Notebookcheck Logo

LG CineBeam Forte HU810PW & Forza AU810PW: Zwei weitere 4K-Laserprojektoren mit HDMI 2.1 und AirPlay 2

CineBeam Forte HU810PW und CineBeam Forza AU810PW sind zwei neue Laserprojektoren von LG. (Quelle: LG)
CineBeam Forte HU810PW und CineBeam Forza AU810PW sind zwei neue Laserprojektoren von LG. (Quelle: LG)
LG präsentiert mit dem CineBeam Forte HU810PW und dem noch besser ausgestatteten CineBeam Forza AU810PW zwei weitere Laserprojektoren, die unter anderem mit 4K-UHD-Auflösung, Apple AirPlay 2, HDMI 2.1 und einer Helligkeit von 2.700 ANSI-Lumen punkten.

Kurze Zeit nach dem CineBeam HU810P Forte präsentiert LG gleich die nächsten zwei Laserprojektoren. Auch die beiden neuen Modelle CineBeam Forte HU810PW und CineBeam Forza AU810PW werfen ihr Bild mit 4K-UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 px) auf Leinwände, die bis zu 300 Zoll groß ausfallen können. Dies entspricht einer Bilddiagonale von 7,62 m.

Beide Modelle bieten das gleiche Bild. Sie erreichen eine Helligkeit von 2.700 ANSI-Lumen und sind damit etwas dunkler als die neuen Gaming-Beamer von Optoma. Dennoch reicht diese Helligkeit für die meisten Anwendungszenarien allemal aus, auch dank der Funktion LG Brightness Optimizer. Hierbei bleibt die Irisblende im Dunkeln für ein lebendiges Bild mit tiefem Schwarz fast geschlossen. In hellen Räumen öffnet sie hingegen weit.

Beide Laserprojektoren decken den DCI-P3-Farbraum zu 97 Prozent ab. Dazu kommen ein adaptiver Kontrast (Laser Dimming) sowie dynamisches HDR-Tonemapping. Weitere Features sind der Filmmaker Mode, um Filme genau wie vom Regisseur beabsichtigt wiederzugeben, und der TruMotion-Modus mit Zwischenbild-Berechnung für noch flüssigere Bewegungen. Nicht-4K-Inhalte rechnen sie hoch.

Zur weiteren Ausstattung zählen eARC und HDMI 2.1 sowie die Übertragung von Dolby Atmos. Beide Projektoren sind mit Apple AirPlay 2 und Screen Share kompatibel, um Inhalte vom Smartphone zu teilen. Dazu kommt Bluetooth. Der Forza AU810PW ist zudem mit einigen Premium-Features ausgestattet. Hierzu zählen der WiSA-Standard für kabellosen Rundumklang, ein 12-Volt-Trigger (z. B. für das automatisierte Ausfahren der Leinwand) und eine besonders einfache Auto-Kalibrierung.

Beide neuen LG CineBeam Laserprojektoren sollen im März 2021 in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den CineBeam Forte HU810PW liegt bei knapp 3.200 Euro, für den besser ausgestatteten CineBeam Forza AU810PW fallen rund 3.700 Euro UVP an.

Optisch gleichen sich die beiden Geräte. (Bild: LG)
Optisch gleichen sich die beiden Geräte. (Bild: LG)
Ein Blick auf die Rückseite und die Anschlüsse. (Bild: LG)
Ein Blick auf die Rückseite und die Anschlüsse. (Bild: LG)
Übertragungen vom Smartphone sind dank AirPlay 2 sowie Screen Share kein Problem. (Bild: LG)
Übertragungen vom Smartphone sind dank AirPlay 2 sowie Screen Share kein Problem. (Bild: LG)
Das Bild soll laut LG sowohl bei Tageslicht als auch in der Dunkelheit überzeugen. (Bild: LG)
Das Bild soll laut LG sowohl bei Tageslicht als auch in der Dunkelheit überzeugen. (Bild: LG)

Quelle(n)

LG

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > LG CineBeam Forte HU810PW & Forza AU810PW: Zwei weitere 4K-Laserprojektoren mit HDMI 2.1 und AirPlay 2
Autor: Marcus Schwarten, 27.01.2021 (Update: 27.01.2021)