Notebookcheck

MWC 2016 | BQ kündigt Android-Smartphone Aquaris X5 Plus und Aquaris M10 Ubuntu-Tablet an

MWC 2016 | BQ kündigt Android-Smartphone Aquaris X5 Plus und Aquaris M10 Ubuntu-Tablet an
MWC 2016 | BQ kündigt Android-Smartphone Aquaris X5 Plus und Aquaris M10 Ubuntu-Tablet an
BQ hat auf dem MWC 2016 das Full-HD-LTE-Smartphone mit 5 Zoll Aquaris X5 Plus als Nachfolger des X5, sowie sein erstes Ubuntu-Tablet als Aquaris M10 Ubuntu Edition mit 10,1 Zoll und Full HD vorgestellt.

Der spanische Hersteller für Unterhaltungselektronik BQ kündigte auf dem MWC 2016 zwei neue Mobilgeräte an. Zum einen das Nachfolgemodell des Smartphones Aquaris X5. Der Nachfolger wurde laut BQ komplett in Spanien designt und entwickelt. Das Aquaris X5 Plus nutzt als Chipsatz einen Qualcomm Snapdragon 652 (vormals Snapdragon 620) 8-Kern-Chip inklusive Adreno 510 GPU. Und zum anderen das Aquaris M10 als Ubuntu-Tablet. Preise für die neuen Geräte wurden von BQ bisher nicht genannt.

Das Aquaris X5 Plus ist das erste BQ-Gerät mit Fingerabdruck-Sensor und damit einhergehend verfügt das X5 Plus auch über neue Sicherheitsfunktionen für Nutzeridentifikation und biometrische Authentifizierung bei Bezahlvorgängen. Das Aquaris X5 Plus ist mit einem 3100 mAh starken Lithium-Polymer-Akku sowie einem 5 Zoll großen LTPS-Full-HD-Display mit 1920 x 1080 Pixeln ausgestattet. Zur schnellen Kommunikation verfügt das Aquaris X5 Plus über 4G+, Wi-Fi 5 GHz (WLAN 802.11 ac) und kommt mit NFC-Technologie sowie GPS und Glonass daher.

BQ setzt bei seinem Aquaris X5 Plus zudem auf einen höherwertigen Audio-Codec und verbesserte Mikrofone. Eine weitere Neuerung ist die Hauptkamera an der Rückseite mit 16 MP und Sony IMX298 Bildsensor. Die Kamera nutzt PDAF, ermöglicht 4K/UHD-Video-Aufnahmen und einen Dual-Tone-LED-Flash für natürlichere Farbtöne bei der Aufnahme mit Blitzlicht. Bei der 8-MP-Selfiekamera vorne kommt ein Sony IMX219 Sensor zum Zuge. Das Aquaris X5 Plus kommt mit Android 6.0 Marshmallow als Mobile-OS und wird in 3 Farbvarianten erhältlich sein: Schwarz/Anthrazitgrau, Weiß/Silber und Weiß/Roségold.

Mit dem Aquaris M10 Ubuntu Edition kündigte BQ ferner sein erstes erstes Tablet an, das mit dem gleichnamigen Betriebssystem arbeitet. Das Aquaris M10 basiert in der Ubuntu-Edition auf dem Aquaris M10 Full HD mit 10,1-Zoll-Display (1920 x 1200 Pixel), MediaTek Quadcore-Prozessor MT8163A inklusive ARM Mali-T720 MP2 GPU sowie 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher (via microSD erweiterbar). Weitere technische Daten und Spezifikationen finden sie bei den Specs in der Bilderstrecke unten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-02 > BQ kündigt Android-Smartphone Aquaris X5 Plus und Aquaris M10 Ubuntu-Tablet an
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.02.2016 (Update: 22.02.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.