von PCIe x4 Thunderbolt, einem HDMI-Port und dem üblichen SD-Kartenleser viele Schnittstellen. Leider fehlt eine eigenständiger LAN-Port, doch dies kann einfach mit einem USB-auf-LAN-Adapter behoben werden. Wegen seiner erstklassigen Bauweise und seinem Preis ist das Zenbook Pro UX550 mit starker Konkurrenz konfrontiert. Allerdings ist es nicht ganz so hochwertig, wie User annehmen könnten, denn die meisten Notebooks dieses Bereich nutzen ein Unibody-Design, welches in puncto Gewicht und Festigkeit überlegen ist. Es scheint so, als ob das Zenbook Pro UX550 ein Merkmal brauchen würde, das dies wettmacht. Das Zenbook Pro UX550 ist mit einem FHD-IPS-Panel ausgestattet, was mit einer sRGB-Abdeckung von 98 % und einer AdobeRGB-Abdeckung von zirka 75 % ziemlich gut ist. Die Helligkeit bleibt jedoch hinter Geräten wie Dells XPS zurück. Die Tastatur gibt etwas nach, doch nicht so stark, dass es einen negativen Einfluss auf das Tippgefühl hätte. In puncto Tastatur-Layout ist es etwas ärgerlich, dass Asus den Stromschalter unmittelbar neben der Entfernen-Taste platziert hat. Es kann für User frustrierend sein, wenn der Versuch die Entfernen-Taste zu verwenden mit Hinunterfahren des PCs endet. Der Hubweg ist für Feedback ausreichend lang, doch die Tasten sind ziemlich schwammig und matschig, was manchmal zu Problemen führt, denn man muss die Tasten in der Mitte drücken, um sie richtig zu betätigen. Die Tastatur verfügt über ein Hintergrundlicht, was für Nacht-User nützlich sein kann. Das Touchpad ist so groß wie möglich. Asus hat also gute Arbeit geleistet. Allerdings handelt es sich um ein Clickpad, was User, die eigenständige Tasten bevorzugen, verärgern könnte. Die verbaute Geforce GTX 1050 schneidet in Games mit High- bis Ultra-Einstellungen gut ab. Bei den meisten modernen Games bewegen sich die Frameraten zwischen 45 bis 35 fps. Das Soundsystem ist ziemlich gut, vor allem da das Zenbook Pro UX550VD mit vier Lautsprechern ausgestattet ist. Die Audio-Qualität ist ziemlich stark und laut. Auch bei maximaler Lautstärke treten wenig bis gar keine Verzerrungen auf. Dagegen ist die integrierte Webcam abgrundtief enttäuschend. Heutzutage entscheiden sich die meisten Hersteller für FHD-Webcams, doch Asus hat das Zenbook Pro UX550VD nur mit einer VGA-Webcam ausgestattet. In Anbetracht der Größe ist die Akkulaufzeit ziemlich gut. Das Zenbook Pro UX550VD erreicht im WLAN-Test zirka 8 Stunden und 20 Minuten und zirka 1 Stunde und 30 Minuten unter Volllast. Das Zenbook Pro UX550 könnte in bestimmten Aspekten verbessert werden, doch bei vernünftigen Erwartungen könnte es Sie überraschen. Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Asus ZenBook Pro UX550VDNotebook: Asus ZenBook Pro UX550VD
Prozessor: Intel Core i7 7700HQ
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop) 4096 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.853kg
Preis: 1849 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

87.1% Test Asus ZenBook Pro UX550VD (i7, GTX 1050, Full-HD) Laptop | Notebookcheck
Edler Multimedia-Laptop. Mit dem neuen ZenBook Pro UX550 greift Asus nach der Multimedia-Krone. Die Voraussetzungen sind dank leistungsfähiger Hardware und einem tollen Gehäuse vorhanden, doch die Kühlung ist mit den schnellen Komponenten ein wenig überfordert. Update: Zweites Testgerät, BIOS 302, SATA-3-SSD

 

Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310

Ausstattung / Datenblatt

Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310Notebook: Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Prozessor: Intel Core i5 7300HQ
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop) 4096 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.8kg
Preis: 1700 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

Asus Zenbook Pro MacBook-Pro-Killer oder was?
Quelle: Chip.de Deutsch
Zugegeben mit einem Preis von um die 1.600 Euro zum Testzeitpunkt ist das Asus Zenbook Pro kaum ein Schnäppchen. Dafür bekommen Sie einen LaptopJetzt die neuesten Schnäppchen bei Saturn entdecken! in einem hochwertigen Aluminium-Chassis, der im Test in puncto Leistung, Ausstattung und Anschlussmöglichkeiten echte Akzente setzt.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.10.2017
Der heimliche MacBook-Pro-Konkurrent
Quelle: Chip.de Deutsch
Zugegeben mit einem Preis von um die 1.600 Euro zum Testzeitpunkt ist das Asus Zenbook Pro kaum ein Schnäppchen. Dafür bekommen Sie einen Laptop in einem hochwertigen Aluminium-Chassis, der im Test in puncto Leistung, Ausstattung und Anschlussmöglichkeiten echte Akzente setzt. Der sehr gute Gesamteindruck im Praxistest könnte das Zenbook Pro zu einer Alternative zum MacBook Pro werden lassen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.09.2017

Ausländische Testberichte

80% Asus Zenbook Pro UX550 (UX550VD) impressions and review – what to expect from the new top-tier Zenbook
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
The Zenbook Pro UX550 is a solid option in its niche of premium 15-inch multimedia laptops. It's not the best or the most affordable, but it slots right in the middle as a good value pick. The design and overall build, the clickpad, long battery life, punchy speakers and smooth everyday performance are among its strong points, while the list of quirks includes a spongy keyboard, a somewhat flexible main-deck, always active fans, some coil whining and some performance issues with gaming. I could live with most of them, hence the overall rating, but it's entirely up to you if this laptop strikes the right balance for you or not. Read on for the whole story.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.09.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
ZenBook Pro UX550: ultraportabilul bun la toate [REVIEW]
Quelle: Go4it.ro →DE
Positive: Pleasant design; solid workmanship; high autonomy; nice display. Negative: Average performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.09.2017

 

Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T

Ausstattung / Datenblatt

Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020TNotebook: Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Prozessor: Intel Core i7 7700HQ
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop) 4096 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.85kg
Preis: 1500 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 82.5% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

Ausländische Testberichte

85% ASUS ZenBook Pro (UX550VD) Ultrabook Review
Quelle: Kitguru Englisch EN→DE
Neither issue is overly significant, but together they do mean the laptop isn’t quite perfect. It does come close, though, and we definitely still think the ASUS ZenBook Pro (UX550VD) is overall a very good buy thanks to its portable body, impressive spec and vibrant display.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.11.2017
Bewertung: Gesamt: 85%
80% Asus ZenBook Pro UX550: Desktop-level power for mobile pros
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
The new ZenBook Pro is certainly good value for money, providing professional-level performance at a competitive mid-range price. And while the laptop isn't particularly stylish, Asus has done well to squeeze high-end performance into a slimline, 15.6-inch design that weighs just 1.8kg. Asus is, perhaps, missing an opportunity by not currently providing a higher-resolution display for the ZenBook Pro, since there are many designers and photographers who might balk at Apple's high prices and switch loyalties if only this laptop had a better display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.09.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
Review: ASUS ZenBook Pro UX550VD
Quelle: Hexus Englisch EN→DE
The latest incarnation of the Asus ZenBook Pro is a stylish and capable all-rounder. Dubbed the UX550VD and priced at £1,600 when outfitted with an Intel Core i7 processor, the sleek 15.6in laptop doesn't wow in any one regard but has the makings of a potent multimedia workhorse.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 31.08.2017

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop): Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 960M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core i7:

7700HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt.Intel Core i5:

7300HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core Prozessor für größere Notebooks mit vier CPU Kernen und ohne HyperThreading welche mit 2,5 bis 3,5 GHz getaktet werden. Schwächster Quad-Core der Kaby Lake Generation Anfang 2017. Integriert eine Intel HD Graphics 630 GPU mit 350 - 1000 MHz und wird in 14 nm (verbessert im Vergleich zu Skylake) gefertigt.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.8 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

1.853 kg:


83.03%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus VivoBook Pro 15 N580VD-DB74T
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus VivoBook Pro 15 N580VD-DM028T
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus VivoBook Pro 15 N580VD
GeForce GTX 1050 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion 15-BC500NS
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H
HP Pavilion 15-BC416NS
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
Asus Vivobook R560UD-EJ387
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8250U
Dell Inspiron 15 7591, i7-9750H
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 9750H
Lenovo Ideapad L340-15IRH-81LK00CKGE
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H
Dell Inspiron 15 7591, i5-9300H
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H
Asus Vivobook R560UD-EJ362
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8250U
Asus Zenbook UX533FD-A9035T
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8265U
HP Pavilion 15-cs1000ns
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8265U
HP Pavilion 15-BC400NS
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8250U
Lenovo Legion Y530-15ICH-81FV0013US
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
HP EliteBook 1050 G1-4QY21EA
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H
Asus ZenBook Pro 15 UX550GD
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H
Asus K560UD-BQ183T
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8250U
Asus VivoBook 15 X570UD
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8550U
Dell XPS 15 2018 i5 FHD 97Wh
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H
Acer Nitro 5 Spin NP515-51-86CX
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8550U
Medion Erazer P6681
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 7200U

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP Omen 15-DC0014NS
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
Acer Aspire 7 A715-71G-53TU
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 7300HQ, 2.421 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 9300H, 17.3", 2.78 kg
BTO Notebooks X-Book 14CL77
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 2 kg
MSI PS42 8RC-029ES
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.2 kg
MSI PS42 8RC-001ES
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 0.0012 kg
Asus ZenBook Pro 14 UX480FD-BE027T
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8565U, 14.1", 1.6 kg
Asus VivoBook Pro 17 N705UD-EH76
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8550U, 17.3", 2.346 kg
Preisvergleich
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Asus ZenBook Pro UX550VD-BN020T
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Asus Zenbook Pro UX550VD-90NB0ET1-M01310
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus ZenBook Pro UX550VD Serie
Autor: Stefan Hinum, 29.09.2017 (Update: 29.09.2017)