Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

BenQ V7000i und V7050i: Neue Ultrakurzdistanzprojektoren mit 4K, HDR10, 3D und Android TV

Die beiden neuen Projektoren BenQ V7000i und V7050i (Bild: BenQ)
Die beiden neuen Projektoren BenQ V7000i und V7050i (Bild: BenQ)
BenQ hat mit den Modellen V7000i und V7050i zwei neue DLP-Ultrakurzdistanzprojektoren mit 4K-Auflösung sowie 3D- und HDR10-Unterstützung vorgestellt.
Marcus Schwarten,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben dem neuen W1800i hat BenQ mit den Modellen V7000i und V7050i noch zwei weitere Beamer präsentiert. Hierbei handelt es sich um DLP-Ultrakurzdistanzprojektoren, die sich also mit einem besonders geringen Abstand zur Projektionsfläche auszeichnen.

Die beiden neuen Modelle scheinen sich nur äußerlich hinsichtlich der Farbe (Schwarz und Weiß) zu unterscheiden. Die Bilder werfen sie aus kurzer Distanz in 4K (3.840 x 2.160 Bildpunkte), das allerdings per Upscaling hochgerechnet ist, an die Wand bzw. auf eine Leinwand. Die mögliche Bilddiagonale liegt zwischen 70 bis 120 Zoll. Bei 90 Zoll soll ein Abstand von 50 cm zur Projektionsfläche erforderlich sein.

Die maximale Helligkeit gibt BenQ für den V7050i mit 2.500 ANSI Lumen und das dynamische Kontrastverhältnis mit 2.000.000:1 an. Die Beamer stellen 1,07 Millionen Farben dar und decken den Farbraum DCI P3 zu 98 Prozent sowie Rec. 709 zu 96 Prozent ab. Sie unterstützen HDR10 und den Filmmaker Mode, eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz sowie 3D. Eine vertikale Trapezkorrektur ist auch an Bord, genauso wie zwei Lautsprecher mit 5 Watt. Die typische Lebenszeit des Leuchtmittels soll bei 20.000 Stunden liegen.

Als Betriebssystem kommt wie beim ebenfalls neuen BenQ W1800i Googles Android TV zum Einsatz, sodass verschiedene Inhalte wie Medien und Apps aus dem Google Play Store geladen werden können. Als Anschlüsse stehen unter anderem HDMI 2.0b, USB-A 3.0, RS232 und ein Audio-Ausgang (S/PDIF) zur Verfügung. In den Handel kommen die neuen Ultrakurzprjektoren BenQ V7000i und V7050i bereits in diesem Monat, wobei noch kein genauer Termin kommuniziert wurde. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut Hersteller bei 3.799 Euro.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
BenQ V7050i (Bilder: BenQ)
BenQ V7050i (Bilder: BenQ)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 890 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > BenQ V7000i und V7050i: Neue Ultrakurzdistanzprojektoren mit 4K, HDR10, 3D und Android TV
Autor: Marcus Schwarten, 15.06.2021 (Update: 15.06.2021)