Notebookcheck

Bericht: Neue iPhones ohne 3D Touch, aber mit Pen-Support

Bericht: Neue iPhones ohne 3D Touch, aber mit Pen-Support (Symbolfoto)
Bericht: Neue iPhones ohne 3D Touch, aber mit Pen-Support (Symbolfoto)
Mit viel Marketing-Power eingeführt, könnte Apple bereits im nächsten Jahr komplett auf 3D Touch verzichten. Weiterhin soll Analysten zufolge 2019 ein neuer, günstiger Homepod erscheinen.

Wie MacRumors unter Berufung auf den Barclays-Analysten Blayne Curtis berichtet, könnte sich Apple bereits im nächsten Jahr von 3D Touch verabschieden. So sei es Curtis zufolge hinreichend bekannt, dass alle drei neuen OLED-iPhone-Modelle des Jahres 2019 auf die Technologie verzichten. Dabei sollen die Pläne allerdings noch nicht final feststehen.

Das fehlende 3D Touch könnte dem Analysten nach allerdings auf iPhone-untypische Art und Weise zumindest zum Teil kompensiert werden: So sei durchaus Potential für einen Pen-Support bei den neuen iPhones erkennbar, wobei Curtis dabei den Apple Pencil nicht direkt nennt.

Weiterhin berichtet Curtis - wie üblich mit Bezug auf Quellen aus der Lieferkette - das Apple im vierten Quartal des Jahres 2019 eine neue Version der komplett kabellosen AirPod-Kopfhörer auf den Markt bringen will. Im selben Jahr soll auch eine günstigere HomePod-Variante veröffentlicht werden, wobei sich diese Information ausgesprochen gut mit anderen Berichten deckt.

Dabei hat Apple eine günstige Variante offenbar durchaus nötig, so sollen sich seit Januar weniger als fünf Millionen HomePods verkauft haben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Bericht: Neue iPhones ohne 3D Touch, aber mit Pen-Support
Autor: Silvio Werner, 28.08.2018 (Update: 28.08.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.