Notebookcheck

BQ: Neue Smartphones Aquaris U, U Plus und U Lite

BQ: Neue Smartphones Aquaris U, U Plus und U Lite
BQ: Neue Smartphones Aquaris U, U Plus und U Lite
Der spanische Anbieter BQ hat heute mit den Modellen Aquaris U, Aquaris U Plus und Aquaris U Lite gleich drei neue Smartphones mit 5 Zoll großen HD-Displays und Android 6.0.1 Marshmallow zu Preisen ab rund 160 Euro gelauncht.

Aquaris U, Aquaris U Plus und Aquaris U Lite heißen die drei neuen 5-Zoll-Smartphones des spanischen Anbieters BQ. Die Aquaris-U-Reihe von BQ ist mit OnCell-Touchscreens ausgerüstet, die eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln zeigen und durch Dinorex-Glas des japanischen Glasspezialisten Nippon Electric Glass (NGE) vor Kratzern geschützt werden.

Zudem sind alle neuen Smartphones der BQ-Serie Aquaris U jeweils mit einem 3.080-mAh-Akku bestückt und laufen mit Android 6.0.1 Marshmallow als Mobile-OS. Zum Knipsen von Selfies und Gruppenfotos ist an der Vorderseite jeweils eine 5-MP-Kamera an Bord.

Aquaris U Plus

Das Aquaris U Plus ist das erste Smartphone von BQ mit einem Backcover aus Metall sowie einem Fingerabdrucksensor. Das U Plus rechnet mit einem Qualcomm Snapdragon 430 Octacore-Prozessor mit bis zu 1,4 GHz. Ein Lithium-Polymer-Akku mit 3080 mAh übernimmt die Energieversorgung. Die 16-MP-Hauptkamera an der Rückseite des Aquaris U Plus verfügt über ein 5-linsiges Objektiv mit Offenblende f/2.0.

Das Modell Aquaris U Plus wird in Anthrazit-Schwarzgrau und in Weiß-Gold sowohl in der Ausführung mit 16 GB internem Speicher und 2 GB RAM, als auch in der Variante mit 32 GB Systemspeicher und 3 GB Arbeitsspeicher verfügbar sein. Der Preis beginnt bei rund 220 Euro.

Aquaris U und Aquaris U Lite

Auch Aquaris U und Aquaris U Lite präsentieren sich mit abgerundeten Ecken im modernen Look und werden an der Vorderseite ebenfalls durch widerstandsfähiges und kratzfestes NEG Dinorex-Glas geschützt. Das Aquaris U ist mit NFC-Technik bestückt und arbeitet wie das Aquaris U mit einem Qualcomm Snapdragon 430. Zudem hat das Aquaris U hinten eine 13-MP-Kamera mit fünf Linsen und einer Blendenöffnung von bis zu f/2.2.

Das Aquaris U Lite nutzt als Chipsatz hingegen einen Qualcomm Snapdragon 425 Quadcore-Prozessor mit bis zu 1,4 GHz sowie eine rückseitige Kamera mit 8 MP. Beide Modelle werden in Graphit-Schwarzgrau verfügbar sein. Der Preis für das Aquaris U liegt bei knapp 190 Euro und das Aquaris U Lite kostet 160 Euro.

Optimierte Kamera-App

BQ hat die Kamera-App der Smartphones weiter optimiert. Dank Phasenerkennungs-Autofokus (PDAF) sollen auch Aufnahmen von sich bewegenden Objekten gelingen. Zudem ermöglicht die App die manuelle Einstellung von Parametern wie Verschlusszeit, Fokus und ISO. Obendrein können Fotos für die nachträgliche Bildverarbeitung ohne Qualitätsverlust im RAW-Format gespeichert werden. Videos nimmt die App mit FHD-Auflösung auf. Mit Time Lapse lassen sich spannende Clips erstellen und während der Aufnahme auch Fotos anfertigen.

Specs Aquaris U Plus, Aquaris U und Aquaris U Lite
Specs Aquaris U Plus, Aquaris U und Aquaris U Lite
BQ Aquaris U
BQ Aquaris U
BQ Aquaris U
BQ Aquaris U
BQ Aquaris U
BQ Aquaris U
BQ Aquaris U Lite
BQ Aquaris U Lite
BQ Aquaris U Lite
BQ Aquaris U Lite
BQ Aquaris U Lite
BQ Aquaris U Lite
BQ Aquaris U Plus
BQ Aquaris U Plus
BQ Aquaris U Plus
BQ Aquaris U Plus
BQ Aquaris U Plus
BQ Aquaris U Plus

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > BQ: Neue Smartphones Aquaris U, U Plus und U Lite
Autor: Ronald Matta, 28.09.2016 (Update: 28.09.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.